Montag , 26. Oktober 2020
Tipps

Mercedes G500 Wide Body by German Special Customs

Die Jungs rund um das Team von GSC – German Special Customs aus Chemnitz haben erneut ein Projekt auf Basis des Mercedes G500 veröffentlicht das wir Euch unbedingt zeigen müssen. Grundlegend handelt es sich bei dem verbauten Carbon Bodykit und auch den Zubehörfelgen um die gleichen Teile wie sie auch bereits an der G-Klasse aus November 2014 verbaut wurden die wir HIER für Euch präsentiert haben. Nach der Tuning-Kur die auch dieser Mercedes G über sich ergehen lassen durfte steht er ebenfalls deutlich spannender, individueller und auch dynamischer als die Serienversion da und überzeugt mit der Schwarz /roten Farbgebung ebenso wie die 2014er Version in Blau. Wer in Zukunft den Gedanken hegt sich einen Mercedes G zu kaufen oder bereits einen besitzt für den ist GSC ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug vom Serienmodell abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen an der Optik oder auch der Technik betrifft so haben wir schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie üblich weiter unten in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentar-Box und teilt sie uns mit!

Ps. Wenn Ihr noch mehr getunte Fahrzeuge wie zum Beispiel diese Mercedes S-Klasse W222 oder auch den BMW i8 von German Special Customs sehen möchtet klickt einfach beim Fotohinweis weiter unten auf den Tuner-Namen!

(Foto/s: GSC – German Special Customs)

Das sind die Details zum Mercedes G500:

  • Aerodynamik Bausatz passt auf nahezu jedes Modell der G-Klasse (neuer Stoßfänger vorn inklusive LED-Tagfahrleuchten sowie Spoilerlippe aus Carbon, Motorhaube aus Carbon, Seitenspiegel aus Carbon, 60mm breitere Radhausverbreiterungen hinten, vorn 30mm, Seitenschweller-Aufsätze mit integrierten Doppelendrohren – Sidepipes, Lüftungsschlitze an der Seite aus Carbon, Reserveradabdeckung aus Carbon, Heckstossstange mit angedeutetem Diffusor)
  • neue Emblem (anstatt Mercedes Stern)
  • unbekannte sieben-Speichen-Schmiederäder (Bereifung 305/40 R22) – optional 23 Zol
  • Leder /Alcantara, Carbonapplikationen im Innenraum, beleuchtete Türeinstiegsleisten
  • rote Akzente am ganzen Wagen
  • abgedunkelte Scheiben hinten
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – Info steht noch aus)

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Finanzierung Smava tuningblog1 Mercedes G500 Wide Body by German Special Customs

youtube tuningblog.eu  Mercedes G500 Wide Body by German Special Customs



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.