Was ist eigentlich eine Einzelbetriebserlaubnis (EBE)?

de Deutsch

EBE Einzelbetriebserlaubnis Einzelgenehmigung 1

Ein Gutachten ist essenziell für die Zulassung vom Fahrzeug! Laut § 13 EG-Fahrzeuggenehmigungs-Verordnung (EG-FGV) ist eine Einzelgenehmigung oder Einzelbetriebserlaubnis notwendig für Neufahrzeuge der Klassen O (Anhänger ohne Typgenehmigung), N (Lastkraftwagen) M2/M3 (Kraftomnibusse) und M1 (Pkw). Erstellt wird das dafür benötigte Gutachten von zugelassenen Prüforganisationen (Dekra, TÜV etc.) sowie speziell geschulten Sachverständigen, die von der technischen Prüfstelle für Kraftfahrzeugverkehr entsendet werden. Liegt ein positives Begutachtungsergebnis vor, kann auch neuen Fahrzeugen anderer Fahrzeugarten und -klassen eine Einzelbetriebserlaubnis nach § 21 StVZO erteilt werden. Dies spielt unter anderem eine Rolle bei der Einzelanfertigung von besonderen Fahrzeugen, die nicht unter die Vorschriften der EG-FGV fallen. Verfügt ein aus dem Ausland eingeführtes Fahrzeug nicht über eine EG-Typengenehmigung, muss ebenfalls ein § 21-Gutachten angefertigt werden. Außerdem wird der Sachverständige bzw. Gutachter für ein § 21-Gutachten benötigt, wenn an einem Fahrzeug diverse Umbauten für spezielle Einsatzzwecke durchgeführt wurden, bauliche Veränderungen vorgenommen wurden, die Betriebserlaubnis erloschen ist oder das Fahrzeug schon über einen längeren Zeitraum außer Betrieb gesetzt ist.

Was ist die Einzelbetriebserlaubnis?

EBE Einzelbetriebserlaubnis Einzelgenehmigung 2

Die Einzelbetriebserlaubnis (EBE) ist für Einzelfahrzeuge die Erlaubnis für den Betrieb im Straßenverkehr. Die EBE ist laut § 21 StVZO für die Zulassung von Fahrzeugen zur Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland für folgende Fahrzeuge nötig:

  • das Fahrzeug ist eine Einzelanfertigung
  • wenn das Fahrzeug einen besonderen Einsatzzweck hat und zudem diverse Umbauten besitzt
  • das Fahrzeug selbst im Eigenbau hergestellt wurde
  • wenn große bauliche Veränderung nach individuellen Vorstellungen durchgeführt wurden (Gasanlage, Fahrwerk, Motor etc.)
  • wenn das Fahrzeug aus dem Ausland ohne EG-Typgenehmigung importiert wurde
  • wenn das Fahrzeug zu einer Kleinserie gehört
  • die Übereinstimmungsbescheinigung „Certificate of Conformity (COC)“ fehlt
  • wenn das Fahrzeug schon 7 Jahre außer Betrieb gesetzt (stillgelegt) ist und keine Übereinstimmungsbescheinigung, Datenbestätigung, EBE oder zumindest der alte Fahrzeugbrief vorhanden ist
  • ABE erloschen ist, weil das Fahrzeug länger als 18 Monate abgemeldet war
  • das Fahrzeug für ein Oldtimergutachten nach § 23 StVZO ein Vollgutachten nach § 21 StVZO benötigt

US Car Import Schiffscontainer

Fällt das Gutachten positiv aus, dann erteilt die Zulassungsstelle im Nachgang die Einzelbetriebserlaubnis durch die Ausstellung vom Fahrzeugschein. War bisher keine Typengenehmigung oder eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) zum Fahrzeug vorhanden, dann ermöglicht die Einzelbetriebserlaubnis den Betrieb des Fahrzeugs im Straßenverkehr.

Einzelbetriebserlaubnis beantragen: der Ablauf

  1. Gutachten zur Erteilung der Einzelbetriebserlaubnis durch TÜV, DEKRA etc. erstellen lassen
    – auf Grundlage von EG-Richtlinien und dem § 21 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung / StVZO
  2. mit den folgenden Unterlagen zur Zulassungsstelle gehen
    – gültiger Personalausweis/Reisepass
    – Zulassungsbescheinigung Teil I (wenn vorliegend)
    – Gutachten einer amtlich anerkannten Prüfstelle / technischen Prüfstelle (TÜV, DEKRA)
    – Geld für die Bearbeitung mitnehmen (ca. 10-12 €)

Wir hoffen, dass Euch unser Infobericht zum Thema/Begriff EBE (weitere Bezeichnungen/Stichworte sind: Einzelbetriebserlaubnis, Einzelgenehmigung, § 4 Fahrzeug-Zulassungsverordnung) aus der Rubrik Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, das größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir deshalb dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Und schon bald wird der nächste Tuning-Szene-Begriff von uns näher beleuchtet. Es gibt ein Thema, dass nicht in unserer Wikipedia zu finden ist? Dann schickt uns eine E-Mail an kontakt@tuningblog.eu und nennt uns den Begriff. Wir werden zeitnah einen passenden Beitrag verfassen. PS. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Weiter unten folgen ein paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki.

weitere thematisch passende Beiträge

Chiptuning-Box eingebaut, aber deaktiviert: zulässig, oder nicht?

Chiptuning Box Eingebaut Deaktiviert Zulaessig Polizei Strafe 310x165

Einen Eigenbau zulassen- so funktioniert es bestimmt!

Eigenbau Kit Car Kitcar Zulassen Auto Marke E1667473035672 310x165

Bremsanlagen-Adapter von Epytec!

Audi Carbon Keramik Bremsanlage 1 310x165

Was ist eine Vollabnahme nach §21 StVZO bzw. §13 EG-FGV?

Vollgutachten Kosten Motorrad Dekra Auto T%C3%9CV 2 E1593169423517 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert