Montag , 27. Mai 2024
Menu

Luxuriöser Expeditionstruck: SOD Peak 6×6 auf Mercedes & MAN Basis!

Lesezeit 3 Min.

Luxuriöser Expeditionstruck: SOD Peak 6×6 auf Mercedes & MAN Basis!

Mit dem Peak 6×6 hat Stone Offroad Design (SOD) erneut gezeigt, dass sie zurecht mit an der Spitze der Expeditionsfahrzeugbranche stehen. Das XXL-Fahrzeug, ein gewaltiges Beispiel für deutsche Ingenieurskunst, ist mehr als nur ein mobiler Wohnraum, es ist quasi eine Festung auf Rädern. Möglich auf einem MAN TGS 33.520 oder einem Mercedes-Benz Arocs 3358 Chassis, besitzt der Peak robuste Features für die ultimativen Abenteuer. Die Struktur des Peak ist dabei für besonders extreme Bedingungen ausgelegt: Das Fahrgestell ist galvanisiert und die Doppel-Dreipunkt-Aufhängung sowie ein hydraulisches Stützsystem garantieren ausreichend Stabilität in jedem Gelände.

Expeditionstruck SOD Peak 6×6

Besonders beeindruckend sind die hydraulisch gesteuerten Einstiegsstufen und der Heckträger, die beide per Smartphone bedienbar sind. Die Kabine steht dann im krassen Gegensatz zur robusten Optik außen. Sie ist geschmückt mit handgenähten Ledersitzen, Echtholz-Schränken und Granit-Arbeitsflächen und erinnert an eine luxuriöse Zigarrenlounge. Modernste Geräte sind dabei nahtlos integriert und diese sorgen für viel Komfort und Bequemlichkeit. Der Wohnbereich ist mit einer umfangreichen Beleuchtung und einem luxuriösen Schlafzimmer gesegnet, das keine Wünsche offenlässt. Doch gehen wir noch einmal nach außen.

unglaubliche 1,5 Millionen Euro

Luxuriöser Expeditionstruck: SOD Peak 6×6 auf Mercedes & MAN Basis!

Die Außenseite zeichnet sich durch sechs mächtige Offroad-Räder, Metallplatten entlang der unteren Hälfte und einer Dachreling aus. Die Frontkonstruktion umfasst eine spezielle Anhängervorrichtung, auch „Wal-Bar“ genannt. Mit einem Einstiegspreis von etwa 1,5 Millionen Euro ist der Peak 6×6 sicherlich eine Investition, die nicht nur Luxus verspricht, sondern auch die Fähigkeit, jedes erdenkliche Abenteuer zu ermöglichen. Der Expeditionstruck ist der ultimative Begleiter für alle, die auch in extremen Situationen nicht auf eine große Menge an Komfort verzichten wollen.

Details zum Expeditionstruck SOD Peak 6×6:

  • Modell: SOD Peak 6×6
  • Preis: Startet bei ca. 1,5 Millionen Euro
  • Fahrgestelle: MAN TGS 33.520 oder Mercedes-Benz Arocs 3358
  • Antrieb: 6WD für optimale Offroad-Leistung
  • Rahmen: Galvanisiert, für schwere Offroad-Nutzung konzipiert
  • Aufhängung: Doppelte Dreipunkt-Aufhängung, hydraulisches Stützsystem für automatische Nivellierung
  • Hydrauliksysteme: Aktivieren von Heckträger und Eingangstreppe, bedienbar via Smartphone
  • Karosseriebau: Verwendung von GRP-Isolierung bis zu 3 mm Stärke, Wandstärken bis zu 80 mm
  • Außen: sechs große Räder, Stahlplatten entlang der unteren Hälfte, Dachrelingssysteme, spezielle Frontkonstruktion inklusive Anhängevorrichtung und „Wal-Bar“
  • Innenraum: luxuriöse Ausstattung, handgenähte Ledersitze, Echtholz-Schränke, Granitarbeitsflächen, diverse Wandverkleidungen, Leder mit Wabensteppung, teilweise Alcantara, mehrere Schlafkojen im Führerhaus, nahtlose Integration modernster Geräte, umfangreiche Beleuchtung, Zugangssicherung über PIN

Luxuriöser Expeditionstruck: SOD Peak 6×6 auf Mercedes & MAN Basis!

weitere thematisch passende Beiträge

Folgend ein Auszug weiterer Artikel rund um das Thema Camping und Wohnmobil. Wollt Ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER.

Mit Schlafzimmer als Auszug: der 2024 Hogzilla 4×4 Camper Pickup!

Luxuriöser Expeditionstruck: SOD Peak 6×6 auf Mercedes & MAN Basis!

Camping mit dem Rivian R1T? Ein Dachzelt machts möglich!

Luxuriöser Expeditionstruck: SOD Peak 6×6 auf Mercedes & MAN Basis!
Luxuriöser Expeditionstruck: SOD’s Peak 6×6 auf Mercedes Basis!
Bildnachweis / Quelle: Stone Offroad Design
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert