Montag , 19. Februar 2024
Menu

Die Heckklappe / der Kofferraum schließt nicht mehr? Das kann man machen!

Lesezeit 4 Min.

Die Heckklappe / der Kofferraum schließt nicht mehr? Das kann man machen!

Wenn sich die Heckklappe des Autos nicht mehr schließen lässt, wird sie zum Sicherheitsrisiko für alle Verkehrsteilnehmer. Auch bei der Hauptuntersuchung wird der Defekt Schwierigkeiten bereiten. Der Grund für die Störung kann dabei vielfältig sein. Ein verschlissenes Scharnier/Dichtung, ein defektes Schloss oder Materialverschleiß an anderen Bauteilen können bewirken, dass die Heckklappe sich nicht mehr ordnungsgemäß schließen lässt. Und wird die Klappe elektrisch gesteuert, können die Ursachen zudem elektronischer Natur sein. Im folgenden Ratgeber erfährst du mehr über die anfallenden Kosten einer Reparatur und was es dabei zu beachten gilt.

Trotz Defekt weiterfahren?

Da eine nicht schließende Heckklappe ein direktes Sicherheitsrisiko für alle Verkehrsteilnehmer darstellt, sollte mit dem Auto schnellstmöglich eine Autowerkstatt angesteuert werden. Auch für die zweijährliche HU besteht ein Risiko. Denn der Defekt stellt einen „erheblichen Mangel“ dar, womit die HU nicht bestanden wird. Sollte lediglich ein elektrisches Problem vorliegen, die Klappe aber noch per Hand verschlossen werden können, wird dies allerdings nicht bemängelt werden.

Optionen zur Reparatur und was kosten sie?

Das Problem, respektive die Ursache, ist ausschlaggebend für die Reparaturmaßnahmen. Einer der häufigsten Problemstellen ist das Heckklappenschloss, das nicht mehr korrekt ineinandergreift. Auch ein durch häufigen Gebrauch verschlissener Fanghaken oder Schließkeil (Gegenstück des Schlosses an der Karosserie) ist eine häufig auftretende Ursache. Sollte das Heckklappenschloss ausgetauscht werden müssen, fallen Kosten in Höhe von ca. 30 bis 350 Euro an. Meist genügt es, einzelne Teile der Verkleidung zu demontieren, um den Austausch vorzunehmen. Bei der Reparatur eines elektrischen Heckklappenschlosses muss nach erfolgreichem Austausch eine erneute Grundeinstellung der Heckklappenelektronik durchgeführt werden.

Der Arbeitsaufwand liegt je nach Modell und Umfang der Reparaturmaßnahmen bei 30 Minuten bis maximal zwei Stunden. Geht man von einem Stundenlohn von 80 Euro aus, errechnen sich Arbeitskosten von 40 bis 160 Euro. Sollte hingegen der Austausch des Fanghakens/Schließkeils vonnöten sein, ist mit Materialkosten von nur 10 bis 50 Euro und ca. 20 Minuten Arbeitsaufwand zu rechnen. Es ergeben sich Kosten von ca. 30 bis maximal 80 Euro.

In vereinzelten Fällen kann auch eine Neueinstellung der Heckklappe das Problem beheben, falls sie sich durch das Alter und den Verschleiß etwas verzogen hat. Die Neujustierung von Scharnieren, Anschlagpuffern und Heckklappenschloss kann bereits Wunder wirken. Sollten allerdings diverse Dichtgummis ersetzt werden müssen, dann schlägt sich das im Aufpreis und dem Mehraufwand natürlich nieder.

Die Heckklappe / der Kofferraum schließt nicht mehr? Das kann man machen!

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und sie erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defektes bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten aufgeführt.

Das Ziel von unserem „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht sogar direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen.

weitere thematisch passende Beiträge

Motorhaube, Heckklappe & Co. – Spaltmaße einstellen!

Die Heckklappe / der Kofferraum schließt nicht mehr? Das kann man machen!

Schluss mit Salzfraß und Oxidation auf Alufelgen!

Die Heckklappe / der Kofferraum schließt nicht mehr? Das kann man machen!

Der Keilriemen quietscht? Das kann man machen!

Die Heckklappe / der Kofferraum schließt nicht mehr? Das kann man machen!

Das Getriebeöl selbst wechseln: Kosten / Anleitung / Wann?

Die Heckklappe / der Kofferraum schließt nicht mehr? Das kann man machen!

tuningblog.eu – zum Thema Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

ein Kommentar

  1. Bei meinem Auto schließt der Kofferraum seit heute nicht mehr. Ich denke es wird an den Heckklappenschloss liegen, werde aber bald eine Kfz Werkstatt aufsuchen. Gut zu wissen, dass wenn das Heckklappenschloss ausgetauscht werden muss, Kosten in Höhe von ca. 30 bis 350 Euro anfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert