Samstag , 18. September 2021
Tipps

Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Lesezeit ca. 7 Minuten

Corona Covid Bundeslockdown Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Was es als Autofahrer im Rahmen des Corona-Lockdowns zu beachten gilt! Der Norden der Bundesrepublik lockert allmählich die Notbremse der Bundesregierung. Dies hat pünktlich zu Pfingsten auch für Autofahrer Erleichterungen zur Folge. Die zur Eindämmung der 3. Welle des sich ausbreitenden Coronavirus getroffenen Einschränkungen waren erfolgreich. Aufgrund konstant nachlassender Inzidenzen ist es ersten Bundesländern möglich, vorsichtige Lockerungen der bis Ende Juni 2021 geltenden Bundesnotbremse zur Vereinheitlichung der Regelungen vorzunehmen. Die Notbremse umfasst etwa nächtliche Ausgangssperren von 22 bis 5 Uhr in allen Landkreisen und kreisfreien Städten, die an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenzwert über 100 aufweisen (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen). Grund für die verschärften Maßnahmen der Bundesregierung waren jüngst rasant steigende Infektionszahlen, insbesondere zurückzuführen auf neue deutlich ansteckendere Virus-Mutationen.

Auswirkungen auch für Autofahrer!

Die Einschränkungen haben auf Autofahrer ebenso wie auf alle anderen Reisenden Auswirkungen. Auf rein private Reisen und Besuche ohne beruflichen Hintergrund soll auch weiterhin verzichtet werden. Bisher durften Übernachtungen zu touristischen Zwecken nur erlaubt werden, wenn deren Notwendigkeit aus beruflichen oder geschäftlichen Anlässen glaubhaft war. Gleiches galt sowohl für private Vermietungen als auch für Camping- und Wohnmobilstellplätze.

Schnelltest Corona Covid 19 Regeln Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Lockerungen des Tourismus in Küstenländern

Die Notbremse der Bundesregierung zeigt mittlerweile sichtbare Wirkungen. Vielerorts sind die Inzidenzzahlen so stark gesunken, dass zu Pfingsten die von der Bevölkerung lang ersehnten Lockerungen vollzogen oder zumindest in Aussicht gestellt werden können. Schleswig-Holstein etwa hat seit dem 17. Mai unter Auflagen auch für Touristen seine Landesgrenzen geöffnet und fährt auch in anderen Bereichen das öffentliche Leben wieder langsam hoch. So dürfen unter anderem die Gastronomiebetriebe ihre Innenbereiche öffnen und Schiffe für Ausflüge wieder Gäste an Bord nehmen. Schleswig-Holstein weist bundesweit die geringste Ansteckungsrate von zuletzt 35,1 binnen sieben Tagen je 100.000 Einwohner auf.

MINI Camper Flotte Tuning Camping 19 Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Dennoch sind von Touristen Hygieneauflagen wie das Tragen einer Schutzmaske oder das Vorlegen negativer Corona-Tests vor der Anreise und anschließend alle drei Tage einzuhalten. Auch bei einem einfachen Besuch eines Lokals ist die Vorlage eines negativen Testergebnisses oder des Nachweises eines Impfschutzes notwendig. In nahegelegenen Bundesländern wie Niedersachsen, wo sich der Inzidenzfaktor zudem der Marke von 50 nähert, sind die Landesgrenzen bisher nur für Einwohner des Bundeslandes mit Erst- oder Zweitwohnsitz geöffnet worden. In Mecklenburg-Vorpommer dagegen sind voll geimpfte Personen oder seit sechs Monaten genesene Tagesausflügler und Zweitwohnungsbesitzer willkommen. Auch Kinder unter sechs Jahren, die noch gar nicht geimpft sein können, dürfen mitkommen. Für Kinder über sechs Jahren muss jedoch ein negativer Schnelltest vorgelegt werden.

Gastronomie öffnet am Pfingstmontag

Für Einheimische soll es ab dem 7. Juni wieder Übernachtungsmöglichkeiten geben. Die Woche darauf soll dies, einen Test vor der Einreise vorausgesetzt, auch für alle anderen möglich sein. Ab Pfingstmontag soll zudem die Gastronomie sowohl Außen- als auch Innenbereiche wieder öffnen dürfen. Der Tourismus soll für Einwohner des Landes ab dem 7. Juni und für Gäste aus anderen Bundesländern ab dem 14. Juni möglich sein.

Grenzverkehr in Bayern wieder erlaubt

In Bayern dürfen bei Inzidenzwerten von unter 100 bereits jetzt Außengastronomie und Biergärten wieder öffnen. Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze und Jugendherbergen in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einem Inzidenzwert unter 100 dürfen bereits am Pfingstwochenende wieder Gäste aufnehmen – allerdings nur unter Vorlage eines maximal 24 Stunden alten negativen Testergebnisses. Selbiges gilt für Seilbahnen, die Fluss- und Seenschifffahrt, touristischen Bahn- und Busverkehr, Städte- und Gästeführungen im Freien sowie für die Außenbereiche von medizinischen Thermen. Wer zum Einkaufen oder für einen Besuch von weniger als 24 Stunden ins benachbarte Österreich reisen möchte, muss anschließend nicht mehr in Quarantäne.

bayern bundesland wappen Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Auch touristische Übernachtungen sollen bei einem konstanten Unterschreiten der Schwelle von 100 wieder erlaubt sein. Ausgenommen hiervon sind Virus-Varianten-Gebiete. In Sachsen dürfen Campingplätz und Ferienwohnungen wieder öffnen, sofern der Inzidenzwert unter 100 liegt. Für Hotels und Pensionen muss der Wert unter 50 liegen, damit diese wieder Gäste aufnehmen dürfen. Voraussetzung ist auch hier wieder ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vor der Anreise sowie eine vorherige Buchung.

Tourismus in Hamburg

In Hamburg bleiben Übernachtungen in Hotels und Ferienwohnungen zwar weiterhin nur aufgrund beruflicher Termine, medizinischer Aufenthalte oder aus „sozial-ethischen“ Gründen möglich, die Gastronomen dürfen sich dort aber zumindest auf eine Öffnung ihrer Außenbereiche ab HEUTE freuen, die am 18. Mai vom Hamburger Senat offiziell beschlossen wurde. Da die Sieben-Tage-Inzidenz zuletzt konstant unter 100 lag, hatte der Senat die nächtliche Ausgangsbeschränkung aufgehoben

Corona-Verbreitung im regionalen Vergleich

Vergleicht man die Inzidenzen der Länder, so zeigen sich weiterhin große regionale Unterschiede. Neben Thüringen, das mit einem Wert von 122,5 die stärkste Corona-Verbreitung aufweist, liegen auch Sachsen und Baden-Württemberg über der Schwelle von 100. Bei einem Übersteigen dieser Schwelle sind in Landkreisen und Städten die Kontakt- und Ausgangbeschränkungen im Sinne der „Notbremse“ umgehend umzusetzen. Um Öffnungsschritte wagen zu dürfen, muss der Wert konstant unter der Schwelle liegen. Das RKI meldet hierzu, dass dies noch bei 120 Kreisen und kreisfreien Kommunen nicht der Fall sei.

Covid 19 Luftstrom Corona Auto Interieur fenster 2 Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Tourismus in Berlin

In Berlin darf man sich über die Wiedereröffnung der Museen und Gedenkstätten seit dem 19. Mai freuen. Unter Vorlage eines negativen Testergebnisses sind nach vorheriger Terminbuchung auch touristische Angebote wie Stadtrundfahrten und Schiffsausflüge im Freien wieder möglich. Ferner sind die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen aufgehoben. Das RKI meldete, dass hier der Sieben-Tage-Inzidenzwert zuletzt fünf Werktage in Folge konstant unter der Schwelle von 100 lag. Konzerthäuser, Kinos und Theater durften Veranstaltungen mit maximal 250 Personen und unter freiem Himmel schon kurz vor Pfingsten wieder anbieten. Gastronomen dürfen ihre Außenbereiche seit gestern wieder öffnen. Voraussetzung für eine Bewirtung von Gästen ist jedoch auch hier die Vorlage eines negativen Testergebnisses oder vollständigen Impfschutzes.

