eROCKIT: Über diese „Rakete“ staunt ganz Deutschland!

erockit autobahn 003 eROCKIT: Über diese „Rakete“ staunt ganz Deutschland![Anzeige]

Bereit zum Abheben? eROCKIT, das ist so was wie das schnellste E-Bike der Welt. Du setzt dich darauf, trittst in die Pedale und es entfaltet sich eine unglaubliche Schubkraft, die dir ein Fahrerlebnis beschert, was du noch nie erlebt hast. Ein Gefühl von Freiheit, als könntest du fliegen!

Krass, wie schnell fährt das eROCKIT?

Das eROCKIT hat die Performance eines Motorrades. Es ist wie das absolute Upgrade eines Fahrrades. Man könnte auch sagen ein Hyper-Fahrrad. Man radelt mit 90 km/h, sogar völlig legal, über die Autobahn. Für Speed-Freaks klingt das vielleicht noch wenig – aber es fühlt sich viel schneller an. Mit 120 Kilometern Reichweite ist das Fahrzeug, das in Hennigsdorf bei Berlin hergestellt wird, solide ausgestattet für die Fahrt zur Arbeit und zurück, für den Sonntagsausflug oder die Feierabendrunde.

Angetrieben wird das eROCKIT von einem Elektromotor mit Performance-Power: 16.000 Watt Spitzenleistung, 5.000 Watt Dauerleistung. Das Bike besticht außerdem mit einem prämierten und unverkennbaren Design. Hochwertige Teile wie ein massiver Alu-Rahmen, Carbon-Applikationen sowie ein hochmodernes Licht- & Blinkerset machen das eROCKIT zu einem Must-Have für alle, die etwas ganz Besonderes ihr Eigen nennen wollen. Zugelassen ist das eROCKIT als Elektromotorrad respektive Leichtkraftrad (125 cm³ Kategorie). Man benötigt also den entsprechenden Führerschein A1 oder die Pkw-Führerscheinerweiterung B196. In jedem Fall ist eROCKIT ein Bike, das man einmal im Leben gefahren sein muss. Hier könnt Ihr Euch zu einer Probefahrt anmelden: erockit.de

Was kostet das eROCKIT?

Kaum zu glauben, aber mit knapp 12.000 Euro ist das eROCKIT eines der preiswertesten Elektromotorräder „Made in Germany“. Entsprechend groß ist die Nachfrage.

eROCKIT Human Hybrid Elektro Leichtkraftrad Fahrrad 14 eROCKIT: Über diese „Rakete“ staunt ganz Deutschland!

Das Unternehmen, das bereits international für Aufsehen sorgte, stellt sich nun für das Wachstum und die Zukunft auf. Mit Gründung der eROCKIT AG ist es sogar möglich sich am Erfolg der Firma zu beteiligen. Man kann Aktien erwerben und das, bevor das Unternehmen an der Börse gelistet ist. Als prominente Aktionäre hat man bereits Fußballstar Max Kruse (1. FC Union Berlin, ehemals Werder Bremen), Medienunternehmer Aaron Troschke sowie die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg mit an Bord. Mit Richard Gaul sitz der ehemalige Kommunikationschef von BMW im Aufsichtsrat. Für die Produktion der Bikes verantwortlich ist Dipl.-Ing. Markus Leder, der bereits beim legendären Unternehmen Pininfarina sein Können als Entwicklungsleiter unter Beweis gestellt hat. Nur zur Info: Pininfarina steht für traditionsreiches italienisches Design (Ferrari, Jaguar, Maserati), aber auch für das elektrische Hypercar Battista (1.900 PS).

Wer sich schon einmal geärgert hat nicht frühzeitig bei Tesla, Google oder Apple eingestiegen zu sein, sollte sich diese Aktie vielleicht genauer ansehen.

Wer Ingenieurskunst „Made in Germany“ schätzt und sich an der eROCKIT AG im boomenden Markt der Elektromobilität beteiligen möchte, findet unter ag.erockit.de (LINK: ag.erockit.de) alle Informationen.

Hinweis: Das vorliegende Angebot erfolgt auf der Grundlage des gestatteten Wertpapier-Informationsblattes (WIB) vom 6.12.2021, abzurufen unter der Webseite ag.erockit.de. Die Gestattung stellt keine Befürwortung dar und es wird empfohlen, dass potenzielle Anleger das WIB lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte für Zweiräder auf Lager. Mit dem Thema E-Bike, Pedelec oder auch ATV-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema E-Scooter, E-Bike, UTV, ATV/Quad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden drei Beiträge rein.

Info: Studie zum E-Scooter fahren unter Alkoholeinfluss!

E Scooter Alkoholeinfluss unfall 310x165 eROCKIT: Über diese „Rakete“ staunt ganz Deutschland!

Beim Kopfschutz für E-Biker auf die Norm achten!

E Bike Fahren e1610690104884 310x165 eROCKIT: Über diese „Rakete“ staunt ganz Deutschland!

Liegender Transport kann E-Bikes beschädigen!

Rameder Atlas Active am Auto 1 %C2%A9Hapro 310x165 eROCKIT: Über diese „Rakete“ staunt ganz Deutschland!

„tuningblog.eu“ – zum Thema E-Scooter, E-Bike, UTV, ATV/Quad-Tuning und natürlich zu Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Fahrzeuge und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X