Lackschäden ganz einfach selbst verschwinden lassen!

de Deutsch

Kratzer Im Lack E1643973641500

Es kann einfach nur Pech sein oder ein kurzer Moment in dem man nicht aufmerksam war: Einen Steinschlag oder einen Kratzer im Lack hat man schneller als man denkt. Doch das ist alles halb so wild. Denn wie du den Kratzer einfach und schnell verschwinden lässt und selbst ausbessern kannst, erfährst du hier. Egal, wie vorsichtig man auch ist, Lackschäden und Kratzer am Auto sind schnell passiert. Der Schrecken ist meist erst mal groß, wenn solch ein Schadensfall eingetreten ist. Vor allem weiß jeder, dass ein Besuch bei einem professionellen Lackierer in der Regel immense Kosten verursachen kann. Zudem muss schnell gehandelt werden, weil schon kleine Lackschäden ausreichen, um einen Rostbefall zu verursachen.

Lackschaden: den Profi kann man sich häufig sparen!

Entspannt bleiben kann man getrost bei kleineren Lackschäden, denn diese kann man größtenteils ohne Hilfe eines Profis ausbessern. Erster Schritt: Die Teile, die lackiert werden sollen, müssen entfettet und gesäubert werden. Dafür benutzt man am besten einen Silikonentferner. Teile, die nur schwer zugänglich sind, sollten vorher abmontiert werden. Nun kommen wir zu verschiedenen Problemfällen, die dem Lack zusetzen.

BMW M850i XDrive Gran Coupe Edition THE 8 X JEFF KOONS Lackierprozess 34

Smart Repair: In Eigenregie den Lack ausbessern

Oberflächliche Kratzer:

  • Rund um Türgriffe finden sich solche Schäden häufig. Mit einem Kratzerentferner kann man diese allerdings schnell verschwinden lassen. Die betroffenen Stellen dazu einfach ein paar Minuten polieren, mit einem feuchten Tuch die Reste wegwischen und ca. 15 Minuten trocknen lassen.

Kratzer Im Lack Reparatur Set E1643973769965

Steinschlag:

  • Bei diesem Schadensbild helfen Lackstifte hervorragend. Sie sind in fast allen Original-Farben beim Hersteller und im freien Handel erhältlich und die Anwendung ist simpel. Mit dem in der Regel im Deckel befindlichen Drahtbürstchen wird der Steinschlag angeschliffen. Danach wird der Lack vorsichtig auf die betroffene Stelle gegeben. Ist die Farbe komplett durchgetrocknet, wird die lackierte Stelle mit einem Schleifpapier mit 1000er-Körnung aufgeraut und danach poliert.

06b QUIXX Steinschlag Reparatur Set Kleine Schaeden Auftupfen Lack

Tiefe Lackschäden:

  • Bei tiefen Kratzern, Lackplatzern und Roststellen ist schon etwas mehr Einsatz nötig. Eine Ausbesserung des Schadens ist hier vor der Lackierung unabdingbar. In manchen Fällen ist es einfacher, wenn man das schadhafte Teil vorher abbaut. Nun wird dir Stelle sauber abgeklebt. Danach wird spezielle Spachtelmasse aufgetragen. Nachdem die Spachtelmasse getrocknet ist, muss der gespachtelte Bereich so lange abgeschliffen werden, bis alle Unebenheiten beseitigt sind. Starten sollte man hierbei mit einer gröberen Körnung und dann arbeitet man sich zu einer feineren hin. Danach wird lackiert: Zu beachten ist hierbei, dass das betroffene Areal mit Staubbindetüchern und Silikonentferner gründlich von den Schleifrückständen befreit wird. Dann die Fläche mit einem Füller besprühen und dann mit der entsprechenden Farbe lackieren. Online-Shops, Autohäuser, Werkstätten und Co. bieten eine große Auswahl an verschiedenen Lacken in einer Vielzahl von OEM-Farben der Hersteller an.

Kratzer Lackierung Auto Ausbessern E1651562578220

Die Grenzen von DIY kennen

Vorsicht: Bei einem besonders großen Schaden kommt man mit Ausbessern nicht weiter. Hier muss vielmehr das ganze Bauteil neu lackiert werden. Solche Projekte können besonders dann selbst in die Hand genommen werden, wenn man sich nicht an den Farbunterschieden stört und es nicht unbedingt ein noch sehr wertvolles Fahrzeug ist. Bei Lackreparaturen in Eigenregie sollte man sich immer im Klaren darüber sein, dass alles, was über das Auspolieren hinausgeht, niemals so gut aussieht, wie wenn ein Profi das macht. Ebenso ist aber auch glasklar, dass man auf die Weise vom Do-it-yourself eine Menge Geld sparen kann, das sicherlich spaßbringender ausgeben werden kann.

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und sie erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defektes bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten aufgeführt. Das Ziel von unserem „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht sogar direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen.

weitere thematisch passende Beiträge

Die Nabendeckel wechseln ohne Felgen-Demontage?

Nabendeckel Feldendeckel Wechseln Ohne Felgen Demontage 2 310x165

Ambientebeleuchtung (Ambilight) im Auto nachrüsten!

Ambilight Auto Nachruesten Einbau Tuning 310x165

QUIXX Multi Repair Wipe entfernt Verunreinigungen am Auto effektiv!

QUIXX Multi Repair Wipe Anwendung Vogelkot 310x165

Reparatur & Tuning am Boot: so wirds gemacht!

Boot Tuning Motor Aussenborder 2 310x165

tuningblog.eu – zum Thema Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.