Das Getriebeöl selbst wechseln: Kosten / Anleitung / Wann?

de Deutsch

Getriebeschaden Ursachen Vorbeugen

Kosten und Anleitung, um das Getriebeöl zu wechseln! Das Getriebeöl ist im Pkw ein wichtiges Schmiermittel. Es verhindert, dass es zu Reibungen in der Antriebstechnik kommt. Im Motorraum des Autos sind überall metallische Komponenten verbaut. Diese erhitzen sich und kommen auch miteinander in Kontakt. Der Verschleiß dieser Komponenten ohne Öl wäre extrem hoch. Das gute, das Getriebeöl muss nur etwa alle 10 Jahre gewechselt werden. Doch der Wechsel des Getriebeöls ist teuer. Aber mit etwas Geschick kannst du das Getriebeöl auch selbst wechseln. Dadurch sparst du Geld!

Das geeignete Getriebeöl finden!

Hochleistungs Getriebeoel Sportoel Tuning Getriebe E1614688323205

Du solltest zuerst schauen, welches Öl verwendet wird. Es sollte auch nur das Öl verwendet werden, was zu den Eigenschaften deines Autos passt und schon ab Werk eingefüllt wurde. Welches Öl das Richtige für deinen Pkw ist, findest du eventuell sogar im Benutzerhandbuch oder in diversen Foren. Auch die Getriebehersteller haben vereinzelt spezielle Seiten im Netz, die aufzeigen, was für ein Öl du nehmen kannst/musst. Auf einer Mietwerkstätten-Karte kannst du dich informieren, wo du die nächste Hebebühne mieten kannst. Die Werkzeuge für den Wechsel sind in der Regel nur eine Ratsche, ein Kreuzschlitz-Schraubendreher und eine größere Spritze. Die Materialien für den Wechsel sind eine Öleinfüllschraube/Ölablassschraube, das Getriebeöl, eine Ölwanne und Handschuhe.

Das Auto mit der Hebebühne anheben

  • Als Erstes muss das Fahrzeug mit einer Hebebühne angehoben werden. In dieser Position sollte es während des gesamten Ölwechsels bleiben. Du musst, um den Ölwechsel durchzuführen natürlich unter deinem Auto arbeiten. Das Fahrzeug sollte unbedingt völlig eben auf der Hebebühne stehen. Tipp: Für den Getriebeölwechsel ist ein Wagenheber nicht geeignet.

Die Abdeckung am Getriebe abmontieren

  • An der Abdeckung des Getriebes befinden sich Schrauben, diese kannst du mit einem Kreuzschlitz/Torx bequem lösen. Sofern noch Achterschrauben vorhanden sind, kannst du diese mit der Ratsche entfernen. Danach wird die Abdeckung mit den Händen gelöst und abgezogen. Die Ölablassschraube und die Öleinfüllschraube kommen jetzt zum Vorschein. Die Öleinfüllschraube befindet sich oftmals oben an der Seite.

Die Ölwanne wird unter das Auto gestellt

  • Die Ölwanne solltest du nun unter das Auto stellen, damit das Getriebeöl aufgefangen werden kann.

Die zwei relevanten Schrauben lösen, um das Öl abzulassen

  • Zuerst beginnst du damit, die Einlassschraube aufzuschrauben. Danach wird die Ablassschraube herausgedreht. Jetzt läuft das Öl über die Ablassschraube in die Ölwanne. Das Öl sollte bis zum Ende ablaufen, so dass fast kein Öl im Getriebe zurückbleibt.

Der Austausch der Ölablassschraube

  • Zuerst muss das Öl vollständig abgelaufen sein, damit eine neue Ölablassschraube eingesetzt werden kann. Du musst auch darauf achten, dass die NEUE Dichtung vorhanden ist und perfekt auf der Schraube aufliegt. Danach kann die Schraube eingesetzt und festgeschraubt werden.

Das Getriebe mit dem Getriebeöle befüllen

  • Dafür wird jetzt die Spritze benötigt. Du solltest beim Getriebeöl, wie auch beim Motoröl, nur Markenöle verwenden. Danach wird das Öl mit der Spritze aufgezogen. Jetzt gehst du mit dem Schlauch in die Öleinfüllöffnung. Der Schlauch sollte gut in die Öleinfüllöffnung hineinreichen. Danach kannst du das neue Öl in das Getriebe füllen. Diesen Vorgang wiederholst du so oft, bis das Öl aus der Einfüllöffnung herausläuft. Jetzt ist der perfekte Getriebeölstand erreicht. Danach wird eine neue Einfüllschraube verwendet und festgeschraubt. So kannst du sichergehen, dass die Öffnung nicht undicht wird. Danach wird die Abdeckung aufgesetzt und festgeschraubt.

Video mit Anleitung zum Getriebeölwechsel!

Zu welchem Zeitpunkt sollte das Getriebeöl gewechselt werden?

Der Wechsel des Getriebeöls ist natürlich abhängig vom Fahrzeugtyp. Das Getriebeöl sollte jedoch in der Regel bei einem Kilometerstand von 150.000-180.000 Kilometern gewechselt werden. Auch bei Autos mit einer Longlife-Garantie ist ein Wechsel des Getriebeöls erforderlich. Natürlich kann das Getriebeöl auch alle fünf bis acht Jahre gewechselt werden. Bei Geräuschen und Defekten im Getriebe ist ein Ölwechsel unbedingt erforderlich. Dies muss aber natürlich von Fall zu Fall geprüft werden, da keine pauschale Aussage getroffen werden kann.

Hochleistungs Getriebeoel Sportoel Tuning Getriebe 1 E1614688438886

Diese Warnungen sollten beachtet werden!

Das Öl kann natürlich von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein. Hier hilft auch der Blick in die Bedienungsanleitung des Autos, dort ist meistens eine Empfehlung zu finden. Das Öl sollte auch GL-3 bis GL-5 geeignet sein. Es sollte zudem natürlich nur spezielles Getriebeöl verwendet werden und nicht etwa Motoröl oder ein anderes Öl.

Getriebesteuergeraet Defekt Ursachen Kosten E1643551034321

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Den Auspuff selber montieren? So klappt es bestimmt!

Auspuff Klappert Undicht Symptome E1642230267503 310x165

Drallklappen / Saugrohrklappen: Defekte erkennen & beheben!

Saugrohrklappe Defekt Drallklappen Austausch E1655453971118 310x165

Polsterreinigung im Innenraum selbst durchführen!

Lorinser SLK Interieur 2 310x165

Elektronischer Parkbremse (EPB) zurückstellen: so gehts!

EPB Servicemode Servicestellung Handbremse Elektrisch E1655292509705 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos & Co. Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.