Power-Boost für ein Kult-Auto: Der Audi RS2 mit 450 PS!

Der Audi RS2, in Kooperation mit Porsche entstanden, hat mit seinen 315 PS schon damals für staunende Gesichter gesorgt. Sein Fünfzylinder-Turbo ist mittlerweile Kult. Wenn allerdings die gewohnte Leistung ihren Reiz verliert und man seinem Power-Kombi neues Leben einhauchen möchte, kann ein Turbo-Upgrade wahre Wunder bewirken. Das TurboZentrum hat den serienmäßig verbauten K24-Turbo so modifiziert, dass er nun stolze 450 PS drückt. Trotz der Optimierung bleibt er dabei äußerlich unverändert und fügt sich nahtlos – sowohl in Bezug auf die Struktur als auch das Ansprechverhalten und den Ladedruckaufbau – in den RS2 ein.

Upgrade-Lader für den Audi RS2

Im Vergleich zur Stage 1-Optimierung liegt der Unterschied einer Stage 2-Variante in der Größe des Verdichterrades. Das mag simpel klingen, ist in der Praxis aber komplex. Zunächst werden die Dimensionen und Konturen des Rades ermittelt, die einerseits in das Verdichtergehäuse passen und andererseits harmonisch mit dem restlichen Turbolader, insbesondere der Abgaswelle, zusammenarbeiten. Viele Hersteller neigen dazu, ein gerade verfügbares oder besonders großes Rad auszuwählen, vernachlässigen dabei jedoch das Verhältnis zur Abgasseite und damit die resultierende Performance. Da das TurboZentrum in der Lage ist, Verdichterräder nach individuellen Spezifikationen zu fräsen, kann stets das Optimum aus Leistung, Ansprechverhalten und Top-End-Leistung herausgeholt werden.

die Belastung für den Lader sinkt

Das bringt nicht nur eine deutlich erhöhte Top-End-Leistung mit sich, sondern reduziert auch die Belastung auf den Turbolader. Denn der Turbo liefert bereits bei deutlich geringerer Lader-Drehzahl die serienmäßige Luftmasse – und kann so auch unter Berücksichtigung der Haltbarkeit abgestimmt werden. Im Anschluss wird noch das Verdichtergehäuse auf das erforderliche Maß gefräst. Dabei wird gleichzeitig das Spaltmaß optimiert. Ferner erhalten alle Stage 2-Upgrades verstärkte Lager, um die Langlebigkeit des Turbos zu gewährleisten und der Leistungssteigerung standzuhalten. Es besteht zudem auch die Möglichkeit, einen gebrauchten Turbolader für eine Optimierung einzusenden.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

TurboZentrum bietet Stage 2-Optimierung für BMW N54-Motoren an!

TurboZentrum: bis zu 420 PS für den Opel Astra OPC!

Porsche 911 (997): Stage 2-Optimierung für bis zu 850 PS!

 

TurboZentrum optimiert Mazda 3 MPS, 6 MPS & CX-7!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Video: Streetrace – 2016 Ford Mustang Shelby GT350 vs. 2016 Chevrolet Camaro SS
Für alle Fan’s von Drageraces – Strassenrennen – Vergleichstests – Ampelrennen und...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert