Freitag , 28. Februar 2020

Upgrade – Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

de Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomoden Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomodfr Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomodit Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomodpl Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomodes Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Mletzko Porsche 911 969 Heartbeat Restomod Tuning Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Wie viel ist Dein Auto wert?
Hier in 2 Minuten kostenlos bewerten‎ *

Wer kennt sie nicht, die Singer Vehicle Design 964er Elfer! Jedes Fahrzeug ist ein Einzelstück und jedes schlägt mit unglaublichen Kosten zu Buche, wenn man sich dafür entschieden hat, dass eine Wartezeit von teilweise 2 Jahren zu verschmerzen ist. Aber es scheint als wäre der kalifornische Tuner als einziger in der Lage solch exklusive Fahrzeuge auf Basis des 964 zu erschaffen. Doch das scheint nur so… Denn Dirk Lührman beweist mit seinem Unternehmen „Mletzko“, dass auch hierzulande ein solcher Elfer auf die Beine gestellt werden kann. Das Resultat ist der sogenannte Heartbeat-Porsche 964 (Baujahr 1992), dessen Karosserie in über 1.000 Stunden Designarbeit aus Carbon gefertigt wurde und ein F-Modell aus dem Elfer werden lässt. Und zwar ein F-Modell mit einem 4,0-Liter-Boxermotor und 369 PS sowie 398 NM Drehmoment im Heck, dass „SIEBEN“ 964er Organspender verschlungen hat.

Leergewicht lediglich 1.145 kg

Mletzko Porsche 911 965 Heartbeat Restomod Tuning Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Dazu gesellt sich ein Leergewicht von lediglich 1.145 kg und damit gut 200 kg weniger als das nicht unbedingt schwere Serienfahrzeug. Und die Gewichtsersparnis ist nicht nur der Carbon Karosserie zu verdanken. Der 964er erhielt beispielsweise auch eine komplett neu entwickelte Elektronik samt Kabelbaum und Steuergeräten die einen Sicherungskasten überflüssig werden lässt. Für uns entsteht ein richtiges Restomod-Fahrzeug übrigens erst dann, wenn unscheinbare Komponenten von damals mit High-End Technik der Gegenwart bestückt sind. Das ist beispielsweise bei den Blinkern und den Hauptscheinwerfern der Fall. Sie sind mit modernster LED-Technik inklusive Reflektor bestückt und sogar vom TÜV abgesegnet. Auffallen dürften solche Details aber nur dem Kenner. Und das gilt auch für das Sechszylinder-Boxertriebwerk im Heck, dass ab Werk aus 3,6 Litern Hubraum eigentlich 250 PS und 315 Newtonmeter Drehmoment generiert. Eigentlich… Denn auch das Herzstück des Elfers wurde umfangreich modifiziert.

370 PS & 398 NM – unter 5 Sek. auf 100 km/h

Mletzko Porsche 911 975 Heartbeat Restomod Tuning Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

In Kooperation mit einem Motorenentwickler aus Süddeutschland ist die fast 370 PS starke neue Version entstanden, die eine komplett geänderte Abgasführung mitbringt und abgesehen vom Kurbelgehäuse und der Belüftung nichts mehr mit der Serie zu tun hat. Egal ob Hubraumerweiterung auf 4-Liter oder die speziellen Kolben und Titanpleuel, alles wurde speziell für dieses Fahrzeug entwickelt und das Resultat ist eine Leistungssteigerung um 119 PS und 83 NM Drehmoment. Mletzko spricht sogar vom stärksten straßenzugelassenen 964-Saugmotor den es hierzulande gibt. Und das Triebwerk hat man auch gleich an eine neue Sechsgang-Handschaltung gekoppelt. Sie kommt vom 993 und ist im letzten Gang, für einen deutlich verbesserten Durchzug, kürzer übersetzt. Doch noch immer erreicht der Elfer damit eine Höchstgeschwindigkeit von 274 km/h. Und für die Beschleunigung auf Landstraßentempo dürfte wohl die 5-Sekunden-Marke problemlos unterschritten werden.

Oder der?
EAS & Vorsteiner Tuning am Alpine weißen BMW M3 E92

Öhlins Fahrwerk und Fuchs Felgen

Mletzko Porsche 911 968 Heartbeat Restomod Tuning Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Beim Fahrwerk setzt Lührmann auf eines vom Hersteller Öhlins und auch die Lenkung wurde speziell für dieses Fahrzeug überarbeitet. Und damit der Heartbeat auch standesgemäß verzögert gab es gleich noch die komplette Anlage vom 964 Turbo aus dem Hause Brembo. Sie sitzt hinter den wunderschönen 17-Zoll-Fuchsfelgen von ATS (Fuchs-Lizenzbau) mit Michelin-Bereifung und ist vorn im Format 8,5×17 und hinten in 10×17 Zoll verbaut. Und selbstverständlich ist auch die Kabine komplett in Eigenregie entstanden. Verbaut sind spezielle Sitze (weitere Fahrzeuge können mit Komfort-Sitzen, Sportsitzen oder Carbon-Schalensitzen ausgerüstet werden) mit Lederbezug vom italienischen Möbelhersteller Poltrona Frau, dessen Belederung sich auch auf dem Armaturenbrett oder den Armlehnen der Türen wiederfindet. Weitere Highlights der Kabine sind neue Instrumente mit LED-Beleuchtung, eine neu gestaltete Mittelkonsole mit neuen Schaltern und ein klassisches 3-Speichen Sportlenkrad mit Lederkranz und Porsche-Emblem.

Mletzko Porsche 911 967 Heartbeat Restomod Tuning Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Übrigens entstand der Name „Heartbeat“ aufgrund der wunderschönen roten Lackierung und der Tatsache, dass viele Probleme und Rückschläge Lührmann im Jahr 2018 mit Herzrhythmus-Störungen bezahlen musste. Sie sind aber zum Glück verschwunden und haben sich sogar gelohnt wie wir finden. Der Heartbeat-Elfer ist fertig und ein absoluter Traum! Und er ist noch nicht einmal der Erste. Mletzko hat schon einen 964er als „Spirit of O“ und als „Marrakesch“-Projekt verkauft. Alle 3 Fahrzeuge werden übrigens auf der Techno Classica zu sehen sein (Halle 3,  Stand 437, Datum: 25. März bis 29. März in Essen). Übrigens, die Tatsache, dass man mit einem Preis von mindestens 600.000 Euro und einer Wartezeit von gut 8 Monaten rechnen muss, dürfte wohl die Gefahr von Herzrhythmus-Störungen beim Käufer durchaus größer werden lassen. Doch wenn man dann einen alten Porsche 911 mit der Optik des früheren F-Modells und neuer Technik sowie über 700 neu konstruierte Teilen sein Eigen nennen darf, ist es das Risiko doch irgendwie wert oder? Sollten wir zeitnah noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Oder der?
Video: Streetrace - Nissan GT-R vs. Mitsubishi Evo IX

Mletzko Porsche 911 974 Heartbeat Restomod Tuning Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

(Foto/s: Mletzko)

Mletzko Porsche 911 973 Heartbeat Restomod Tuning Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell das Thema Restomod? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Bad Boy – Ford F-100 Pickup Restomod mit 5.2-Liter-V8

Ford F 100 Pickup Restomod 5.2 Liter V8 Tuning Widebody Head 310x165 Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Restomod par excellence: 67-68 Ford Mustang Fastback

Villain 67 68 Ford Mustang Fastback Restomod 13 310x165 Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Gewaltig – Restomod 1986 Chevrolet D6500 Pickup

Restomod 1986 Chevrolet D6500 Pickup Head 310x165 Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Restomod Mercedes G-Klasse Wolf (250GD) von EMC

Restomod Mercedes G Klasse Wolf 250GD EMC Tuning 14 310x165 Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Restomod Acura “Super Handling” SLX mit RDX Komponenten

Restomod Acura Super Handling SLX RDX Motor Tuning 1 310x165 Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

1977 Ford Bronco Pickup Restomod von Simon Cowell

1977 Ford Bronco Pickup Restomod Simon Cowell 2 310x165 Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

tuningblog Finanzierung Tuningteile Auto Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

youtube tuningblog.eu  Upgrade   Mletzko Porsche 911 (964) Heartbeat Restomod

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Toyota Crown Athlete Sense Brand Exhaust Tuning H 310x165 Ohne Worte: Toyota Crown Athlete von Sense Brand!

Ohne Worte: Toyota Crown Athlete von Sense Brand!

Habt ihr schon einmal von japanischen Auspuffhersteller Sense Brand gehört? Wir ehrlich gesagt bisher noch …

Porsche 911 Turbo S 991 Wheelie 310x165 Video: Kein Fake   Porsche 911 Turbo S (991) Wheelie!

Video: Kein Fake – Porsche 911 Turbo S (991) Wheelie!

Beim folgenden Video, das seit einigen Tagen durch das Netz geistert, und von dem wir …

Project Duke ECD Land Rover Defender D110 LS V8 310x165 Project Duke   ECD Land Rover Defender D110 LS V8

Project Duke – ECD Land Rover Defender D110 LS-V8

Dieser klassische Land Rover Defender D110 kommt vom Unternehmen ECD Automotive Design als „Project Duke“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.