AVA Electrifi kreiert Restomod auf Basis einer Dax Cobra!

de Deutsch

AVA Electrifi Kreiert Restomod Auf Basis Einer Dax Cobra 1

Selbst automobile Legenden sind vor der Elektrifizierung nicht mehr sicher. So hat sich beispielsweise die irische Firma AVA Electrifi, die vom Unternehmer Norman Crowley geführt wird, eine Cobra vorgenommen, um daraus einen sogenannten Elektro-Mod zu kreieren. Für viele ist dieses Projekt wohl ein absoluter Sakrileg, aber Crowley hat schon diverse Klassiker zu Fahrzeugen mit Elektroantrieb umgebaut, darunter beispielsweise einen Ferrari 308 GTB. Für viele Ferrari-Fans wäre auch dieses Elektromod-Projekt eine absolute Todsünde, denn somit verschwindet der unvergleichliche Sound eines Ferrari-V8-Benziners zugunsten eines leisen Surrens, das von einem Elektromotor erzeugt wird. Doch heute gehen wir ein wenig näher auf die modifizierte Cobra ein, welche die Gemüter vieler Autofans spalten dürfte.

Klassische Hülle, zukunftsweisende Technik.

Es handelt sich bei diesem Modell nicht um eine echte AC Cobra, die zu einem Elektroroadster umfunktioniert wurde, sondern um eine Dax Cobra. Dieser Hersteller wurde im Jahre 1968 in Essex, Großbritannien, gegründet, und war der erste Kit-Car-Hersteller, der einen Bausatz einer Cobra-Replika vertrieb. Genauer gesagt handelte es sich dabei um einen Kit der AC 427 Cobra. Das Design der Elektro-Cobra ist alles andere als auf Hochglanz getrimmt, so wie man es von den klassischen Giftschlagen kennt, sondern erinnert sehr stark an einen Scheunenfund, da die mattgraue Lackierung mit weißen Elementen, wie den kleinen Rallyestreifen an der Front, sehr rudimentär aussieht.

AVA Electrifi Kreiert Restomod Auf Basis Einer Dax Cobra 2

Viele Tuningfans haben aber solch einen Patina-Look in ihr Herz geschlossen, weshalb auch die Lackierung der Cobra ihre Liebhaber finden dürfte. Dazu gesellen sich Alufelgen im klassischen Vielspeichenlook, die auch von einem x-beliebigen Serienmodell stammen könnten, jedoch der Cobra einen individuellen Look verleihen. Normalerweise findet man nämlich auf dieser Art von Roadster aufsehenerregende Chromfelgen, welche mit den Sidepipes um die Wette glänzen.

AVA Electrifi Kreiert Restomod Auf Basis Einer Dax Cobra 6

Apropos Sidepipes: auf diese konnte durch den Elektroantrieb komplett verzichtet werden, ebenso wie auf eine Windschutzscheibe. Sehr puristisch wirkt außerdem der mittig angebrachte Außenspiegel der Cobra, der sich links neben dem Lenkrad, das auf der rechten Seite platziert ist, befindet. Mit diesem Gefährt zieht man definitiv alle Blicke auf sich, auch wenn man es natürlich nicht hört, da es elektrisch betrieben ist.

Puristischer Innenraum mit Racing-Atmosphäre.

Abgesehen von den bequem aussehenden Schalensitzen, die mit Alcantara ausgekleidet sind, macht das enge Cockpit einen sportlichen Eindruck. Klassische Rundinstrumente, und ein geschüsseltes Sportlenkrad, das aussieht, als wäre es abnehmbar, zeugen von Rennsportatmosphäre. Auf sämtliche Komfort-Goodies muss natürlich zu Gunsten eines optimalen Leistungsgewichts verzichtet werden.

AVA Electrifi Kreiert Restomod Auf Basis Einer Dax Cobra 4

Ein 500-HP-Elektromotor sorgt für Vortrieb.

Uns ist leider zu den Fahrleistungen und der Beschleunigung der Giftschlange nichts bekannt, da wir lediglich wissen, dass der Klassiker von einem Elektromotor mit etwa 500 PS angetrieben wird. Laut des Herstellers sind damit aber über 20 Minuten Spaß auf der Rennstrecke garantiert, doch zur genauen Reichweite gibt es leider auch keine Angaben. Wir glauben sofort, dass das Gerät eine Menge Spaß auf dem Track macht, und das extrem sportliche Fahrverhalten jegliche Soundkulisse gar nicht erst vermissen lässt. Interessant wäre es aus unserer Sicht jedoch auch, wie sich so eine Elektro-Waffe auf dem Dragstrip schlägt, denn auf der Viertelmeile dürfte er so manchen modernen Supersportlern die Rückleuchten zeigen.

Unser Fazit zur elektrisch angetriebenen Dax Cobra von AVA Electrifi:

Im ersten Moment wirkt der Umbau skurril, aber bei genauerer Betrachtung macht es unserer Meinung nach sogar Sinn, solch ein Fahrzeug zu kreieren. Für Bilder der Cobra müsst ihr lediglich die Galerie anklicken, die wir dem Artikel beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

AVA Electrifi Kreiert Restomod Auf Basis Einer Dax Cobra 5

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Das fast vergessene Pferd: Ferrari F60 mit V12-Frontmotor!

Ferrari F60 Amerika Tuning Edition USA 42 310x165 Das fast vergessene Pferd: Ferrari F60 mit V12 Frontmotor!

Saleen-Mustang SN-95 aus dem Jahre 2002 mit 500 PS!

Tuning Saleen Mustang SN 95 2002 V8 Kompressor Header 310x165 Saleen Mustang SN 95 aus dem Jahre 2002 mit 500 PS!

Porsche 993 Speedster Remastered – Klassiker mit 441 PS!

Gunther Werks Porsche 993 Speedster Remastered 310x165 Porsche 993 Speedster Remastered Klassiker mit 441 PS!

AVA Electrifi kreiert Restomod auf Basis einer Dax Cobra!
Bildnachweis: Studio AVA via Autocar

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.