Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber-Tuning!

Lesezeit 4 Minuten

Porsche 911 Carrera S 997.1 Airride Camber Tuning 3 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

Porsche-Tuning wird weltweit immer beliebter. Es ist zwar nicht gerade günstig, sich einen 911 als Projektfahrzeug in die Garage zu stellen, allerdings macht der Mythos 911 auch vor vielen Tunern und Tuningschmieden nicht halt. Ein modifizierter Porsche ist ein ganz besonderes Fahrzeug, das das einzigartige Fahrgefühl aus Zuffenhausen verkörpert, weshalb gerade ältere und klassische Porsche-Modelle immer häufiger mit Änderungen anzutreffen sind. Den meisten Exemplaren ist Kirmes-Tuning dabei fremd, denn in Porsche-Kreisen ist das verpönt.

Grün ist die Hoffnung!

Da macht auch die Crew von Kocaine aus dem chinesischen Guangzhou keine Ausnahme, und präsentiert uns einen Neunelfer, der klassisch und professionell veredelt wurde. Den stellen wir euch heute genauer vor. Bekanntlich ist Grün die Farbe der Hoffnung, und das dachten sich wohl auch die Jungs und Mädels von Guangzhou Kocaine, als sie diesen smaragdgrünen Porsche 997 modifizierten. Sobald man sich den Elfer ansieht, fallen sofort, neben der grünen Folierung, die leuchtend gelben Scheinwerfer und Blinker auf.

Porsche 911 Carrera S 997.1 Airride Camber Tuning 6 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

Die gelben LED-Leuchten sehen sportlich aus, wären wohl aber in Deutschland verboten. Ferner bekam der vornehm aussehende 911 ein AirLift Performance 3H-Airride-Fahrwerk inklusive SCC Air-Kompressor. Um eine Optik zu erzielen, die auch Nostalgiker ins Schwärmen geraten lässt, wurden dem 911er vorne 17-Zoll-Felgen von BBS mit klassischem Wabendesign und silbernem Finish aufgezogen. Zudem verfügen die Felgen über einen Zentralverschluss, der die Rennsportoptik noch einmal untermauert.

An der Hinterachse wurde das gleiche Felgenmodell, allerdings im 19-Zoll-Format angebracht. Hinter den Felgen wohnt eine Racing-Bremsanlage von Brembo, die dafür sorgt, dass der Wagen aus allen Geschwindigkeiten sicher zum Stehen kommt. Auffallend ist zudem der negative Radsturz an der Hinterachse, der den sogenannten Camber-Effekt hervorruft, und dem Klassiker unserer Meinung nach überraschend gut steht. Weitere Modifikationen sind unter anderem breite Seitenschweller von Kocaine sowie eine RES-Sportabgasanlage mit vier symmetrisch angeordneten Endrohren.

Porsche 911 Carrera S 997.1 Airride Camber Tuning 10 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

Am Heck hielten außerdem LED-Rückleuchten Einzug, die nachts für eine einzigartige Optik sorgen, und besonders zur Weihnachtszeit einen  besonderen Reiz verströmen. Nur der Heckscheibenwischer, der für besseren Durchblick bei schlechtem Wetter sorgen soll, passt so gar nicht zum Fahrzeug. Ansonsten ist er ein professionell veredeltes Liebhaberstück, mit dem man sich sehen lassen kann.

Im Innenraum dominiert Alcantara!

Die Farbe Grün setzt auch im Innenraum Akzente und in Kombination mit grauem Alcantara wirkt das gesamte Cockpit sportlich. Das Armaturenbrett ist ebenfalls mit Alcantara überzogen, und besticht durch farblich abgesetzte, grüne Elemente. Die Farbe der Hoffnung ist auch an den Seiten der Mittelkonsole zu finden, allerdings wurde die Kulisse der Tiptronic in Bronze gehalten.

Genau wie manch andere Teile des Cockpits, wie die Unterseite der Handbremse, das Zündschloss oder der Cupholder. Dynamisch sieht auch das Dreispeichen-Sportlenkrad mit schwarzem Lederkranz aus, dessen Hersteller wir leider nicht kennen. Alles in allem ist das Interieur ein Platz, der einen Wohlfühlfaktor beherbergt.

3,6-Liter-Boxermotor treibt den 911er an

Satte 381 PS und für heutige Verhältnisse maue 415 Newtonmeter maximales Drehmoment generiert der Boxermotor, der im 911 Carrera S seinen Dienst verrichtet. Dank des Sport-Chrono-Pakets stieg die Leistung im Vergleich zur konventionellen Variante etwas an und so knackt der Elfer die 300 km/h-Marke. Bezüglich des Handlings sind wir uns allerdings nicht sicher, ob das Camber-Tuning negative Auswirkungen darauf hat.

Unser Fazit:

Die Kocaine-Crew hat mal wieder ganze Arbeit geleistet! Ein traumhafter Porsche, der edel, stilvoll und professionell modifiziert ist! Falls ihr das genauso seht, könnt ihr gerne die Bildergalerie anklicken, die wir dem Artikel beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Porsche 911 Carrera S 997.1 Airride Camber Tuning 5 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Porsche? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Porsche Australien zeigt Porsche Taycan Turbo Art Car!

Porsche Australien Porsche Taycan Turbo Art Car Tuning 2021 1 310x165 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

Porsche Boxster S (987) mit Selfmade-Widebody-Kit!

Porsche Boxster S 987 Selfmade Widebody Kit Look Car Studio 19 310x165 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

Außergewöhnlicher Porsche 911 Turbo S (993)!

Porsche 911 Turbo S 993 11 310x165 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

Smaragdgrüner Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber-Tuning von Guangzhou Kocaine!
Bildnachweis: Guangzhou Kocaine

Porsche 911 Carrera S 997.1 Airride Camber Tuning 3 Porsche 911 Carrera S (997.1) mit Airride und Camber Tuning!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X