Sonntag , 22. Juli 2018

Tesla Model S mit Prior-Design PD-S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

de Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’sDE en Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’sEN fr Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’sFR nl Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’sNL it Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’sIT pl Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’sPL

Tesla Model S Prior Design PD S1000 Bodykit PD5 Tuning 2017 4 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

Spätestens seit Tesla das Model S & Model X auf die Straße gebracht hat ist bewiesen das komplett elektrisch angetriebene Fahrzeuge keinesfalls den neunziger Jahre Charme eines Toyota Prius tragen müssen. Das sie bezüglich der Leistungsentfaltung teils sogar deutlich stärkeren Benziner überlegen sind ist ebenfalls kein Geheimnis mehr und damit wird das Elektroauto zum coolen Lifestyle-Objekt. Das bleibt natürlich auch Tunern wie TSportlineRevoZport oder Unplugged Performance nicht verborgen und diese haben schon längst komplette Aerodynamikpakete für die angesagten Stromer entwickelt. Das deutsche Team von Prior Design hat sich entschieden diesen Anbietern den Markt nicht kampflos zu überlassen und bietet ab sofort das PD-S1000 Aero-Kit für das Tesla Model S an. Der Fokus lag dabei nicht auf einer komplette Änderung des Designs sondern darauf die vorhandenen, und sehr eleganten, Formen an genau den richtigen Stellen zu unterstreichen.

⚠ auch als PD-S1000 „Widebody“-Variante ➡ klick

Tesla Model S Prior Design PD S1000 Bodykit PD5 Tuning 2017 9 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

Offiziell präsentiert hat Prior das Kit im Rahmen ihrer aktuellen Monaco Tour auf einem wunderschön mattweiß folierten Model S. Im Fürstentum, dem Place to be für die oberen Zehntausend, rollten sie ihre auf dem Baureihen-Topmodell P100D basierende Model S-Version ins Blitzlichtgewitter. Mit einer Beschleunigung von nur 2,4 Sekunden auf 100 km/h und einer Reichweite von gut 620 km ist das P100D das Aushängeschild für Tesla, das man optisch aber durchaus noch etwas machen kann zeigt die PD Version. Für die Front entwickelte man einen neuen Stoßfänger inklusive Frontspoilerschwert der den optischen Auftritt deutlich dynamischer und aggressiver wirken lässt. Auch neue Seitenschweller sowie eine neue Heckschürze inklusive Diffusor gehören zum Paket dazu. Und während man für gewöhnlich Endrohre einer Sportauspuffanlage erwartet ist dies beim elektrisch angetriebenen P100D natürlich nicht der Fall, dass tut dem ganzen aber keinen Abbruch denn auch ohne riesige Ofenrohre am Heck wirkt das Model S extrem gelungen & dynamisch.

Was findest du den?
Fotostory: Challenge Style Lamborghini Huracan von DMC

Tesla Model S Prior Design PD S1000 Bodykit PD5 Tuning 2017 19 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

Abgerundet wird das Bodykit, das aus einem Glasfaser-Duraflex-Gemisch besteht, mit einem Heckklappensspoiler der auch das eine oder andere Kilogramm Anpressdruck vermitteln sollte. Wem das noch nicht genug ist für den besteht die Möglichkeit das Bodykit wahlweise auch in edlen Vollcarbon zu ordern. Natürlich gehört auch ein neuer Radsatz zum Programm und hier verbaute man die hauseigene PD5 Forged-Felge im dynamischen Zehn-Speichen-Design die vorn in 9×21 Zoll mit 245/30 ZR21 Bereifung und hinten in 10,5×21 Zoll mit 295/25 ZR21 Michelin Pilot Super Sport-Bereifung verbaut ist. Und unübersehbar wurde das Model S auch deutlich tiefergelegt, hier sorgt ein elektronisches Tieferlegungsmodul dafür, dass das serienmäßige Luftfahrwerk die Karosserie in Richtung Straße lässt. Wie alle Fahrzeuge von Prior Design ist auch für das Model S ein veredeltes Interieur erhältlich und so kann aus edlem Nappaleder- und Alcantara-Landschaften mit einer Menge an Carbon Details gewählt werden. Sollten wir noch mehr Informationen zu den Modifikationen am Model S erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Bilder.

