Montag , 19. Februar 2024
Menu

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

Lesezeit 4 Min.

Kürzlich aktualisiert am 23. März 2021 um 06:01 Uhr

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

Neben dem 380 PS VW Golf GTI Aurora hat der Volkswagen Konzern noch ein weiteres Showcar zum 38. GTI-Treffen an den Wörthersee mitgebracht. Auch dieses Fahrzeug ist federführend vom VW AZUBI-Team (diesmal aus Zwickau) gebaut und entwickelt und wird sich neben dem GTI Aurora den Besuchern präsentieren. Vorhang auf für den VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7) mit dem die Auszubildenden aus Sachsen ihr Können beweisen. Der allradgetriebene Variant wird von einem 295 kW/400 PS starken TSI-Motor mit 7-Gang-Doppelschaltgetriebe angeschoben und hat damit stattliche 100 PS mehr gegenüber einem Serien Golf R Variant. Und das sieht und hört man dem „FighteR“ auch an. Es gibt je Seite 3 cm verbreiterte Radkästen vorn und hinten, schicke Schmiedefelgen in schwarz und dennoch hat die Kooperation von Azubis aus Zwickau, dem Motorenwerk Chemnitz und der gläsernen Manufaktur in Dresden es geschafft den R nicht übertrieben dastehen zu lassen.

VW Golf Variant R 4MOTION FighteR

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

Grund: der Golf Variant R 4MOTION FighteR soll tatsächlich zum Einsatz kommen. Und zwar als Safety-Car auf Rennsportevents am Sachsenring was auch die Glanzlackierung in der Grundfarbe Kristallsilber & Nardograu sowie die Designfarben Misanorot und Pianoschwarz erklärt. Und als technisches Highlight gab es noch eine 360° Kamera auf dem Dach die schon eine komplette Runde auf dem Sachsenring im FighteR aufgezeichnet hat. Diese kann man sich während des GTI-Treffens im Auto Dank integrierter VR-Brille sogar anschauen und geniest dabei ein Interieur mit Vollbelederung, Alcantara bis in den Kofferraum und als akustisches Highlight ist ein speziell für dieses Fahrzeug angefertigtes Soundsystem verbaut. Und falls ihr euch gerade fragt wie die Klangkulisse des 2-Liter-Turbo zustande kommt: Verbaut ist am „FighteR“ die PROVOCATEUR-Sportauspuffanlage von Special Concepts die in Handarbeit gefertigt wird und über eine Klappenfunktion verfügt. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen am Golf Variant R 4MOTION FighteR erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Foto/s : Volkswagen (VW)

zusammenfassend die Details zum VW Golf 7 R Variant:

  • Reifen/Räder: R3 Wheels Schmiedefelgen vom Typ „R3 H11-4“ (Zentralverschluss, 9,5×19 vorne ET49 und hinten ET39) mit Pirelli P Zero Trofeo in 245/35 ZR 19
  • Bremsen: 8-Kolben-Bremsanlage
  • Änderungen an der Karosserie (Lackierung Kristallsilber, Nardograu, Misanorot und Pianoschwarz, Kotflügel und Radhäuser um 3 cm gezogen, Stoßfänger geändert, Dachspoiler mit Arteon-Bremsleuchte)
  • Interieur: Sportsitze mit Leder/Alcantara, Armaturenbrett/Türverkleidungen/Mittelkonsole mit Alcantara bezogen und mit roten Nähten, GFK-Laderaumausbau Alcantara, Sportlenkrad mit LED-Schaltpunktanzeige und Abgasklappen-Steuerung, Start/Stopp, ESP und Fahrprofilauswahl
  • Motor: 2.0 TSI OPF mit 295 kW (400 PS)
  • Special Concepts Provocateur 89mm-Klappenauspuffanlage mit 100mm-Endrohren
  • Getriebe: 7-Gang-DSG
  • Tieferelgung mittels KW DDC Gewindefahrwerk

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessieren Euch speziell umgebaute Volkswagen? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Nur 21 Stück: bb Buchmann VW Polo Carat mit Mäusekino

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

2019 VW Golf 7 R von Abt Sportsline mit 350 PS & 440 NM

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

2019 VW T6 als „DA-TEAMBUS“ vom Tuner ABT Sportsline

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

WOW! Voomeran VW Golf GTi (MK1) auf Frontline Felgen

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

Individualität ist Trumpf: H&R Gewindefahrwerk für den VW Tiguan

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

Plus 2 -> 2019 VW Enthusiast Fleet jetzt mit 7 Fahrzeugen

Nummer 2 – VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

VW Golf Variant R 4MOTION FighteR (MK7)

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert