Rolls-Royce Ghost V12 Komplettumbau von Mansory!

Die stilsichere Kombination von Luxus und Performance sind seit mittlerweile mehr als 30 Jahren das herausragende Attribut, das jeden Komplett-Umbauten von MANSORY auf besondere Art und Weise auszeichnet. So reiht sich auch die neueste Schöpfung der Firma MANSORY in die lange und erfolgreiche Ahnenreihe der veredelten Luxusautomobile der Firma MANSORY nahtlos ein. Der „Rolls-Royce Ghost MY2021“ vereint in bestmöglicher Form diese Welten miteinander und beeindruckt einmal mehr mit seinen vielen liebevoll ausgestalteten Details und seiner handwerklichen Perfektion in allen Disziplinen der Automobil-Veredelung.

Rolls-Royce Ghost Komplettumbau

Wie für alle Komplett-Umbauten von MANSORY üblich, werden nahezu sämtliche Karosserie-Bauteile im Design geändert und aus dem Material Carbon – die Kenner der Marke MANSORY wissen um diesen Umstand seit Jahren und schätzen diesen sehr – gefertigt. Die Carbon-Komponenten werden in hauseigenen Autoklaven gebacken und in herausragender Fertigungsgüte verwirklicht.

Diese Güte trägt dabei eindeutig die Handschrift der Ingenieure und Designer von MANSORY, die dank ihrer langjährigen Erfahrung mit der Verarbeitung dieses Werkstoffes ein in der Automobil-Branche anerkannt hohes Niveau erreicht haben, das unbestritten seinesgleichen sucht.

  • Fahrzeug-Komplett-Umbau
  • Motorhaube in Vollcarbon
  • sämtliche Carbon-Anbauteile in „Sicht-Carbon“
  • Vollleder-Innenausstattung in Weiß mit Applikationen in „Mandarin“
  • schwarze Hochglanzräder Typ „V.6“
  • Leistungssteigung auf 720 PS und 1.020 Nm
  • Performance: 0-100 km/h in 4,4s

Der Bug des Ghost trägt nach seiner Umgestaltung im Bereich der Schürze eine integrierte Frontlippe mit seitlichen Flaps, die in Sicht-Carbon ausgeführt sind. Der imposante Kühlergrill kann auf Knopfdruck in der jeweiligen Wunschfarbe im perfekten Zusammenspiel mit dem Farbkonzept des jeweiligen Umbaus (hier Mandarin) dezent, aber wirkungsvoll illuminiert werden. Die ultraleichte Carbon-Motorhaube (mit sichtbarer Carbon-Struktur) und LED-Tagfahrlichter vervollständigen die umfangreichen Änderungen an der Frontpartie.

Schweller in dunklem Sicht-Carbon

An den Flanken sorgen dezent gehaltene Schweller in dunklem Sicht-Carbon für einen ganzheitlichen Designansatz. Die Luftauslässe in den Kotflügeln (ebenfalls aus Sicht-Carbon) und die in schwarz lackierten Türgriffe ergänzen die Umbauarbeiten in der Seitenansicht und lassen den Ghost zugleich deutlich kräftiger, tiefer und sportlicher wirken. Zur Reduzierung der Auftriebskräfte an der Hinterachse verbauen die MANSORY-Techniker einen formschönen Spoiler auf der Heckklappe sowie einen darauf abgestimmten Dachspoiler. Ein komplett neu entwickelter Heck-Diffusor setzt ergänzend dazu die Sportabgasanlage gekonnt in Szene. Alle genannten Komponenten sind auch hier ausnahmslos in Sicht-Carbon ausgeführt.

Die durch den MANSORY-Komplett-Umbau angedeutete Sportlichkeit findet ihre Vollendung unter der lang gestreckten Motorhaube des edlen Briten, denn ohne eine nachhaltige Leistungssteigerung wäre ein Komplett-Umbau nicht als solcher zu bezeichnen. So erfährt der schon serienmäßig überaus potente V12-Motor des distinguierten Rolls-Royce eine entsprechende Leistungs-Behandlung durch die MANSORY-Ingenieure.

