Montag , 24. Juli 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Bisimoto Engineering – Hyundai Santa FE als „Santa-Fast“



Egal welches Fahrzeug wir auf tuningblog.eu vom Tuner Bisimoto Engineering bisher präsentiert haben, es war keines „normal“! 900PS in einem Ford Mustang, 700PS im Hyundai Tucson, 718PS im Hyundai Sonata und wahnwitzige 1.013PS im Hyundai Genesis Coupé sind ganz sicher nicht als „normal“ zu bezeichnen und genau so geht es jetzt weiter. Bisimoto wird im Herbst auf der 2016er SEMA Auto-Show nämlich das neuste Projekt vorstellen und wie üblich bedarf auch dieses Fahrzeug eigentlich keiner weiteren Worte. Ein paar haben wir aber dennoch. Bisher bekannt ist die irre Leistungssteigerung auf 1.040PS mittels Bi-Turbo (Twin Turbonetics) Umbau des 3,9 Liter – V6 Motors. Darüber hinaus hat das SUV nicht etwa Allradantrieb sondern schickte die geballte Ladung ausschließlich an die Hinterräder die trotz neuem Sperrdifferential ganz sicher ihre Mühe haben über 1.000PS zu bändigen. Wir hoffen schon bald viele reale Bilder und weitere Infos zum „Santa-Fast“ zu veröffentlichen. Wenn es soweit ist gibt es natürlich wie immer ein Update für diesen Beitrag. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort bescheid.

(Foto/s: Bisimoto Engineering)

Was findest du den?
Neuer Audi TT vom Tuner ABT Sportsline

Das sind die Änderungen am Hyundai Santa FE:

  • Name: Santa-Fast
  • Leistungssteigerung auf 1.040PS
  • Hinterradantrieb
  • Bi-Turbo (Twin Turbonetics) Umbau 3,9 Liter – Lambda V6 Motor (läuft auf 39PSI)
  • AEM Electronics, Infinity 708 ECU,
  • Sportauspuffanlage
  • Five-O racing 2200cmc Einspritzdüsen
  • Spearco Kühler
  • neues Differential hinten
  • Genesis R-Spec Getriebe
  • eigens angefertigte Achsen
  • KW-Gewindefahrwerk
  • Denmatic Design außen (Gatorwraps Folierung)
  • Hyundai Genuine Accessories
  • Momo Daytona EVO Sitze
  • 4-Punkt – Chromo – Überrollkäfig
  • Crow Gurte

Wir haben noch viele tausend weitere Fotostorys auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von Bisimoto haben wir noch mehr Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen. Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

Widebody Audi RS3 8P Tuning Vossen VWS1 8 310x165 Perfekt   Audi RS3 Widebody auf Vossen Wheels by cartech

Perfekt – Audi RS3 Widebody auf Vossen Wheels by cartech

Das „Widebody“ nicht unbedingt bedeuten muss dass ein Fahrzeug unermesslich extrem in die Breite wächst …

Brixton Aston Martin Vantage GT HR Sportfedern 6 310x165 Top   Aston Martin Vantage GT vom Tuner HEASMANN

Top – Aston Martin Vantage GT vom Tuner HEASMANN

Wusstet Ihr das der Aston Martin Vantage schon im Jahr 2005 vorgestellt wurde? Er rundete …

Blue Arrow Porsche 911 Turbo S 991 Edo Competition Tuning 1 310x165 344 km/h im Porsche 911 Turbo S von Edo Competition

344 km/h im Porsche 911 Turbo S von Edo Competition

Während es in den letzten Tagen eine Menge Wirbel um den nagelneuen Porsche GT2 RS mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.