Donnerstag , 18. April 2024
Menu

DC2

Der indische Autodesigner Dilip Chhabria arbeitete viele Jahre für General Motors, bevor er in seine Heimat Indien zurückging. Dort gründete er 1993 die DC Design Pvt. Ltd. in Mumbai. Ursprünglich produzierte DC Design Bodykits und entwarf Motorräder. Seine Vorliebe galt der Weiterentwicklung von Fahrzeugen und dem Tuning. Neben der Leidenschaft fürs Autotuning stellte er Prototypen, Umbauten, Unikate, Kleinserienfahrzeuge und Tuningmaterialien her. Des Weiteren entwarf und produzierte Dilip Chhabria den DC Avanti & DC TCA. In Kleinserie gingen 1998 der „Arya“ (allradbetriebener Kombi), im Jahr 2000 das „Zelo“ Coupé (Daewoo Cielo Basis) und das „Ikoncept“ basierend auf dem Ford Ikon an den Start. Zwei Jahre später dann das zweitürige SUV „Ra“ auf Basis vom Maruti Gypsy 8 und 2003 der „Gaia“. Letzterer basierte auf dem Mitsubishi Lancer mit 215 PS. Erwähnenswert ist noch der „Avanti„, welcher auf der Expo 212 als zweitüriges Coupé vorgestellt wurde. Aktuell nennt sich das Unternehmen DC2.