Donnerstag , 3. Dezember 2020
Tipps

1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Lesezeit ca. 4 Minuten

1956er Chevrolet Nomad Restomod V8 Tuning 16 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

In diesen Zeiten scheint zumindest in den USA nichts über Restomod in der Tuningszene zu gehen. Wohin man auch blickt, überall im Netz tauchen täglich diverse Restomod-Projekte auf, die jedem Tuning- und Oldtimerfan den Kopf verdrehen. Ganz egal, ob es sich dabei um Pickups, Muscle-Cars oder Limousinen handelt, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die neu aufgebauten Klassiker verfügen oftmals über leistungsstarke V8-Benziner, die aus aktuellen Modellen amerikanischer Hersteller stammen, und in mühevoller Handarbeit in das neu aufgebaute Auto installiert wurden. So wie auch bei dem 1956er Chevrolet Nomad, der für atemberaubende 79.900 US-Dollar zum Verkauf steht, und den wir euch nun etwas genauer vorstellen.

Shooting-Brake mit Kultstatus

1956er Chevrolet Nomad Restomod V8 Tuning 14 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Eines der interessantesten Modelle der Traditionsmarke Chevrolet ist der Nomad, welcher im Jahre 1955 erstmals das Licht der Welt erblickte, und damals zu den luxuriösesten Modellen gehörte, die das Chevrolet-Emblem trugen. Bis heute ist der zweitürige Kombi aufgrund seines spektakulären Designs eines der beliebtesten Modelle überhaupt, wenn es um das Sammeln oder Ausstellen von klassischen US-Cars geht. Als Teil der sogenannten Tri-Five-Familie, welche diverse Modelle, die zwischen 1955 und 1957 produziert wurden umfasst, zu denen auch der legendäre Chevy Bel Air gehört, ist der Nomad der ersten Generation heute zum absoluten Kultauto gereift. Dadurch gibt es auch unzählige Neuinterpretationen und Restomods des Typs, welche in den Vereinigten Staaten ihre Runden drehen, und von ihren Besitzern liebevoll gepflegt werden. Am Exterieur des von uns vorgestellten Exemplars wurde fast nichts verändert, bis auf die Lackierung, welche nun in Tuxedoschwarz mit krokusgelben Seitenteilen erstrahlt, und die Chromfelgen, welche auch nicht zum Serienumfang des 1956er-Modells gehörten. Man sieht es dem aufwendig restaurierten und top gepflegten Klassiker aber nicht an, welche Power unter seiner Haube steckt, und das macht ihn schon fast zu einem klassischen Sleeper.

Interieur renoviert mit modernen Features

1956er Chevrolet Nomad Restomod V8 Tuning 9 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Passend zur Außenlackierung wurde auch das Interieur in der Farbkombination gehalten, wodurch alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Die Instrumente und die gesamten Bedienelemente wurden klassisch gehalten, und es sind keine High-Tech-Gadgets installiert, so wie man es von manchen Restomods kennt. Zu den modernen Zugaben, gehört jedoch unter anderem eine Klimaautomatik, die dafür sorgt, dass man auch im Hochsommer nicht ins Schwitzen gerät.

4,6-Liter-Sechszylinder durch 5,7-Liter-V8 ersetzt

1956er Chevrolet Nomad Restomod V8 Tuning 1 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Wie bei Restomods üblich, wurde auch bei diesem ein sogenannter Engine Swap durchgeführt, wodurch der alte 283 cu. in.-Motor mit sechs Zylindern durch einen 5,7-Liter-V8-Saugbenziner ersetzt wurde. Auch das Getriebe ist nicht mehr original, und die Automatik beinhaltet nun vier Fahrstufen. Zudem wurde am Heck ein Doppelrohrauspuff verbaut, durch den die Abgase mit sonorem Brabbeln entweichen können. Zu den Fahrleistungen, Leistung und dem Verbrauch ist uns aber leider nichts bekannt, aber es wird dem Nomad sicherlich nicht an PS und schon gar nicht an Drehmoment mangeln, wodurch auch die Fahrleistungen respektabel sein dürften, und der Verbrauch ziemlich hoch.

Unser Fazit zum 1956er Chevy Nomad:

79.900 Dollar sind eine stolze Summe für einen Restomod, aber das einmalige Showcar ist in unseren Augen seinen Preis wert. Für alle US-Car-Fans, die schon immer von einem Chevy Nomad geträumt haben, ist dieses Fahrzeug wohl das absolute Nonplusultra. Natürlich haben wir für euch auch wieder eine Bildergalerie am Ende vom Beitrag am Start. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

1956er Chevrolet Nomad Restomod V8 Tuning 8 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Foto/s: Kategorielink

1956er Chevrolet Nomad Restomod V8 Tuning 5 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell das Thema Restomod? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

1.200 PS Restomod Ford Maverick Coupe mit BiTurbo-V8!

Restomod Ford Maverick Coupe BiTurbo V8 Tuning 2 310x165 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

 1967 Chevrolet Camaro Restomod mit 7-Liter-V8

1967 Chevrolet Camaro Restomod 7 Liter V8 Tuning 26 310x165 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Porsche 356 A Coupe Restomod Emory Motorsports Header 310x165 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 1956er Chevrolet Nomad Restomod steht zum Verkauf!

Weitere tuningblog Beiträge passend zum Thema


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.