Dienstag , 10. Dezember 2019

Alpina

Die Alpina Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG wurde am 01. Januar 1965 in Buchloe von Burkard Bovensiepen gegründet. Der Sitz der Firma befindet sich auch heute noch dort. Bereits von Anfang an war Alpina im Tuning und Motorsportbereich für BMW tätig. 1978 entschloss man sich dazu, auch normale PKW herzustellen, die auf den Fahrzeugen der BMW AG beruhen. Mittlerweile beschäftigt Alpina 250 Mitarbeiter und fertigt ca. 2700 Autos pro Jahr. Die wichtigsten Märkte neben Deutschland sind der Nahe Osten, Großbritannien und Japan. Das Besondere beim Autotuning von Alpina sind der modifizierte Motor, die Bremsen, Fahrwerksänderungen und die Innenausstattung. Die Montage der Bauteile erfolgt mittlerweile direkt im jeweiligen BMW Werk. Das fertige Fahrzeug wird dann an Alpina zur Fahrzeugübergabe weitergegeben. Im Motorsport hat die Firma kein eigenes Werksteam mehr, es gibt jedoch weiterhin einige BMW ALPINA B6 GT3 bei verschiedenen Teams. Alpina bietet ein individualisiertes Erlebnis auf Basis der eleganten und kräftigen BMW Fahrzeuge.