2023 Honda CB125R

Hondas Premium Neo Sports Café Bike mit 125 cm3 Hubraum verfügt über eine umfangreiche Serienausstattung mit DOHC 4-Ventil Einzylinder Motor, hochwertiger 41 mm Showa Separate Function Big Piston (SFF-BP) Upside Down Gabel und radial montierten Vier-Kolben Bremszangen, schwimmend gelagerten Bremsscheiben sowie IMU-gesteuertem ABS. Im Modelljahr 2023 verstärken visuelle Updates den Auftritt und Look der CB125R, dem Einstiegsbike zur Neo Sports Café Familie.

2023 Honda CB125R

Gerade für Motorrad-Einsteiger ist die Konzentration auf das Wesentliche wichtig. Das erste Motorrad sollte eine möglichst einfach zu fahrende Maschine sein, mit adäquater Motorleistung und leichtem Handling. Diese Auswahlkriterien gemeinsam mit empfehlenswerten Technik-Features und ein unverwechselbarer, neuer Stil sind die besten Voraussetzungen für den Erfolg auf zwei Rädern. Honda versteht diese Bedürfnisse und stellte 2017 die neue CB125R vor. Sie wurde Teil der aufregenden, neuen und unverwechselbaren Modell-Familie in Hondas „Neo Sports Café“ Stil, zu der auch die Modelle CB1000R und CB300R gehören. Alle drei Naked-Bikes schaffen es, die Begeisterung für Zweiräder in kompakter und faszinierend leichtgewichtiger Form zu unterstützen. Im Modelljahr 2021 erhielt die CB125R einen neuen Motor und ein bedeutendes Fahrwerks-Upgrade. Damit positionierte sie sich weiterhin ganz vorne im Umfeld ihrer Konkurrenten und auf der Wunschliste vieler junger Fahrer und Einsteiger. Im Modelljahr 2023 verstärken visuelle Updates ihre Attraktivität.

2. Modellübersicht

Das aufmerksamkeitsstarke Design der CB125R ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal unter ihren Mitbewerbern und hebt sie von der homogenen Masse ab. Der agile und drehfreudige DOHC 4-Ventil Motor liefert 15 PS (11 kW) Leistung und 11,6 Nm Drehmoment. Die 41 mm Showa Separate Function Big Piston (SFF-BP) USD Gabel gehört zur Serienausstattung und bietet damit eine Federungsqualität, die üblicherweise bei größeren Bikes zu finden ist. Auch die Qualität der Bremsanlage ist beeindruckend: Eine 296 mm schwimmend gelagerte Einscheibenbremse ist kombiniert mit radial montierten Vier-Kolben Bremszangen und Inertial Measurement Unit (IMU) gesteuertem ABS. Die CB125R Modelljahr 2023 wird in folgenden Farbvarianten erhältlich sein:

  • Matt Gunpowder Black Metallic – neu mit Motorabdeckung und Frontgabel in Schwarz
  • Pearl Smoky Gray – neu mit Motorabdeckung in Schwarz
  • Candy Chromosphere Red – neu mit Motorabdeckung in Schwarz
  • Matt Jeans Blue Metallic – neu mit Motorabdeckung in Schwarz

3.1 Motor

  • Flüssigkeitsgekühlter DOHC 4-Ventil Einzylinder Motor
  • 15 PS (11 kW) Spitzenleistung und 11,6 Nm Spitzendrehmoment

Die CB125R verfügt über einen EURO5 konformen 125 cm3 DOHC 4-Ventil Motor, der 15 PS (11 kW) bei 10.000 U/min leistet und 11,6 Nm Drehmoment bei 8.000 U/min. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 105 km/h und die 200 m Marke aus dem Stand erreicht die CB125R in 11,3 Sekunden. Sie verfügt über ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Bohrung und Hub betragen 57,3 x 48,4 mm, das Verdichtungsverhältnis ist 11,3: 1. Die PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung erfolgt über den Einlasskanal und die Airbox der CB125R verfügt über einen Unterflurauspuff mit Doppelkammer-Schalldämpfer.

3.2 Chassis

  • 41 mm Showa Separate Function Big Piston (SFF-BP) Upside Down Gabel
  • 4-Kolben-Radialbremszange und 296 mm schwimmend gelagerte Einscheibenbremse
  • ABS basiert auf Inertial Measurement Unit (IMU)

Der Rahmen der CB125R, der den minimalistischen Stil der Maschine unterstreicht, besteht aus Stahlrohr und formstabilem Pressstahl. Die Schwinge ist ebenfalls aus Stahlblech gefertigt und im Querschnitt so ausgelegt, dass eine hohe Längssteifigkeit bei gleichzeitig optimaler Torsionssteifigkeit erreicht wird, um die gewünschte Stabilität trotz leichter Bauweise sicherzustellen.  Der Rahmen ist mit stabilen Platten zur Schwingenaufnahme ausgestattet, die die notwendige Stabilität bieten. Die gewählte Chassis Geometrie gestattet hohe Fahrstabilität bei gleichzeitig agilem Handling und bester Rückmeldung. Lenkkopfwinkel und Nachlauf betragen 24,2°/90,2 mm.

Die Lastverteilung zwischen Vorder- und Hinterrad beträgt 51,6 zu 48,4 %. Damit wird gutes Vorderrad-Feedback und angenehmes Lenkverhalten erzielt. Auch das niedrige Gewicht (129,8 kg vollgetankt) und der kompakte Radstand (1.345 mm) wirken sich positiv auf ein sicheres Fahrverhalten aus. Der konifizierte Stahllenker gestaltet das Umsetzen von Lenkbefehlen noch angenehmer. Der Wendekreis beträgt lediglich 2,3 Meter, was das Manövrieren in Stadtverkehr bei hohem Verkehrsaufkommen unterstützt und erleichtert. Die Sitzhöhe für den Fahrer beträgt 816 mm. Die 41 mm Showa Separate Function Big Piston (SFF-BP) Upside Down Gabel verfügt über einen Drucktrenndämpfer in einem der Gabelrohre und ein Federmechanismus im anderen – das sorgt für hohe Dämpfungsleistung und geringeres Gewicht. Zusammen mit der Verwendung eines größer dimensionierten Kolbens ergeben sich bessere Stoßdämpfungseigenschaften und mehr Kontrolle. Das Monoshock-Federbein ist nicht einstellbar.

Der Rest des Chassis umfasst eine 296 mm Vorderrad-Einscheibenbremse, schwimmend gelagert, und diese wird von einem Nissin 4-Kolben-Bremssattel mit radialer Aufnahme beaufschlagt. Der 1-Kolben-Bremssattel am Hinterrad greift auf eine 220 mm Einscheibenbremse. Für Sicherheit gegen Blockieren ist vorgesorgt, indem beide Bremszangen über ein 2-Kanal-ABS moduliert werden. Das hochwertige System basiert auf einer Inertial Measurement Unit (IMU), um das ABS je nach Bedarf passend vorne und hinten zu verteilen. Der Radial-Hinterradreifen in der Dimension 150/60R-17 ist auf einen ebenfalls mit einer Radialkarkasse konstruierten Vorderreifen der Größe 110/70R-17 abgestimmt.

3.3 Styling & Equipment

  • Modern minimalistisches Design sorgt für einen starken optischen Auftritt
  • Volle LED-Lichttechnik und LCD-Display
  • 10,1 Liter Tank ermöglicht 455 km Reichweite

Das Styling der CB125R ist einzigartig. Es folgt der „Neo Sports Café“ Designsprache der CB1000R: Minimalistisch und gleichzeitig kraftvoll wird eine beeindruckende Optik für ein Einsteiger-Motorrad kreiert. Das rigoros beschnittene Heck trägt die Radabdeckung aus Kunststoff; die Fußrasten-Träger für Fahrer und Sozius sind aus Aluminium gefertigt. Ein dünnes (23,5 mm) und leichtes (230 g) LCD-Display im Cockpit zeigt Informationen zu Geschwindigkeit, Drehzahl, Tankinhalt und Gangposition an. Darüber hinaus sind am oberen Rand der Anzeige eine Reihe an Warnlichtern platziert. Fortschrittliche LED-Lichttechnik für Scheinwerfer, Blinker und Rücklicht unterstützt das Premium-Feeling und trägt dank des geringen Gewichts gleichzeitig zur konsequent durchdachten Massenzentralisierung des Fahrzeugs bei.

Der LED-Frontscheinwerfer ist in Doppelbalken-Anordnung ausgeführt, oben Abblendlicht und unten Fernlicht; das LED-Rücklicht ist die dünnste Einheit, die jemals auf einem Honda Motorrad montiert wurde. Der 10,1 Liter Kraftstofftank befindet sich unter einer kantigen Abdeckung, der Tankdeckel ist in funktioneller Aircraft-Optik ausgeführt. Mit einem Verbrauch von 2,2 l/100 km (gemessen im WMTC-Modus), erreicht das sparsame Achtelliter-Bike vollgetankt einen Aktionsradius von über 455 km.

4. Technische Daten

MOTOR
Typ Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Einzylinder DOHC, 4 Ventile
Hubraum 125 cm3
Ventile 4
Bohrung x Hub 57,3 mm x 48,4 mm
Verdichtung 11,3:1
Max. Leistung 15 PS (11 kW) bei 10.000 U/min
Max. Drehmoment 11,6 Nm bei 8.000 U/min
Motorölmenge 1,5 Liter
Geräuschpegel (dB) L-wot – 80,2; L-urban 77,1;
KRAFTSTOFFSYSTEM  
Gemischaufbereitung PGM-FI Kraftstoffeinspritzung
Tankinhalt 10,1 Liter
Verbrauch 2,2 l/100 km (WMTC-Messzyklus)
ELEKTRIK  
Starter Elektrisch
Batterie YTZ6V 12V 5AH MF
Lichtmaschine 180W / 5.000 U/min
KRAFTÜBERTRAGUNG  
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad
Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe
Endantrieb O-Ring Kette
CHASSIS  
Rahmentyp Diamant-Stahlrohrrahmen
FAHRWERK  
Abmessungen (L´W´H) L: 2.015 mm, B: 820 mm, H: 1.055 mm
Radstand 1.345 mm
Lenkkopfwinkel 24,2°
Nachlauf 90,2 mm
Sitzhöhe 816 mm
Bodenfreiheit 140 mm
Gewicht vollgetankt 130 kg
Wendekreis 2,3 m
RADAUFHÄNGUNG
Vorne 41 mm SFF-BP Upside Down Telegabel
Hinten Mono-Federbein nicht einstellbar
RÄDER  
Felgengröße vorne 17M/C x MT3.00
Felgengröße hinten 17M/C x MT4.00
Reifen vorne 110/70R17M/C 54H
Reifen hinten 150/60R17M/C 66H
BREMSEN
ABS Bauart 2 Kanal, IMU-basiert
Vorne 296 mm Einscheibenbremse, schwimmend gelagert, Nissin 4-Kolben-Bremszange, radial verschraubt
Hinten 220 mm Einscheibenbremse, Einkolben-Bremszange
INSTRUMENTE & ELEKTRIK  
Instrumente LCD-Display
Scheinwerfer LED
Rücklicht LED

weitere thematisch passende Beiträge

Optik-Update für Honda CB650R & CBR650R (2023)

Vierzylinder­​-Sportbike: Honda CBR650R Modelljahr 2023!

Die brandneue Honda CB650R der Neo Sports Café-Modellreihe!

Die neue Honda CB750 Hornet (2023) ist da!

2023 Honda CB125R
Bildnachweis: Honda
tuningblog.eu – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Autos und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Nur 2 Sek. auf 100 km/h? Das Tesla Model S Plaid 2020!
BMW hat heute den neuen M4 / M3 präsentiert und auch Tesla...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert