Freitag , 18. Oktober 2019

Perodua

Der zweitgrößte Automobilhersteller in Malaysia, nach Proton, ist die „Perusahaan Otomobil Kedua Sdn Bhd“, kurz Perodua. Im Jahre 1993 gegründet konzentriert sich der Konzern auf den Lizenzbau für Daihatsu-Modellen. Es wurden bisher 14 Modelle entwickelt und produziert, darunter auch zwei Eigenproduktionen und der Perodua Axia mit einer Toyota-Lizenz. In einer Kleinserie brachte das Unternehmen ihren Perodua Kancil 1993 auf den Markt, dass bisher erfolgreichste Modell wurde ganze sechzehn Jahre lang produziert und unter anderem nach Malta oder in das vereinigte Königreich exportiert. Aktuell wird das Modell Axia als schicker kleiner Cityflitzer für die schmale Geldbörse produziert. Fahrzeugtuning kann hier absolut gelebt werden, denn die 68 PS lassen sich noch ein wenig aufmotzen, so wird aus dem lahmen Cityflitzer auch ganz leicht ein Mini-Sportwagen für gemütliche Runden über die Piste. Auch wenn die Tuning-Szene noch nicht wirklich überzeugt ist: Wer sich ein Perodua ergattern kann sorgt auf jeden Fall für einen Hingucker.