Sonntag , 19. Mai 2024
Menu

2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition!

Lesezeit 3 Min.

2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition!

Was sagen Euch 767 mph (1234 km/h)? Das ist die Schallgeschwindigkeit, die auch als Mach 1 bekannt ist. Und eines gleich vorab, natürlich fährt der 2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition KEINE 1.234 km/h schnell. Allerdings war der Tuner in der Lage, dem Mustang Mach 1 eine Leistungssteigerung auf exakt 767 PS einzuflößen. Klar, soviel Power hat ein Shelby GT500 schon ab Werk, aber im Serienzustand ist ein Mustang Mach 1 fast 300 PS schwächer. Demzufolge ist der Leistungssprung schon ziemlich gewaltig, oder? Und wie war ein solch extremes Upgrade möglich? Natürlich mit jeder Menge Aufwand. Sutton hat sich insbesondere den serienmäßig verbauten 5,0-Liter-V8-Motor des Mach 1 vorgeknöpft. Ihn bestückte der Tuner mit einem 3,0-Liter-Kompressorsystem und verbaute dazu einen Dual-Pass-Ladekühler, einen Sportluftfilter sowie eine geänderte Auspuffanlage mit H-Pipe.

Clive Sutton Ford Mustang Mach 1

Natürlich vereint die neue Hardware eine speziell abgestimmte Chiptuning-Software und auch im Hinblick auf die Performance hat sich etwas getan. Es gab nämlich eine spezielle Fahrwerksabstimmung für die Rennstrecke, die unter anderem einen abgeänderten Hilfsrahmen als auch neue Fahrwerkskomponenten im Mustang implementierte.

2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition!

Dazu ist jedes Sutton-Fahrzeug mit Ford Performance-Stabilisatoren und einem Satz neuer 19 Zoll Y-Speichen-Schmiedefelgen samt Michelin Pilot Sport 4S-Reifen „bewaffnet“. Und damit sind längst noch nicht alle Änderungen erwähnt. Denn auch an der Karosserie und insbesondere an der Aerodynamik hat sich etwas getan. Der Mach 1 GT bekam einen neuen Racing-Heckspoiler spendiert und besonders auffällig ist die doppelte Aero-Frontlippe in Schwarz.

767 Edition Schriftzug auf der Seite

Und selbst die Kabine musste für ein paar Änderungen herhalten. Das Interieur erweiterte der Tuner, nämlich mit speziellen Recaro-Leder-Sportsitzen für die Rennstrecke. Abgerundet werden die optischen Änderungen mit der bekannten schwarzen Folierung auf den Seiten, die allerdings mit einem 767 Edition Schriftzug erweitert ist und damit die Sutton-Edition im edlen Fighter Jet Grey gelungen hervorhebt. Sutton zielt mit der neuen Mach 1-767 Edition übrigens darauf ab, sich zwischen dem Mustang GT und dem Shelby GT500 zu positionieren, was ihm mit einem Preis von rund 96.000 £ (oder 133.000 US-Dollar) aber nicht ganz gelingt. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen am Mustang Mach 1 erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell alles rund um den Tuner Clive Sutton? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Clive Sutton Ford Mustang GT CS700 mit 700PS & Carbon Bodykit

2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition!

Sutton CS800 – Ford Mustang GT mit 800PS & Bodykit

2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition!

Dezent & edel – Range Rover Sport vom Tuner Clive Sutton

2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition!

2022 Clive Sutton Ford Mustang Mach 1 als 767 Edition!
Bildnachweis: Clive Sutton

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir Euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert