Für ein geruchsneutrales Klima – der Innenraumfilter!

de Deutsch

Innenraumfilter Allergenfilter Pollenfilter E1581484340542

Ein Innenraumfilter schützt die Wageninsassen vor Staub, Schmutz, Pollen und Ruß. Leider ist jeder, der sich in der Nähe von Straßen, oder im Auto aufhält, diesen Luftverschmutzungen ausgesetzt. Innenraumfilter reinigen die Luft, bevor sie ins Innere des Autos gelangt und eingeatmet wird. In vielen neuen Modellen sind mittlerweile gute Kombifilter serienmäßig verbaut. Vor allem in älteren Modellen jedoch sind einfach Standard Filter verbaut, die nicht in der Lage sind, feinste Partikel zu filtern. Die gute Nachricht: Die besseren Kombifilter können ohne großen Aufwand und gegen einen relativ geringen Kaufpreis nachgerüstet werden. Doch wie funktioniert ein Innenraumfilter und welche Versionen gibt es?

Verschiedene Innenraumfilter

Innenraumfilter Allergenfilter Pollenfilter 2 E1581484412115

Man unterscheidet folgende Innenraumfilter: Standard Partikelfilter, Kombifilter und Allergenfilter. Eines haben alle gemeinsam, nämlich die Zick- Zack- förmige Faltung und den Trägervlies. Einfache Standardfilter, auch als Partikelfilter bekannt, bestehen aus einem Vorfilter, der grobe Verunreinigungen auffängt. Durch elektrostatische Aufladung schafft es eine Mikrofaserschicht, der Luft auch feinere Partikel zu entziehen. Kombifilter verfügen zusätzlich über eine Aktivkohleschicht. Diese können der Luft dadurch auch unangenehme Gerüche und Feinstaub entziehen. Besonders hervorgehoben werden sollte hier, dass Aktivkohle Kombifilter auch schädliche Gase aus der Luft filtern können. Das Klima im Wageninneren verbessert sich spürbar und mögliche, gesundheitliche Risiken werden deutlich reduziert. Bei Filtern, die speziell für Allergiker geeignet sind, ist zusätzlich zur Aktivkohleschicht noch eine biofunktionale Schicht eingearbeitet. Diese Polyphenolbeschichtung wirkt antiallergen und antimikrobiell. Sie hält Allergene wie Pollen und Bakterien davon ab, in den Innenraum zu gelangen. Diese Filter sind optimal für sehr empfindliche Menschen, etwa mit Heuschnupfen, oder Asthma geeignet.

Innenraumfilter: eine Menge Vorteile

Innenraumfilter Allergenfilter Pollenfilter 3 E1581484499872

Ein guter Aktivkohlefilter ist eine sinnvolle Investition. Zwar lässt die Leistungsfähigkeit eines jeden Innenraumfilters mit der Zeit nach. Jedoch sind sie mit relativ wenig Aufwand zu wechseln und relativ preiswert. Sie lassen sich durch eine manuelle Reinigung nicht vollständig säubern. Daher empfehlen die meisten Hersteller einen Austausch des Innenfilters nach etwa 15.000 Kilometern. Zudem trägt ein voll funktionsfähiger Filter auch zum Schutz und Werterhalt des Innenraums, der Heizung und der Klimaanlage bei. Je besser der Innenraumfilter arbeitet, desto weniger müssen die Klimaanlage oder Heizung arbeiten, um die gewünschte Innenraumtemperatur zu erreichen. Feiner Schmutz, der durch einfache Filter ins Innere gelangen kann, kann sich am Dachhimmel und den gepolsterten Sitzen ablagern. Dass der Filter keine gute Arbeit leistet, kann man außerdem an beschlagenen Fenstern und einem muffigen Geruch während des Heizens erkennen. Auch eine stinkende Klimaanlage verlangt oftmals nach einem neuen Innenraumfilter.

Wir hoffen das Euch der Infobericht zum Thema/Begriff Aktivkohlefilter (weitere Bezeichnungen/Stichworte: Allergenfilter, Allergikerfilter, Geruchsfilter, Feinstaubfilter, Innenraumfilter, Innenraumfilterung, Innenraumluftfilter, Interieurfilter, Interieurfilterung, Kabinenluftfilter, Kombifilter, Luftreiniger, Partikelfilter, Pollenfilter, Staubfilter) aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, dass größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet werden. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Innenraumfilter Allergenfilter Pollenfilter 4 E1581484603527

Weiter unten folgen eine paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Der Side Wheelie – die hohe Kunst der Stuntschule!

Side Wheelie Skiing Stund Auto 310x165 Der Side Wheelie die hohe Kunst der Stuntschule!

Wie daheim – Das Induktionsladegerät für das Smartphone!

Induktionsladegerät Ladepad Auto 310x165 Wie daheim Das Induktionsladegerät für das Smartphone!

Immer cool bleiben – die Kraftstoffkühlung für das Auto!

Kraftstoffkühlung Dieselkühler Benzinkühler Tuning 4 310x165 Immer cool bleiben die Kraftstoffkühlung für das Auto!

Kein Quietschen mehr – Grafitpaste-/Öl am Fahrzeug!

Grafitpaste Graphitpaste Bremse Auto Tuning 310x165 Kein Quietschen mehr Grafitpaste /Öl am Fahrzeug!

Damit im Auto nichts verschwindet – das Lückenkissen!

AntiDrop Lückenkissen Ritzenfüller e1581058541965 310x165 Damit im Auto nichts verschwindet das Lückenkissen!

Kultiges Tuning-Gadget: Der Antennenball am Fahrzeug!

Antennenball Antennenschoner Antennenmännchen e1581082165550 310x165 Kultiges Tuning Gadget: Der Antennenball am Fahrzeug!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.