Donnerstag , 23. September 2021
Tipps

Gewindefahrwerk von H&R für den Ford Mustang

Lesezeit ca. < 1 Minute

Neuigkeiten vom Team rund um die Fahrwerksspezialisten von H&R. Die neuste Kreation die uns aus den heiligen Hallen von H&R begegnet ist ein modifizierter Ford Mustang für den die Jungs ab sofort, wie auch KW, ein Gewindefahrwerk parat haben. Uns sind ein paar Details zum Tuning am Ford Mustang bekannt. Das was wir in Erfahrung bringen konnten haben wir weiter unten für Euch in einer kleinen Zusammenfassung aufgelistet.

Ford Mustang GT – Gewindefahrwerk ≡ H&R

Tief, schwarz, schön – der Ford Mustang mit #Gewindefahrwerk.Schaut auch auf unserem Youtube channel vorbei➤ https://youtu.be/np5JOs1A74k#HRspezialfedern #HRinside #dasFaHRwerk

Gepostet von H&R am Freitag, 25. Mai 2018

(Fotos: H&R)

Das sind die uns bekannten Details:

  • H&R Fahrwerkskomponenten (Monotube-Gewindefahrwerk inklusive Vorderachs-Alustützlagern und Pendelstützen)
  • bis zu 50 Millimeter vorn & 30 Millimeter hinten tiefer
  • Sportfedern mit oder ohne H&R-Dämpfer (Preis 344€, Tieferlegung 25 Millimeter vorn und hinten)
  • Spurverbreiterungen („Trak+“)
  • Stabilisatoren

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Gewindefahrwerk von H&R für den Ford Mustang

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.