Flex Ventures eröffnet Filiale in den USA für Toyota-Restomods!

de Deutsch

Flex USA Toyota Continuation Cars Tuning 16

Flex Ventures aus Japan baut seit Jahren sogenannte Continuation Cars, also neuere Fahrzeuge, die optisch zum Oldtimer verwandelt werden. Und Flex hat nun angekündigt, seine erste Filiale außerhalb Japan in den USA zu eröffnen. Noch im Winter 2022 soll ein Shop in San Diego, Kalifornien, der erste des Unternehmens außerhalb Japans sein. „Aufgrund der hohen Nachfrage war jetzt der richtige Zeitpunkt für unser Debüt auf dem US-Markt. Und San Diego ist genau der richtige Standort für uns, um diesen Schritt zu machen“, sagte Yohei Nakamura. „Mit einem maßgeschneiderten Konzept können Interessenten den Online-Simulator von Flex nutzen, um ihre Fahrzeuge so anzupassen, dass sie ein echtes, einzigartiges Fahrerlebnis bieten, das ist die Nische, die wir kuratiert und verbessert haben.

drei Fahrzeuge wird es geben

Flex USA Toyota Continuation Cars Tuning 18

Der Flex San Diego-Vertrieb wird mit zwei seiner beliebten Fahrzeuge und einem neuen Modell an den Start gehen. Und zwar mit dem 106 und dem Wonder, die beide auf dem Toyota Land Cruiser basieren. Und darüber hinaus arbeitet man aktuell an einer modifizierten Version des Toyota Tacoma. Der erste Pickup des Unternehmens wird in San Diego seine Premiere feiern und ausschließlich in den USA verkauft. Und wer nicht bis diesen Winter warten kann, der kann den Online-Konfigurator von Flex (japanische Version) nutzen, mit dem sowohl der 106 als auch der Wonder konfiguriert werden können. Flex Ventures hat sich als Tuner von Toyota-Fahrzeugen längst einen Namen gemacht. Das Unternehmen baut so etwas wie umgekehrte Restomods!

 Neues auf alt gemacht!

Flex USA Toyota Continuation Cars Tuning 20

In der Regel nutzt man Toyota-Fahrzeuge aus den 80er und 90er-Jahren und lässt sie noch älter aussehen. Das erreicht man, indem man eine Retro-Karosserie verbaut, die das Auto wie eines aus den 60er-Jahren aussehen lässt. Auch im Inneren werden die Autos so modifiziert, dass sie älter wirken. Flex Ventures wurde 1967 gegründet, hat seinen Sitz in Tokio, und betreibt heute mehr als 50 Filialen in ganz Japan. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

weitere thematisch passende Beiträge

Singer Turbo-Studie als Hommage an den Porsche 930 Turbo!

Singer Turbo Studie Hommage Porsche 930 Turbo Restomod Tuning 7 310x165

Restomod 1961 Ford Starliner mit Coyote-V8!

Restomod 1961 Ford Starliner Tuning Coyote V8 21 310x165

900 PS BiTurbo Dodge Viper GTS zu verkaufen!

900 PS BiTurbo Dodge Viper GTS Tuning 22 310x165

Hybridisiert – Alfa Romeo Spider Duetto von Garage Italia!

Hybridisiert Alfa Romeo Spider Duetto Garage Italia 27 310x165

Flex eröffnet Filiale in den USA für Toyota Continuation-Cars!
Bildnachweis: Flex Ventures
tuningblog.eu – zum Thema Klassiker-Tuning (Restomods, Elektromods & Co.) halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.