Dienstag , 6. Dezember 2016
Vorlage-Logo-tuningblog

Sehr dezent – Kaege veredelt ein Porsche 911 (993) US Cabrio

Im Jahre 1993 führte Porsche die Baureihe 993 ein und damit den Nachfolger des Porsche 964. In Sachen Leistung ging es mit 200 kW (272 PS) bzw. 210 kW (286 PS) bei den Carrera- und Targa-Modellen steil bergauf und das Turbo-Topmodell krönte die damalige Baureihe mit 300 kW (408 PS). Unvergessen sind dabei auch die leistungsgesteigerten Fahrzeuge für den Motorsport, deren Motorenleistungen von 221 kW (300 PS) bis zu 316 kW (430 PS) reichte. Darf man an so einem Klassiker eigentlich rumschrauben? Klar darf man, man muss nur wissen wie. Und ein Tuner weiß das ganz sicher, im Team von Kaege geht es nämlich munter weiter! Der Tuner präsentierte uns vor gar nicht langer Zeit den Porsche 911 (993) in F-Modell Optik und auch die VW T5 & T6 Varianten sind noch nicht lange her. Und auch jetzt hat man bei dem aktuell veröffentlichten und natürlich modifizierten Fahrzeug wieder ganze Arbeit geleistet. Dem Eigentümer des Wagens gefiel scheinbar die Serienmäßigkeit des klassischen 993 US Cabrio’s nicht und das war die Basis für ein paar dezente Änderungen. Er gab das Fahrzeug deshalb in die Hände von Kaege aus Stetten in Deutschland. Wir besuchen die Website Kaege.de fast täglich, um nach neuen Fahrzeugen Ausschau zu halten, die wir Euch dann zeigen können. Die bereits fertiggestellten Fahrzeuge von Kaege, die wir schon kennen, gefallen uns sehr gut, was wir natürlich als Grund sehen noch mehr von Kage zu veröffentlichen.

19 Zöller & H&R Stabis

Deshalb freut es uns, dass wir den modifizierten 993er gefunden haben und Euch präsentieren können. Was die Tuning Maßnahmen innen, außen oder im Bezug auf optional verbaute Technik und Interieur-Details betrifft haben wir uns schlau gemacht und zumindest die wichtigsten Änderungen für Euch in Erfahrung gebracht. Vom Serienmodell hebt sich der 911er durch einen 19Zoll BBS LM Radsatz und ein KW Fahrwerk mit H&R Stabilisatoren ab.

kaege-porsche-911-994-us-cabrio-tuning

Die wesentlichen Änderungen haben wir durch genaues hinschauen auf die Bilder ausmachen können und natürlich hat auch Kaege ein paar Details bekannt gegeben. Eventuell haben wir aber auch ein kleines Detail nicht entdeckt, denn auch wir sehen manchmal den „Wald vor lauter Bäumen“ nicht. Es ist natürlich möglich, dass Euch diverse weitere Änderungen auffallen, die wir nicht gesehen haben, Euch aber direkt ins Auge stechen. Alles, was wir auf den Bildern finden konnten und als Information vom Tuner erhalten haben, präsentieren wir Euch weiter unten in gewohnter Manier in einer Zusammenfassung. Wenn Ihr noch weitere Modifikationen erkennt, die durch den Umbau anders sind als beim Serienmodell, dann schreibt uns das bitte in die Kommentarbox unter diesem Beitrag. Wir würden uns darüber freuen und den Artikel in dieser Hinsicht gerne ergänzen.

tuningblog-eu-shopping-1

Ps. Ihr habt gefallen an Kaege gefunden? Dann haben wir etwas für Euch, folgend ein paar Beispiele welche Fahrzeuge von Kaege auf tuningblog bereits veröffentlicht wurden:

Und wenn Euch das noch nicht reicht gibt es die komplette Übersicht beim Klick auf den Namen im Foto-Hinweis unter diesem Bild.

(Foto/s: Kaege)

Das sind die Änderungen am Porsche 911 (993) US Cabrio

  • Umbau auf Deutsche Optik
  • Änderungen der Innenausstattung
  • neues Verdeck und Persenning
  • Porsche Classic Radio
  • originale 19Zoll BBS LM Felgen
  • Tieferlegung (KW Fahrwerk mit Cabrio Abstimmung, H+R Stabilisatoren)
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • eventuell eine Sportauspuffanlage (nähere Infos dazu liegen nicht vor)

Wir sind uns sicher das wir in den nächsten Wochen noch ein paar Informationen und ganz bestimmt auch neue Bilder und Videos erhalten werden. Sobald dies der Fall ist werden wir den Beitrag natürlich ergänzen und Euch darüber informieren.

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

toyota-hiace-bus-bodykit-tuning-kuhl-racing-3

Vorschau: Toyota Hiace Bus mit Bodykit von Kuhl-Racing

Und wieder einmal widmet sich das japanische Tuningteam von Kuhl-Racing einem eher praktischen Fahrzeug in …

bmw-m4-widebody-kinetik-tuning-10

Traumhaft – Kinetik Engineering Widebody BMW M4 F82 Coupe

Das folgende BMW M4 F82 Coupe haben wir Euch bereits Anfang September 2015 präsentiert. Ganz aktuell …

renntech-bodykit-chiptuning-r1-mercedes-benz-amg-gts-2

611PS & Bodykit im RENNtech R1 Mercedes-Benz AMG GTs

RENNtech stellte am vergangenen Freitag auf seiner Homepage einen Mercedes-Benz AMG GTs vor der ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.