Dienstag , 20. Februar 2024
Menu

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!

Lesezeit 4 Min.

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!

Viele von uns erinnern sich noch gut an die Zeiten, in denen der BMW E61 5er Touring das unangefochtene „Top-Dog“ der BMW-Touring-Welt war. Mit seinem eleganten Design und der kraftvollen Performance setzte er Maßstäbe in der Automobilindustrie. Doch das Sahnehäubchen auf dem Fahrzeug war ohne Zweifel das Alpina B5s Upgrade. Mit einem beeindruckenden Ausstoß von 530 PS war der Alpina B5s eine echte Rakete auf Rädern und sogar dem E61 M5 Touring im Hinblick auf die Leistung überlegen. Der E61 5er Touring, modifiziert von den Experten bei Alpina, setzte neue Standards für Leistung und Luxus in der Touring-Klasse. Ausgestattet mit einem fein abgestimmten 4.4-Liter-V8-Motor mit Radialverdichter, war er der Traum eines jeden Autofahrers.

Die Kraft des Alpina B5s

Der Alpina B5s war ein Meisterstück im Hinblick auf Performance, Handling und Luxus. Mit seiner (noch immer) überlegenen Beschleunigung und der nahtlosen Machtentfaltung konnte er viele Sportwagen auf die Plätze verweisen. Gleichzeitig bot er einen Komfort und eine zurückhaltende Eleganz, die es ihm ermöglichten, sich mit den weltweit besten Luxuslimousinen zu messen. Wir von tuningblog hatten das Glück, ein solches Fahrzeug damals zu besitzen. Und was für eine Zeit das war! Unser Alpina B5s war nicht nur eine Freude zu fahren, er war auch ein wahrer Hingucker. Jeder, der das Vergnügen hatte, das Auto zu sehen oder zu fahren, konnte nicht umhin, die Schönheit und unscheinbare Leistungsfähigkeit zu bewundern. Bilder des Fahrzeugs, die in unserer Galerie am Ende vom Beitrag versteckt sind, erwecken noch immer Bewunderung.

Vom B5s zum G31 B5 Touring

Der B5s war ein wahres Juwel in unserer Sammlung und es war uns eine Ehre, ihn besitzen und fahren zu dürfen. Er hat uns nicht nur viel Freude bereitet, sondern auch die Basis für das gelegt, was viele Jahre später kommen sollte. Nach unserem Alpina B5s, und einigen M-Fahrzeugen, Audis, Phaetons bis zum Cadillac CTS-V haben wir uns vergangenes Jahr in ein neues Abenteuer gestürzt: einen Alpina B5 Touring. Die Erfahrungen und Erinnerungen, die wir mit dem B5s gesammelt haben, haben uns mehr oder weniger auf unserem Weg zum aktuellen B5 geführt. Der G31 B5 Touring ist die nächste (und letzte) Generation in der Entwicklung der Alpina-Familie und nach dem F10/F11 B5 ein würdiger Nachfolger des B5s. Mit seiner verbesserten Leistung, dem verfeinerten Design und der fortschrittlichen Technologie steht er für uns noch immer mit Abstand an der Spitze der Touring-Klasse.

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!

beides schon jetzt legendäre Fahrzeuge

Unser B5 Touring steht in der Tradition des alten B5s und trägt sein Erbe mit Stolz. Wir sind begeistert von der Performance, dem Komfort und dem Luxus, den das Fahrzeug bietet. Aber wir vergessen auch nicht die Wurzeln, die das Auto hat. Der Alpina B5s wird immer ein Teil unserer Geschichte sein, und wir freuen uns auf die zukünftigen Kapitel, die wir mit unserem G31 B5 Touring schreiben werden. In der Erinnerung an den B5s und in Vorfreude auf das, was unser G31 B5 Touring noch bereithalten wird, fahren wir weiter auf der Überholspur der automobilen Exzellenz. Denn wie wir bei tuningblog immer sagen: Das Beste kommt erst noch!

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!

Der Alpina B5s auf Basis des BMW E61 5er Touring:

  • Motor: 4,4-Liter-V8-Benzinmotor
  • Leistung: 530 PS (390 kW)
  • Drehmoment: 725 Nm
  • Getriebe: ZF 6HP26 „Switch-Tronic“ Automatikgetriebe
  • Beschleunigung (0-100 km/h): Ca. 4,6 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: Ca. 313 km/h
  • Antriebsart: Heckantrieb
  • Karosserieform: 5-Türiger Kombi (Touring)
  • Gewicht: Ca. 1950 kg
  • Verbrauch (kombiniert): Ca. 12,5 L/100km
  • CO₂-Emissionen (kombiniert): Ca. 298 g/km
  • Bremsen: Hochleistungs-Bremssystem an Vorder- und Hinterachse

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder ihr lest euch die folgenden thematisch passenden Fahrzeugberichte einmal durch. Mit Sicherheit ist ein weiteres interessantes Fahrzeug dabei.

weitere thematisch passende Beiträge

Wiedergeburt des BMW 2002 turbo? Der Alpina B6 2.8!

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!

Das Beste zum Schluss: Limited 634 PS Alpina B5 GT (G30 & G31)

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring! 

Wunderschönes Alpina B12 5.0 Coupe steht zum Verkauf!

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!

Sonderedition für Japan – Alpina B4 Gran Coupé Special Edition!

Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!
Von der Vergangenheit zur Gegenwart: Alpina B5s als Vorgänger unseres B5 Touring!
Bildnachweis: tuningblog.eu
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert