Sonntag , 24. Oktober 2021

Acura

Acura – Hondas Luxusdivision für den sportlichen Gentleman. Im Jahre 1986, nachdem Japan Exporthürden für teure Autos aus einheimischer Produktion lockerte, beschloss Honda als erster japanischer Hersteller eine Luxusdivision zu gründen. In den USA wurde der erste Acura, einige Jahre früher als die Erzrivalen Lexus (Toyota) und Infiniti (Nissan), zum Modelljahr 1987 eingeführt. Somit ist Acura die älteste japanisch-amerikanische Luxusmarke. Das erste Modell der Marke, der Legend, welcher in Europa als Honda Legend vermarktet wurde, war ein voller Erfolg. Im Jahre 1990 wurde der Acura NSX vorgestellt, ein Mittelmotor-Supersportler, welcher in Europa ebenfalls als Honda vertrieben wurde. Diese damals preisgünstigere Alternative zu italienischen Supersportwagen hat heute Kultstatus erlangt und wird zu astronomischen Preisen auf Autobörsen gehandelt. Tuning wird bei Acura ebenfalls sehr großgeschrieben, da jedes moderne Modell der Marke über den legendären VTEC-Motor von Honda mit variabler Ventilsteuerung verfügt. Aushängeschild in Sachen Autotuning ist der Acura Integra Type R, welcher auf keinem Japan-Tuning-Treffen fehlen darf. Heutzutage ist die Marke allerdings eher für sportliche Limousinen und SUVs bekannt, welche sportliches Understatement mit Luxus kombinieren, auch wenn es seit 2018 eine Neuauflage des legendären NSX gibt, welcher das Aushängeschild der Marke darstellt.

Total verrückt! Acura NSX mit passendem Camping-Trailer!

Acura NSX Camping Trailer Tuning Header 310x165 Total verrückt! Acura NSX mit passendem Camping Trailer!

Er gehört zu den Legenden des japanischen Automobilbaus, und die Preise für gepflegte Exemplare mit geringer Laufleistung schnellen gerade in ungeahnte Höhen. Der Honda/Acura NSX der ersten Generation ist mittlerweile zum begehrten Sammlerstück avanciert, und verzückt mit seiner spektakulären Formensprache …

weiterlesen »