Dienstag , 21. Januar 2020

Restomod par excellence: 67-68 Ford Mustang Fastback

de Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastbacken Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastbackfr Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastbackit Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastbackpl Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastbackes Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Villain 67 68 Ford Mustang Fastback Restomod 3 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Und wieder einmal möchten wir euch ein spektakuläres Projekt vom Team Classic Recreations aus Yukon in Oklahoma zeigen. Die Basis ist diesmal ein 67-68er Ford Mustang Fastback der wohl so ziemlich zum beliebtesten Muscle Car der 60er-Jahre gehörte. Das Fahrzeug ist als „Villain Mustang“ quasi wieder auferstanden und erstrahlt in Glanze eines Neuwagens. Wir sind uns sicher, Steve McQueen hätte damals sicher nichts einzuwenden gehabt für die Dreharbeiten zum Film „Bullitt“ mit genau diesem Restomod Villain Fastback an den Start zu gehen. Wie immer ist das Fahrzeug von Grund auf restauriert und neu aufgebaut und mit unzähligen Komponenten der Gegenwart bestückt.

Restomod Villain Fastback

Villain 67 68 Ford Mustang Fastback Restomod 8 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Unter der Haube arbeitet ein 427 CI Crate-V8 (optional auch mit Ford Racing 302 „Coyote“ V8) der ursprünglich 545 PS mittels Tremec-Schaltgetriebe an die Hinterräder schickt und an eine Magnaflow Sportauspuffanlage gekoppelt wurde. Classic Recreations spendiert ihm aber noch einen Roush-Performance Kompressor-Umbau und steigert die Leistung auf über 770 PS und damit auf das Niveau des 2019 Ford Mustang Shelby GT 500. Im Gegensatz zur neuen Interpretation behält der Villain aber den Charme und den Geist der 60er-Jahre Legende. Und darauf hat Classic Recreations auch besonders Wert gelegt. Die Karosserie wirkt auf den ersten Blick unverändert und wird nur mittels einiger Carbon Akzente dezent optimiert und gleichzeitig erleichtert. Es gab ein Finish im matten grau mit CR Villain Stripes über die Fahrzeugmitte und lediglich die CR Villain 18 × 8 Zoll Alufelgen samt 245/35/18 und 315/30/18 Bereifung sind ein typisches Detail der Gegenwart. Aufgrund der schwarzen Lackierung und den filigranen Speichen aber absolut passend wie wir finden.

mit Wilwood 6-Kolben Sportbremsanlage

Villain 67 68 Ford Mustang Fastback Restomod 5 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Und ein Blick durch die angesprochenen Speichen der Alus offeriert eine Wilwood-6-Kolben Sportbremsanlage vorn und hinten die mit großen gelochten Bremsscheiben für eine standesgemäße Verzögerung sorgt. Damit der Radsatz perfekt im Radkasten sitzt und die Leistung sicher und effektiv auf die Straße kommt, gab es noch ein voll einstellbares Gewindefahrwerk und dazu viele kleine Details wie vergrößerte Pendelstangen vorn und hinten. Und auch die Kabine ist umfangreich geändert. Verbaut sind edle Scat Rally Series 1000 Sportsitze mit 5-Punkt-Camlock-Sicherheitsgurten und dazu blickt der Fahrer auf einen KPH Tachometer der bis 200 Meilen (320 km/h) reicht. Zeitgleich pilotiert er den Villain sicher mittels Sparco-Aluminiumlenkrad über die Route66, eine Rennstrecke oder irgendeine City in Mexico.

verschiedene Optionen sind lieferbar

Villain 67 68 Ford Mustang Fastback Restomod 10 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Auch innen gibt es unzählige weitere Details wie eine Old Air Products Klimaanlage, Stillwater Verstärker/Lautsprecher/Subwoofer und ein Soundsystem von Pioneer. Classic Recreations möchte den Villain Mustang in Serie fertigen und bietet sogar Optionen wie den bereits angesprochenen Coyote 32 Ventiler 5.0-V8 ohne Aufladung oder eine komfortable Automatik (4R70W) an. Alle Optionen findet ihr weiter unten! Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s: Classic Recreations)

Villain 67 68 Ford Mustang Fastback Restomod 11 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessieren Euch speziell Restomod Fahrzeuge? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

1977 Ford Bronco Pickup Restomod von Simon Cowell

1977 Ford Bronco Pickup Restomod Simon Cowell 2 310x165 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Gewaltig – Restomod 1986 Chevrolet D6500 Pickup

Restomod 1986 Chevrolet D6500 Pickup Head 310x165 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Bad Boy – Ford F-100 Pickup Restomod mit 5.2-Liter-V8

Ford F 100 Pickup Restomod 5.2 Liter V8 Tuning Widebody Head 310x165 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Restomod – Jaguar E-Type Roadster von C. Foose Design Inc.

1974 Jaguar E Type Roadster Restomod Chip Foose Tuning Header 310x165 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Restomod Mercedes G-Klasse Wolf (250GD) von EMC

Restomod Mercedes G Klasse Wolf 250GD EMC Tuning 14 310x165 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Restomod Acura “Super Handling” SLX mit RDX Komponenten

Restomod Acura Super Handling SLX RDX Motor Tuning 1 310x165 Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Villain 67-68 Ford Mustang Fastback Restomod

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

tuningblog Finanzierung Tuningteile Auto Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

youtube tuningblog.eu  Restomod par excellence: 67 68 Ford Mustang Fastback

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

AC Schnitzer BMW X3 M F97 Bodykit Tuning Header 310x165 AC Schnitzer BMW X3 M (F97) mit 600 PS und Bodykit!

AC Schnitzer BMW X3 M (F97) mit 600 PS und Bodykit!

Die Veredelungs-Spezialisten von AC Schnitzer machen bekanntlich auch vor BMW M-Fahrzeugen nicht halt. Schließlich werden …

TOM’s Widebody Toyota Supra A90 Bodykit Tuning 22 310x165 TOM’s Widebody Toyota Supra (A90) zur Tokyo Auto Show!

TOM’s Widebody Toyota Supra (A90) zur Tokyo Auto Show!

Von japanischen Tuner TOM’S Co., Ltd kommt dieses giftgrüne Widebody Monster auf Basis der aktuellen …

Varis Arising Bodykit Honda Civic Type R FK8 Tuning Header 310x165 Der Civic lebt   Varis Arising Bodykit am Honda Civic Type R

Der Civic lebt – Varis Arising Bodykit am Honda Civic Type R

Kaum zu glauben aber der Honda Civic (Type R FK8) lebt noch! Mit der Präsentation …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.