Donnerstag , 13. August 2020
Tipps

Infiniti QX70 „DRACO“ von SCL – Lass den Drachen raus!

Infiniti QX70 DRACO Bodykit Tuning SCL Global Concept 6 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Was ist Dein Auto wert? Kostenlos ermitteln!

So ein Infiniti QX70 SUV war bereits bei der Präsentation im Jahre 2008  ein absoluter Hingucker, da er weit vor der SUV-Coupé-Welle auf diese Art von Styling setzte, und Design-technisch der europäischen Premium-Konkurrenz mindestens einen Schritt voraus war. In Europa aber ein absoluter Exot, war der QX70 auf dem US-amerikanischen Markt sofort ein voller Erfolg, da er mit sämtlichen Design-Konventionen, die damals galten, brach. Auch über ein Jahrzehnt nach seiner Präsentation wirkt der bullige Japaner noch taufrisch, und sieht noch lange nicht aus, als gehöre er schon zum alten Eisen. Somit ist es auch für ambitionierte Tuner ein ideales Fahrzeug, um sich auszutoben und seine eigenen kreativen Ideen zu verwirklichen.

komplett durchgestyltes SUV-Coupé

Infiniti QX70 DRACO Bodykit Tuning SCL Global Concept 2 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Durch das Bodykit von SCL Global Concept (SCL Performance) wird der Infiniti QX70 zwar technisch nicht verändert, jedoch verhilft ihm das „böse“ DRACO-Kit zu deutlich mehr Überholprestige, und die diversen Anbauteile, welche eine komplett andere Motorhaube, einen veränderten vorderen Stoßfänger, Kotflügelverbreiterungen rundum, Seitenschweller, einen Dachspoiler, einen Heckspoiler, der unterhalb der Heckscheibe angebracht ist, sowie einen fetten Diffusor mit einer Bremsleuchte im F1-Stil und dicken Endrohren beinhalten, signalisieren der Umwelt, dass es sich hier um ein ganz besonderes SUV handelt. Es mag alles sehr auffällig designt sein, aber wenn man schon einen Infiniti QX70 sein Eigen nennt, dann möchte man definitiv nicht mit der Masse der Fahrzeuge mitschwimmen, sondern aus ihr herausstechen. Dafür eignet sich das Bodykit unserer Meinung nach hervorragend, da es die sportliche Linienführung und Charakteristik des Fahrzeugs noch weiter betont, und sich somit ideal dafür eignet, um nicht nur auf einem Tuningtreffen, sondern auch auf den Boulevards dieser Welt mächtig Eindruck zu schinden. Und das Bodykit ist schon in verschiedenen Farben von SCL verbaut worden. Nämlich in Schwarz, Rot, Grün und Silber aber auch eine individuelle Lackierung oder Folierung ist kein Problem.

Das Bodykit ist für alle Motorisierungen geeignet.

Infiniti QX70 DRACO Bodykit Tuning SCL Global Concept 4 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Ganz egal ob Benziner oder Diesel, das Bodykit ist für alle Motorvarianten des QX70 geeignet, und es wird auch nichts an der Motorleistung verändert, wenn ihr Euch das Bodykit für Euer Schätzchen zulegen möchtet. Unserer Meinung nach eignet sich das Bodykit am besten für die Benzinversionen mit dickem V8-Motor, da man in diesem Fall noch einen bassigen und fetten V8-Sound bekommt. Doch ganz egal, ob Ihr nun den kleinen Diesel oder den großen V8-Benziner besitzt, ein Infiniti QX70 ist wohl niemals ein Verkehrshindernis, weil er mit einer Leistungsspanne von 238 PS bis 420 PS glänzt, und zwischen 8,3 und 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet. Die Höchstgeschwindigkeit liegt dazu bei 212 km/h in der Dieselvariante, und bei bis zu 300 km/h in der FX50 „Sebastian Vettel“-Version, die nicht elektronisch begrenzt ist, und in limitierter Stückzahl von 2012 – 2013 gebaut wurde. Somit ist das SUV definitiv keine Showkiste, sondern auf der Autobahn absolut konkurrenzfähig um den etablierten Premium-SUV-Modellen von BMW, Mercedes, Audi oder Range Rover auf der Autobahn das Fürchten lehren.

Wer fährt so ein auffälliges Teil?

Infiniti QX70 DRACO Bodykit Tuning SCL Global Concept 1 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Wir glauben, dass sich vor allen Dingen junge, tuningbegeisterte Autofans, welche fernab der etablierten Premiumhersteller wildern, und sich von der Masse abheben wollen, so einen Infiniti QX70 mit diesem SCL Global Concept Kit fahren, um damit nicht nur die Autobahn, sondern auch die Boulevards der Großstädte unsicher zu machen. Vor allen Dingen bekommt man mit dem Fahrzeug die Aufmerksamkeit, die man mit einem Massenprodukt nicht erhält. Solltet Ihr Euch in den Infiniti mit Bodykit verguckt haben, bieten wir Euch wie immer die Möglichkeit, am Ende des Beitrags diverse Fotos vom Umbau zu sehen. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen seitens SCL erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s: SCL Global Concept)

Infiniti QX70 DRACO Bodykit Tuning SCL Global Concept 5 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Tuner SCL Global Concept? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Range Rover Sport mit Restyling-Kit von SCL Global Concept

Range Rover Sport Widebody Kit SCL Global Concept Header 310x165 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Gedopter Stier für die Show – Lamborghini Urus von SCL!

Lamborghini Urus SCL Bodykit Tuning Header 310x165 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Porsche 911 Turbo S „VENOM“ von SCL Global Concept!

2020 VENOM GOLD EDITION Porsche 911 Bodykit SCL Tuning 310x165 Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Infiniti QX70 „DRACO“ von SCL Global Concept

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.



youtube tuningblog.eu  Infiniti QX70 DRACO von SCL   Lass den Drachen raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.