Freitag , 24. September 2021

Hitzestau im Auto: So kühlen Sie das Fahrzeug schnell ab

Lesezeit ca. 3 Minuten

Hitze Fahrzeug Sonne Interieur Sommer heiss e1627031236712 Hitzestau im Auto: So kühlen Sie das Fahrzeug schnell ab

In den Sommermonaten kann sich das Auto zum Leidwesen vieler Autofahrer schnell aufheizen. Wenn es in der prallen Sonne steht, kann es im Innenraum schnell unerträglich heiß werden. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Auto schnell und effektiv abkühlen können. Ab Temperaturen jenseits der 30 Grad Celsius (auch schon darunter) können Autos schnell zur Sauna werden. Steht das Fahrzeug dann noch in der prallen Sonne, ist die Hitzeentwicklung im Innenraum enorm und Schweißausbrüche sind vorprogrammiert. Durch das Öffnen von Türen und Fenstern kann eine große Menge an Hitze aus dem Innenraum des Fahrzeugs entweichen. Dennoch gibt es auch einige andere effektive Mittel, um das Auto abzukühlen.

Hitzestau: Fensterscheiben vor dem Wegfahren mittels Zentralverriegelung öffnen

Autos mit elektrischen Fensterhebern haben in der Regel eine Funktion, mit welcher alle Scheiben und in manchen Fällen auch das Schiebedach teilweise geöffnet werden können. Dieser Trick funktioniert ganz einfach: Lassen Sie auf der Funkfernbedienung den Knopf zum Öffnen des Fahrzeugs einfach ein paar Sekunden lang gedrückt. Dieser Trick funktioniert aber, wie zuvor erwähnt, nicht bei allen Modellen, doch probieren schadet auf keinen Fall. Oftmals ist auch eine Freischaltung der Funktion mittels Bordmenu oder durch den Hersteller möglich.

Klimaanlage auto hitze fenster oeffnen e1625662081274 Hitzestau im Auto: So kühlen Sie das Fahrzeug schnell ab

Zuerst lüften, dann kühlen

Stellen Sie die Klimaanlage Ihres Autos niemals zu kalt ein, sonst können Sie sich verkühlen oder im schlimmsten Fall einen Kreislaufkollaps bekommen. Der Innenraum sollte auf eine Temperatur zwischen 20 und 25 °C abgekühlt werden. Auf keinen Fall sollte der Unterschied zwischen der Außentemperatur und der Temperatur des Fahrzeuginnenraums mehr als 6 °C betragen. Auf diese Weise können Sie auch Sprit sparen. Die niedrigste Stufe der Klimaanlage sollte nur für kurze Zeit und nur zum schnellen Abkühlen verwendet werden. Kurzfristig kann zum Herunterkühlen auch auf Umluft geschaltet werden, damit von außen keine warme Luft hereinströmt. Nach ein paar Minuten sollten Sie aber unbedingt wieder auf Frischluft und eine höhere Temperatur wechseln. Zudem sollten Sie genügend Wasser trinken, damit der Körper nicht dehydriert. Ein Schwitzen ist bei extrem hohen Temperaturen leider nicht zu vermeiden.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Achsen und Achsaufhängung – hier lauern die Gefahren

Achsen und Achsaufhaengung 310x165 Hitzestau im Auto: So kühlen Sie das Fahrzeug schnell ab

Was ist eine Faltgarage und wofür wird sie genutzt?

Faltgarage Auto Ganzgarage Carcover Hagelschutzgarage 1 310x165 Hitzestau im Auto: So kühlen Sie das Fahrzeug schnell ab

Gewinn den Kampf gegen muffigen Klimaanlagengeruch!

Desinfektionsspray Klimaanlage Auto Desinfektionsmittel 1 310x165 Hitzestau im Auto: So kühlen Sie das Fahrzeug schnell ab

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Hitzestau im Auto: So kühlen Sie das Fahrzeug schnell ab

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.