(Foto/s: Prior Design / JS CarShoot – Photography)

Das sind die Änderungen am Tesla Model S:

  • Prior-Design PD-S1000 (TESPD1000) Bodykit aus Glasfaser-Dura-Flex Gemisch (Frontstoßstange inkl. Frontspoilerschwert, Seitenschweller, Heckstoßstange inkl. Diffusor, Heckklappenspoiler)
  • Prior Design PD5Forged Wheels Alufelgen (9×21 Zoll mit 245/30 ZR21 Bereifung und hinten in 10,5×21 Zoll mit 295/25 ZR21 Michelin Pilot Super Sport-Bereifung, mattschwarz & glänzend schwarz)
  • mattweiße Folierung rundum mit schwarzen Akzenten (Bodykit, Türgriffe, Dach)
  • rot lackierte Bremssättel
  • Seitenblinker in schwarz
  • Tieferlegung (Sportfedern, Gewindefedern, Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
Was findest du den?
Das bringt Tuning - Edo Mercedes AMG GT-R mit Fabelzeit

Tesla Model S Prior Design PD S1000 Bodykit PD5 Tuning 2017 10 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von Prior Design haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

PD65CC Widebody Aerodynamik-Kit am Mercedes C205 Coupe

PD65CC Widebody Aerodynamik Kit Mercedes C205 Coupe Tuning 2017 Prior Design 12 310x165 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

Super Edel – Mercedes S-Klasse Coupe mit PD75SC Widebody-Kit

prior pd75sc mercedes C217 Tuning Widebody 7 310x165 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

Mercedes-Benz GLE Coupe mit PDG800X Widebody-Kit

Mercedes Benz GLE Coupe PDG800X Widebody Kit Tuning 1 1 310x165 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

mega schicker Stromer

Update

PRIOR-DESIGN PD-S1000 Widebody ero-Kit

Auf Wunsch gibt es übrigens auch ein Widebody ero-Kit das grundsätzlich identisch ist und lediglich um die PD-S1000 Front und Heckverbreiterung erweitert wird. Viel Spaß mit den neuen Bildern!

Eventuell gibt es ja schon bald noch ein Update mit Informationen und Bildern. Sollte dies der Fall sein werden wir diese natürlich ebenfalls online stellen und Euch darüber informieren.

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. 620x247 Tesla Model S mit Prior Design PD S1000 Bodykit & PD5 Alu’s

Auch cool oder...?

HR Gewindefahrwerk höhenverstellbare Federsysteme Audi RS 4 Tuning 2 310x165 H&R Gewindefahrwerk od. höhenverstellbare Federsysteme im Audi RS 4

H&R Gewindefahrwerk od. höhenverstellbare Federsysteme im Audi RS-4

[Anzeige] H&R bietet ab sofort für den Ingolstädter Powerkombi RS4 Avant zwei sportliche Fahrwerksmodifikationen an. Dabei …

ATT TEC BMW M2 F87 Coupe Vorsteiner 1221 Wheels Tuning 5 310x165 Racing Optik am ATT TEC GmbH BMW M2 F87 Coupe

Racing-Optik am ATT-TEC GmbH BMW M2 F87 Coupe

DE EN FR NL IT PL Mit etwas Verspätung möchten wir Euch unbedingt noch dieses …

Mil Spec Hummer H1 Launch Edition 002 Tuning 2018 1 310x165 Vorschau: Mil Spec Hummer H1 als Launch Edition 002

Vorschau: Mil-Spec Hummer H1 als Launch Edition 002

DE EN FR NL IT PL Kürzlich erst haben wir über den aufwendig umgebauten Hummer H1 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.