Eine geänderte ECU-Einheit für die Motorsteuerung, neue Turbolader und eine komplett neue Sportauspuffanlage mit Hochleistungs-Katalysatoren verbessern dank ihrer auf nunmehr 720 PS (530 KW) und 1.020 Nm erstarkten Antriebseinheit die Beschleunigung und die Elastizität des Briten mehr als nachhaltig und eindrucksvoll. Die serienmäßige Limitierung der Höchstgeschwindigkeit kann auf Wunsch angehobenen werden, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h steht mit 4,4s im Datenblatt. Eine Motorabdeckung in Sicht-Carbon ergänzt die technischen Änderungen im Motorraum auch optisch.

Mansory Typ „V.6“ Felgen in 22 Zoll

Um diese zusätzliche Kraft souverän und zugleich komfortabel auf die Straße zu bringen, werden am Bentley schwarz glänzende Gussfelgen des Typs „V.6“ in der Größe 9.5 x 22 Zoll (vorne) und 10.0 x 22 (hinten) montiert. Die dazu passend abgestimmten Hochleistungsreifen tragen die Dimensionen 265/35 R22 (vorne) und 295/30 R22 (hinten). Ganz im Stil der britischen Traditionsmarke Rolls-Royce verbaut die MANSORY-Sattlerei auch im Innenraum nur die edelsten Materialien. So schmeichelt edles weißes Leder mit Applikationen in der Farbe Mandarin das Auge des Betrachters. Ein Leder-Carbon-Sport-Lenkrad und Carbon-Einlagen setzen weitere feine, aber überaus wirkungsvolle Akzente in der Innenraumgestaltung.

Die Sitze, die Türverkleidungen und das Armaturenbrett sind ergänzend mit LEDs bestückt, die im gesamten Fahrgastraum ein angenehm weiches Licht erzeugen und dadurch die unzähligen feinen Details der Innenraumveredelung auch bei Dunkelheit jederzeit stilvoll betonen. Eine komplett aus Leder gefertigte und an das Innenraum-Design angepasste MANSORY „Cool Bag“ mit 14 Litern Inhalt ist auf Kundenwunsch zusätzlich erhältlich.

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um den Tuner Mansory Design? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Mansory Lamborghini Urus „Venatus“ mit Lila Interieur!

Porsche Taycan von Mansory mit Bodykit und 22 Zöllern!

Sonnengelber Mercedes-AMG G63 „Gronos“ by Mansory!

MANSORY präsentiert Komplettumbau auf Basis des Rolls-Royce Ghost V12
Bildnachweis: Mansory Design

ein weiteres Fahrzeug aus 03.2023

  • dezente Nadelstreifen (Pinstripes) in orange/bronze auf den Seiten
  • Bronze-Akzente am Kühlergrill
  • Stoßfänger vorn überarbeitet (neuer unterer Kühlergrill, Frontspoiler, LED-Tagfahrlicht Design 2023 etc.)
  • Seitenschweller vergrößert
  • aggressiver Heckdiffusor mit mehreren Lamellen und zusätzlichen Bremslicht in der Mitte (vier statt zwei Endrohre)
  • Dachspoiler & Heckspoiler
  • keinerlei Chrom am Fahrzeug
  • Schmiedefelgen im Format 22 Zoll
  • Tieferlegung
  • Interieur mit neuer Lederausstattung etc.
  • Leistungssteigerung auf eventuell 720 PS & 1.020 Nm
  • 4,4 Sekunden auf 100 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Mehr Style am Auto – eine neue Motorhaube & Heckklappe!
Individuelles Autotuning beinhaltet in der Regel Leistungstuning und optisches Tuning des Fahrzeuges....
Weiterlesen
Join the Conversation

1 Kommentare

Leave a comment
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert