Sonntag , 20. Oktober 2019

Dacia

Die Firma SC Automobile Dacia SA wurde 1966 mit Hilfe von Renault in Mioveni, Rumänien, gegründet. Derzeit sind weltweit knapp 12.500 Mitarbeiter an den Standorten beschäftigt. Diese sind unter anderem in Rumänien, Russland, Kolumbien und Marokko. Die Idee, die Marke Dacia zu nennen, entspringt der Tatsache, dass Rumänien unter dem Namen Dacia (modern Dakien) eine römische Provinz war. Mit dem Dacia 1100 lief 1968 der erste PKW vom Band in Mioveni. Dieser war angelehnt an das Renault 8 Modell. Nachdem sich das Land langsam dem Westen öffnete, erwarb Renault 1999 Mehrheitsanteile an Dacia. Wurden die Nutzfahrzeuge im Westen noch lange als billig verspottet, gelang Dacia der große Durchbruch in der Krise um das Jahr 2008 herum. Die Marke bot ihre Fahrzeuge zu Kampfpreisen an und konnte bereits 2009 eine Absatzsteigerung von 91 Prozent vermelden. Mittlerweile erfreuen sich die Modelle Duster und Logan großer Beliebtheit. Die bewährte Technik lässt sich mit Tuning noch verbessern. Mit Autotuning kann man die Fahrzeuge noch besser individualisieren.