Montag , 23. November 2020

Project 601! Vom Schrottplatz zum Pokalsieger in 9 Wochen

Lesezeit ca. 3 Minuten

Project 601 Trabant Tuning HiFi Umbau 4 Project 601! Vom Schrottplatz zum Pokalsieger in 9 Wochen

Unglaublich, aber es hat gerade einmal 9 Wochen gedauert bis dieser Trabant 601 als „Project601“ vom Schrottplatz zum Pokalsieger wurde. Und das alles mit durchschnittlichen Werkzeugen das jede KFZ Werkstatt besitzt und auch ohne High-End Wissen der Tuning Szene. Der Trabant wurde für Showzwecke im Hifi Bereich (EMMA, dBdrag-Racing, Propper-Dropper) gebaut und von drei Holländern (Antoine Klerks, Tonny Evers und Alexander Roeken) als „De Bunker-Crew“ in die Tat umgesetzt. Das Motto lautete „Hör auf zu träumen, fang an zu bauen!“ und eigentlich entstand alles aus einem Spaß heraus.

zum Pokalsieger in nur 9 Wochen

Project 601 Trabant Tuning HiFi Umbau 5 Project 601! Vom Schrottplatz zum Pokalsieger in 9 Wochen

Die Jungs behaupteten, dass sie in nur wenigen Wochen ein preisgekröntes Fahrzeug auf die Beine stellen können das besser ist als ein professioneller Umbau. Und dieser Behauptung folgten nur kurze Zeit später Taten. Und so erhielt der 601 aus 1973 ein komplett neues Leben. In 9 Wochen, und mit Hilfe von den Jungs von HifiMotive (Distributor) und Goossens (Autowerkstatt) wurde der DDR-Klassiker fertiggestellt und bekam neben einem Hifi Ausbau auch eine komplett restaurierte Karosserie. Eine Tieferlegung, ein Satz Alufelgen, eine Sportauspuffanlage mit zentralem Endrohr und eine vollständige Lackierung sind die dabei die optisch auffälligsten Merkmale. Aber auch kleine Details wie die neuen Scheinwerfer vorne und hinten oder die rundum getönten Scheiben setzen den 601 und Szene.

riesige Subwoofer im Heck des 601

Project 601 Trabant Tuning HiFi Umbau 8 Project 601! Vom Schrottplatz zum Pokalsieger in 9 Wochen

Das Hauptaugenmerk lag aber definitiv auf dem Hifi-Ausbau im Interieur. So gab es hier unzählige Lautsprecher in speziell angepassten Gehäusen, einen vollständig ausgebauten Kofferraum mit riesigen beleuchteten Subwoofern und sogar LCD-Bildschirme in den Kopfstützen. Auch ein zentrales Infotainment-System im Armaturenbrett gehört dazu. Hut ab vor der Idee, dem Willen und letztendlich auch dem Resultat. Alles Fotos zum „Project601“ findet Ihr übrigens HIER. Wir haben natürlich noch viel mehr Bilder von den verschiedensten Fahrzeugen von tuningblog.eu Lesern der letzten Jahre. Wollt Ihr Euch einen Überblick verschaffen? Dann klickt einfach HIER.

cb no thumbnail Project 601! Vom Schrottplatz zum Pokalsieger in 9 Wochen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ein paar Details:

  • Audio System Front: Radion 90.4
  • Audio System Kick: X-ion 280.2
  • Audio System Sub L: X-ion 280.2
  • Audio System Sub R: X-ion 280.2
  • Lautsprecher: X-ion 165 (mid)
  • Audio System: Helon 165 (kick)
  • Audio System: X-ion (high)
  • Subwoofers: Audio System Xion 15 plus (L)
  • Subwoofers: Audio System Xion 15 plus (R)

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit Project 601! Vom Schrottplatz zum Pokalsieger in 9 Wochen

youtube tuningblog.eu  Project 601! Vom Schrottplatz zum Pokalsieger in 9 Wochen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.