Die Corona-Regeln in Baden-Württemberg

Hotels und Biergärten dürfen dort öffnen, wo der Inzidenzwert konstant unter 100 liegt. Selbiges gilt sowohl für Museen und Gedenkstätten als auch für Theater, Konzerte und Kino im Freien. Die Gäste müssen zudem einen Schnelltest machen. Ferienwohnungen dürfen wieder vermietet werden. Hotels und Pensionen der Land- und Stadtkreise, die einen Wert unter 100 an fünf aufeinander folgenden Werktagen aufweisen, dürfen seit letztem Samstag unter Auflagen auch wieder Gäste aufnehmen.
Jedoch müssen die Gäste bei Aufnahme getestet, geimpft oder genesen sein.

Baden Wuerttemberg wappen Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Lockerungen in Rheinland-Pfalz und NRW

Seit dem 12. Mai ist in Rheinland-Pfalz bei konstanten Inzidenzen unter 100 wieder kontaktarmer Urlaub erlaubt. Dies umfasst Übernachtungen in Wohnmobilen, Wohnwagen oder in Ferienwohnungen mit eigenen sanitären Anlagen. Für Übernachtungen in Hotels wird vorausgesetzt, dass diese Frühstück auf dem Zimmer und ein eigenes Bad haben. Bei Anreise und dann alle 48 Stunden danach ist ein negatives Testergebnis vorzulegen.

In Nordrhein-Westfalen dürfen seit dem 15. Mai Hotels und Pensionen bis zu einer maximalen Auslastung der Kapazitäten von 60 Prozent geimpfte, getestete oder genesene Gäste aufnehmen, wenn die Inzidenz konstant unter 100 liegt. Auch hier ist es unter Einhaltung der Auflagen wieder möglich auf Campingplätzen oder in Ferienwohnungen zu übernachten und die Außengastronomie zu öffnen. Cafés, Restaurants und Kneipen dürfen sogar die Innenbereiche wieder öffnen, sofern der Inzidenzwert stabil unter 50 liegt. Touristische Reisen von 22 bis 5 Uhr sind jedoch weiterhin nicht erlaubt, sodass hier ein Bußgeld fällig werden kann. Dienstliche Flugreisen hingegen seien wegen der vorgesehenen Ausnahmen möglich.

Grenzregeln in Nachbarländern

Mit einer neuen Einreiseverordnung lockert die Bundesregierung die Einschränkungen für Urlaube im europäischen Ausland. Auch hier gilt wieder, dass man geimpft, genesen oder negativ getestet sein muss, um nach Deutschland einzureisen. Quarantäne ist dann nicht mehr erforderlich. Der für die Impfung verwendete Impfstoff muss jedoch ein von der EU zugelassener Impfstoff sein (BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson). Personen aus Hochrisikogebieten müssen sich weiterhin für 48 Stunden in Quarantäne begeben. Hier ist aber ein Freitesten per Antigentest oder PCR-Test möglich. Das RKI meldete zuletzt als Risikogebite in Europa: Armenien, Montenegro, Polen, Ungarn und die norwegische Provinz Vestfold og Telemark.

Oesterreich Grenze corona Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Folgend ein Auszug der letzten Infos dazu:

Info: Camping während Corona – Das ist zu beachten!

Happier Camper Adaptiv Steckmodul Camping 6 310x165 Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Autoreisen in Zeiten von COVID-19: das gilt noch immer!

MINI Camper Flotte Tuning Camping 10 310x165 Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Setra Low Entry wird zum Krankenwagen mit vier Intensivbetten

Setra Low Entry Krankenwagen Covid 1 310x165 Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Coronapandemie: Autofahren und Reisen über Pfingsten

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.