Dienstag , 16. April 2024
Menu

Brabus 800 Rocket: Brutalo Mercedes-AMG CLS mit 800 PS Zwölfzylinder!

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 8. April 2024 um 06:17 Uhr

Brabus 800 Rocket: Brutalo Mercedes-AMG CLS mit 800 PS Zwölfzylinder!

Der Brabus 800 Rocket erinnert an eine Ära, in der die Grenzen der Automobiltechnik neu definiert wurden. Mit einem heftigen 800 PS starken V12-Biturbo katapultierte sich der CLS in die Annalen der weltweit schnellsten Limos. Nur acht Stück des Kraftpakets wurden gebaut, was den Brabus 800 Rocket zu einem der exklusivsten Autos überhaupt macht. Als der Rocket im Jahr 2013 auf den Markt kam, kostete er stolze 429.000 EUR. Heute steht einer der seltenen Sportler, ein ehemaliges Brabus Messe-Fahrzeug, in den Niederlanden beim Händler „Auto Leitner“ zum Verkauf. Das besondere Exemplar in „Tenoritgrau Metallic“ ist nur 11.973 Kilometer gelaufen und wird für schlappe 325.000 EUR netto angeboten, was in Deutschland einem Bruttopreis von 386.750 EUR entspricht.

Brabus 800 Rocket

Der 800 Rocket basiert auf der zweiten Generation des CLS (C 218) und wurde mit dem V12 aus dem S 600/CL 600 bestückt, dessen Hubraum auf 6233 Kubikzentimeter erhöht wurde. Die Kombination aus speziellen Turbos, anderer Ansaugung, optimierter Software und einer Sportabgasanlage steigerte die Leistung auf unglaubliche 800 PS & 1.420 Nm Drehmoment – begrenzt auf 1.100 Nm, um die Siebengang-Automatik nicht in Rauch aufzulösen. Mit einer Beschleunigung von 0 bis 100 km/h in 3,7 Sekunden, 0–200 km/h in 9,8 Sekunden und 0–300 km/h in 23,8 Sekunden übertrifft der Brabus 800 Rocket auch 13 Jahre nach der Vorstellung noch viele aktuelle Sportler oder Performance-Limos.

Brabus-Tacho mit 400-km/h-Skala

Optisch besticht er durch eine Vielzahl von Brabus-spezifischen Details wie Front- und Heckschürze, Seitenschweller, Diffusor und den charakteristischen Monoblock-F-Felgen in 19 Zoll. Im Interieur runden ein neues Lenkrad, die Volllederausstattung und eine Alu-Pedalerie von Brabus das luxuriöse Erlebnis ab.

Ein Highlight ist der Brabus-Tacho mit 400-km/h-Skala, der der enormen Höchstgeschwindigkeit von über 370 km/h Rechnung trägt. Trotz des Alters, aber zeitgleich aufgrund der geringen Kilometerleistung, befindet sich der Brabus 800 Rocket in einem hervorragenden Zustand und hat sogar noch seine Erstbereifung – ein Zeugnis der Rücksichtnahme auf die beeindruckenden 1.100 Nm Drehmoment, die ausschließlich auf die Hinterräder wirken. Die Gelegenheit, ein so seltenes und leistungsstarkes Geschoss zu besitzen, kommt nicht oft. Der Brabus 800 Rocket ist viel mehr als nur ein Auto; es ist ein Stück Automobilgeschichte, das Luxus, Leistung und Exklusivität in sich vereint.

Brabus 800 Rocket auf Basis Mercedes-AMG CLS:

  • Tuning: Brabus
  • Modell: 800 Rocket (2013)
  • Basisfahrzeug: Mercedes CLS
  • Motor: V12-Biturbo
  • Leistung: 800 PS
  • Drehmoment: Begrenzt auf 1.100 Nm (eigentlich 1.420 Nm)
  • Topspeed: Über 370 km/h, begrenzt auf 350 km/h
  • Neupreis (2011): 429.000 EUR
  • Produktion: Limitiert auf 8 Stück
  • Lackierung: Fahrzeug in „Tenoritgrau Metallic“
  • Kilometerstand: 11.973 km
  • Verkaufspreis (aktuell): 325.000 EUR netto
  • Hubraumerweiterung: Von 5513 cm³ auf 6233 cm³
  • Beschleunigung: 0–100 km/h in 3,7 Sekunden, 0–200 km/h in 9,8 Sekunden, 0–300 km/h in 23,8 Sekunden
  • Optische Anpassungen: Front- und Heckschürze, Kühlergrill, Motorhaube mit Luftschlitzen, Seitenschweller, Diffusor, Heckspoiler, Monoblock-F-Felgen in 19 Zoll
  • Interieur: Neues Lenkrad, Volllederausstattung, Alu-Pedalerie, Brabus-Tacho mit 400-km/h-Skala

weitere thematisch passende Beiträge

Brabus Smart Crossblade: ein Sammlerstück steht zum Verkauf!

Brabus 800 Rocket: Brutalo Mercedes-AMG CLS mit 800 PS Zwölfzylinder!

Hybrid-Supercar auf Basis Mercedes-AMG S 63 E PERFORMANCE der Brabus 930

Brabus 800 Rocket: Brutalo Mercedes-AMG CLS mit 800 PS Zwölfzylinder!
Brabus 800 Rocket: Brutalo Mercedes-AMG CLS mit 800 PS Zwölfzylinder!
Bildnachweis / Quelle: Brabus
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert