Donnerstag , 22. April 2021
Tipps

Mit „Launch Control“ – die neue Ducati Monster 2021!

Lesezeit ca. 15 Minuten

Ducati Monster Monster Plus MY2021 111 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Die neue Monster verkörpert das wahre Wesen der Marke Ducati in ihrer kompaktesten, wesentlichsten und dennoch leichtesten Erscheinung, die überhaupt möglich ist. Der Name verrät sofort die innere Natur der Monster. Nur Monster. Nichts Anderes. Das Originalrezept stammt aus dem Jahr 1993: Ein sportlicher, aber dennoch straßentauglicher Motor in Kombination mit einem vom Superbike abgeleiteten Rahmen, der alles bietet, was Fahrer für den täglichen Fahrspaß brauchen. Denken wir dabei an den italienischen „Ristretto“-Kaffee: Schon wenige Tropfen garantieren eine unwiderstehliche Aromaexplosion. Deshalb ist das schlagende Herz der neuen Monster der Testastretta 11°, ein flüssigkeitsgekühlter 4-Ventil-Doppelzylinder mit 111 PS desmodromischer Leistungsverteilung.

Ducati Monster & Monster Plus (2021)

Ducati Monster Monster Plus MY2021 76 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Der Frontrahmen, inspiriert von dem der Panigale V4, ist ein kurzer Aluminiumrahmen, der direkt an den Zylinderköpfen befestigt ist. Er ist noch leichter und trägt dazu bei, das Gesamtgewicht des Motorrads auf nur 166 kg (Trockengewicht) zu reduzieren. Eine Monster war noch nie so Monster. Sie stellt die moderne Neuinterpretation des Rezeptes dar, aus dem das Segment der Naked Bikes entstanden ist und welches nun erneuert wurde, um die Träume weiterer Generationen von Monster-Fans zu erfüllen. Das neue Monster ist das Naked Sports Bike in jedermanns Reichweite. Es ist das ideale Motorrad für Einsteiger und verbessert einen von Fahrt zu Fahrt. Darüber hinaus ist es der perfekte Alltagsbegleiter für den erfahreneren Fahrer. Das liegt daran, dass es leicht, handlich, effektiv und schnell ist. Mit anderen Worten: ein unwiderstehliches Spaß-Motorrad.

Verbindung zur vorhergehenden Generation

Ducati Monster Monster Plus MY2021 77 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Bei näherer Betrachtung von der Seite zeigt die Flyline deutlich die direkte Verbindung zur vorhergehenden Generation, wobei sich der Tank durch die unverkennbare Bisonrückenform auszeichnet. Der Scheinwerfer integriert perfekt eine zukunftsorientierte Note und erinnert gleichzeitig an die runde Form des Scheinwerfers, die Hunderttausende von Monster-Liebhabern angezogen hat. Das Heck hat essentielle und doch schwungvolle Linien und wird von einem Hilfsrahmen getragen, der durch die fortschrittliche GFK-Technologie (glasfaserverstärktes Polymer) bereichert wurde, um noch leichter und gleichzeitig stabiler zu sein.

Testastretta 11° mit 937 ccm Hubraum

Der Euro 5-konforme flüssigkeitsgekühlte Testastretta 11° mit 937 ccm Hubraum ist ein einzigartiges Beispiel für einen sportlichen Motor, der auch bei Straßenabenteuern seine Wirkung nicht verfehlt. Der 90° V-Twin mit desmodromischer Leistungsverteilung stellt ein exklusives Juwel in seiner Klasse dar. Im Vergleich zum Vorgängermodell 821 erhöht er Hubraum, Leistung und Drehmoment und verringert das Gewicht (-2,4 kg), was zur Leichtigkeit des Motorrads insgesamt beiträgt und auch das Handling verbessert. Sie liefert jetzt 111 PS bei 9.250 U/min und ein Drehmoment von 9,5 Nm bei nur 6.500 U/min. Die neueste Monster ist ein modernes Motorrad, das für junge Fahrer eine gute erste Wahl ist. Aus diesem Grund ist es auch in der 35 kW-Version erhältlich, die von Fahranfängern mit A2-Führerschein gefahren werden kann.

cb no thumbnail Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quick Shift Up & Down serienmäßig

Bei diesem exklusiven Testastretta-Twin wurde der Ausarbeitung der Drehmomentkurve viel Aufmerksamkeit gewidmet, insbesondere bei niedrigen Drehzahlen, die vor allem auf kurvenreichen Straßen und bei Fahrten in der Stadt zum Einsatz kommen. Eine kraftvolle und dennoch einfach zu kontrollierende Leistungsentfaltung bleibt erhalten, auch dank des überarbeiteten Getriebes, das präzise Gangwechsel gewährleistet sowie dank des Quick Shift Up & Down (serienmäßig eingebaut).

Die neue Monster wurde geboren, um leicht und kompakt zu sein. Aus diesem Grund haben die Ducati-Ingenieure während der Konstruktionsphase hart gearbeitet und sich intensiv auf jedes einzelne Detail konzentriert. Der Rahmen, der wie bei der ersten Monster vom Superbike aus Borgo Panigale inspiriert ist, besteht wie bei der Panigale V4 aus einem Aluminium-Vorderrahmen. Dieses Element ist 4,5 kg leichter (gut – 60%) als der bisherige Gitterrohrrahmen und erreicht nun 3 kg bei gleichzeitig außerordentlich kompakten Abmessungen. Darüber hinaus verlieren die Felgen 1,7 kg, die Schwinge wird um 1,6 kg leichterund der hintere Teilrahmen sinkt um 1,9 kg. Diese sorgfältige Leichtbauarbeit hat zu einer Gewichtsersparnis von 18 kg gegenüber der bestehenden Monster 821 geführt.

Die neue Monster ist nicht nur leichter, sondern auch kompakter, mit einem Radstand von 1.474 mm und einem verbesserten Lenkeinschlag (36°; +7° im Vergleich zur Monster 821). All dies bedeutet ein noch besseres Handling und eine unmittelbarere und intuitivere Fahrbarkeit, um den Alltag im Stadtverkehr zu genießen. Der Sitz ist angenehm niedrig (820 mm), um den Bodenhalt im Stand zu verbessern, aber dank der optionalen Sitzkonfiguration kann er sogar bis auf 800 mm Sitzhöhe abgesenkt werden, wobei sein höchster Komfort erhalten bleibt. Die Sitzhöhe der Monster kann mit dem Tieferlegungssatz des Fahrwerks zusätzlich auf 775 mm abgesenkt werden.

cb no thumbnail Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine solch moderne Monster verdient ein erstklassiges Elektronikpaket. Zur Standardausrüstung gehört das voll einstellbare Kurven-ABS, Ducati Traction Control sowie Wheelie Control. Der neue sportliche Charakter der Monster wird auch durch ihre Launch Control unterstrichen, die für blitzschnelle Starts sorgt: Außergewöhnliche Features, die sonst nur Supersportmotorrädern vorbehalten sind, ermöglichen es der Monster auf sichere Weise, ihre Leistung zum Ausdruck zu bringen. Alle Funktionen lassen sich einfach über die Armaturen im linken Bereich steuern und sind auf dem neuen 4,3-Zoll-Voll-TFT-Bildschirm mit gut lesbaren Grafiken nach dem Vorbild der Panigale V4 sichtbar. In der Mitte befindet sich ein breiter Drehzahlmesser samt Ganganzeige. Alle wichtigen Informationen sind stets abrufbereit.

Die Monster repräsentiert die Essenz des Ducati-Customizings, einschließlich der Ästhetik. Aus diesem Grund wurden Aufkleber-Sätze entwickelt, die als Zubehör angeboten werden. Für diejenigen Fans, die ihr Motorrad mit einer außergewöhnlicheren Lackierung ausstatten möchten, werden auch farbige Kunststoff-Kits erhältlich sein. Die völlig neue Monster wird auch in der exklusiven „Plus“-Version erhältlich sein, bei der die aerodynamische Cockpitverkleidung und die Sozius Sitzbankabdeckung zur Standardausstattung hinzukommen. Wie alle aktuellen Ducati-Modelle kann auch die neue Monster personalisiert werden, wodurch sie dank des Ducati Performance-Katalogs, der unter anderem den homologierten Termignoni-Schalldämpfer, die Bugverkleidung sowie zahlreiche Aufkleber-Kits, Carbon- oder maschinell bearbeitete Details und exklusive Abdeckungen umfasst, zu einem einzigartigen Motorrad wird.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 108 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Design der Ducati Monster & Monster Plus

Die neue Monster schöpft ihre DNA aus dem Modell aus dem Jahr 1993, nämlich aus dem, was zwingend nötig ist, um höchsten Fahrspaß beim Motorradfahren zu erreichen. Mit anderen Worten: einen Motor, einen Sitz, einen Tank und einen Lenker. Darüber hinaus integriert sie alle unverkennbaren Elemente, die das ikonische Modell charakterisieren: der Tank in Bisonrückenform, der runde Scheinwerfer, das puristische Heck und nicht zuletzt den Motor, das wichtigste Element.

Es handelt sich definitiv um ein brandneues Kapitel, das sich durch weiterentwickelte Formen auszeichnet, die sich mit modernen, sportlichen, eleganten, raffinierten und doch technologischen Geschmäckern mischen. All ihre Werte sind somit perfekt in das Design integriert. Maximale Kompaktheit und Leichtigkeit werden klug mit den traditionellen, aber essentiellen und reinen Linien von Ducati kombiniert. Darüber hinaus steht jedes einzelne technische Merkmal in Harmonie mit dem Design, um das 1993 von Ducati konzipierte Konzept der „Sport Naked“ neu zu interpretieren. Beginnend mit dem Frontrahmen, der eindeutig von der Panigale V4 inspiriert ist.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 44 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Diese neue Maschine enthüllt im Zenit all ihre verführerischen Linien, genauer gesagt die schmale Sitzbank, den muskulösen Tank, der sich nach hinten hin verbreitert, um sich als echtes Sportmotorrad dem Volumen der Seitenverkleidungen anzuschmiegen. Der Tank ist zweifellos die Kirsche auf der Torte. Gewölbt und muskulös, wie es sich für eine echte Monster gehört, mit dem klassischen Kniebereich, entwickelt sie in den zum Vorderrad hin gestreckten Seiten, ein Volumen wie eine Supersportmaschine. Auch die Proportionen haben sich verändert und sind kürzer geworden, um einer moderneren und fortschrittlicheren Ergonomie Rechnung zu tragen.

Das kurze Heck, essentiell und ansprechend, hat einen sichtbaren Heckrahmen mit struktureller und ästhetischer Funktion sowie zwei lackierte Seitenteile, die von der Panigale V4 inspiriert sind. Der Voll-LED-Scheinwerfer behält die ikonische, runde Form bei, die durch die Integration des LED-Tagfahrlichtsystems (DRL) noch deutlicher und moderner wird. Auch die Struktur des Scheinwerfers entwickelt sich weiter, und zwar dank einer Linse, die sowohl optische als auch elektronische Elemente vollständig integriert. Darüber hinaus tragen die technischen Elemente dazu bei, moderne und technologische Reize zu schaffen. Mit an Bord sind nun auch Blinker mit Swiping-Technologie und automatischer Abschaltung.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 47 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Motor der Ducati Monster & Monster Plus

Angetrieben wird die neue Monster von dem 937 ccm großen desmodromischen Zweizylinder-Testastretta 11°-Motor. In dieser neuesten Version wurde das Gewicht reduziert (-2,4 kg), wodurch nun weitere Leistungs- und Handlingwerte erreicht werden. Der Zweizylinder ist als tragendes Rahmenelement konzipiert und stellt ein entscheidendes Element dar, das die Leichtigkeit des Motorrads insgesamt gewährleistet. Die Euro 5-Homologation hinderte die Ducati-Techniker nicht daran, ein höheres Leistungsniveau als die vorherige Monster mit einer maximalen Leistung von 111 PS (81,6 kW) bei 9.250 U/min und einem maximalen Drehmoment von 9,5 Kgm (93 Nm) bei 6.500 U/min zu erreichen. Die Leistung steigt also um 2 PS, während das Drehmoment um 0,7 Kgm zunimmt und der maximale Spitzenwert im Vergleich zum Modell 821 bei 1.250 U/min erreicht wird. Der neue Motor ist über das gesamte Drehzahlband stärker, insbesondere in niedrigen bis mittleren Drehzahlen, die meist auf der Straße verwendet werden. Diese Zahl bedeutet daher eine reichhaltigere Leistungsabgabe zusammen mit einem früheren Ansprechverhalten des Motors. Mit anderen Worten: Sie garantiert ein weiteres Maß an aufregendem Fahrspaß.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 118 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Dank der Überarbeitung aller Komponenten ergibt der brandneue Testastretta-Motor 937 ein äußerst zuverlässiges und gleichzeitig erschwingliches Ergebnis in Bezug auf (lange) Wartungsintervalle. Tatsächlich ist der Ölservice nur alle 15.000 km notwendig, während die Ventilspielkontrolle alle 30.000 km ansteht. Das Ride-by-Wire-System ermöglicht die Integration verschiedener Fahrmodi, um den Charakter des Motors je nach dem Fahrstil und Vorlieben des Fahrers zu verändern.

Die Kupplung, mit der die neue Monster ausgestattet ist, ist eine Nasskupplung und kann dank ihres besonderen Self-Servo-Systems ein klares Feedback garantieren. Dank der neuen hydraulischen Steuerung sind die Hebel extrem „leicht“ zu ziehen (-20% Kraftaufwand) und perfekt in der Modulation, um Fahrern aller Erfahrungsstufen und Fahrstile gerecht zu werden. Dieses System wirkt auf doppelte Weise: indem es die Scheiben beim Beschleunigen gegeneinander drückt und den Druck auf die Kupplungsscheiben reduziert, wenn ein entgegengesetztes Drehmoment aufgebracht wird, wodurch eine Destabilisierung des Hinterrads beim aggressiven Herunterschalten verhindert wird. Der serienmäßig erhältliche Quick Shifter gewährleistet sowohl beim Herauf- als auch beim Herunterschalten eine Schaltunterstützung und ist der perfekte Begleiter sowohl bei wirklich sportlichen Abenteuern als auch beim Fahren in der Stadt, so dass der Fahrer in diesem speziellen Fall nicht häufig schalten muss.

Rahmen der Ducati Monster & Monster Plus

Überraschend präzise und effektiv überträgt das Chassis der neuen Monster die inspirierenden Prinzipien, die sich hinter den Ducati Superbikes verbergen, auf ein Straßenmotorrad. Die neue Monster rückt den Motor wieder in den Mittelpunkt. Der neue Motor ist mit einem Vorderrahmen verbunden, der von dem der Panigale V4-Modells abgeleitet ist. Er besteht aus Aluminium und ist 4,5 kg leichter als der des Modell 821. Zu den weiteren Unterscheidungsmerkmalen gehört die neue Schwinge, ebenfalls aus Aluminium, die das mit dem neuen Multistrada V4 eingeführte Muster wieder aufgreift und im Vergleich zum Vorgängermodell Monster 821 einen deutlichen Gewichtsverlust von 1,6 kg aufweist. All dies, kombiniert mit der großen Aufmerksamkeit, die jedem einzelnen Detail gewidmet wird, hat dazu geführt, dass das Gewicht der neuen Monster einen Rekord innerhalb der Kategorie aufgestellt hat: 188 kg im fahrbereiten Zustand. Das sind solide 18 kg weniger als beim Vorgänger-Modell. Das Trockengewicht liegt bei 166 kg.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 112 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Diese raffinierte Konfiguration ist extrem leicht und verfügt zudem über ein sehr kompaktes Fahrgestell. Aus diesem Grund verkürzt sich der Radstand auf 1.474 mm. Ein weiter Lenkeinschlag ist eine Lösung, die das Motorrad im täglichen Einsatz verbessert, und ein klarer Eckpfeiler des Monster-Projekts. Der neue Rahmen, aber auch die sorgfältige Positionierung einiger Teile, wie z.B. des Kühlers, haben eine große Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell Monster 821 ermöglicht, nämlich 36° Lenkeinschlag und, genauer gesagt, 7° mehr als bei der bisherigen Version. Dank dieser technischen Lösung ist die Monster wendiger denn je im Stadtverkehr und auch beim Richtungswechsel ist sie nun einfacher und intuitiver zu bedienen.

Die technische Optimierung stellt den Motor in den Mittelpunkt. Das schlanke Heck, das direkt mit dem Motor verbunden wird, trägt ebenfalls zur Leichtigkeit bei. Ein einziges Element aus GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff), das als tragendes Bauteil und als Träger für alle elektrischen und elektronischen Teile dient. Die Batterie wurde auch in Bezug auf ihre Größe (jetzt kleiner) und ihr geringes Gewicht überarbeitet. Im Allgemeinen wurde jede Komponente so konstruiert, dass sie so leicht wie möglich ist.

Sitzposition der Ducati Monster & Monster Plus

Eine besondere Erwähnung verdient die Sitzposition. Eine komfortable und dominierende Sitzposition auch bei sportlicher Fahrweise ist ein Markenzeichen der Monster. Der Fahrer fühlt sich jetzt noch wohler und entspannter dank der besonderen Form des Sitzes, die sich nicht nur durch eine extrem reduzierte Formgebung, sondern auch durch einen exklusiven Schaumstoff auszeichnet. Letzterer maximiert den Komfort und wandelt das Geschehen unter den Reifen in ein klares, spürbares Feedback um. Die Sitzposition wurde aufgefrischt, um Ergonomie, Kontrolle und Komfort weiter zu verbessern. Der Sitz – 820 mm vom Boden entfernt und mit einer guten Schaumstoffdicke von 70 mm – nähert sich nun dem 65-mm-Lenker, die Fußrasten sind um 10 mm abgesenkt und um 35 mm vorverlegt. Die Position des Fahrers ist dann etwas aufrechter und der Lenker ist nun 70 mm näher am Fahrer.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 78 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Die niedrigere Sitzbank – als Zubehör erhältlich – behält dank einer Schaumstoffdicke von 50 mm nach wie vor einen hohen Komfortstandard bei, sodass die Bodenfreiheit jetzt nur noch 800 mm beträgt. Die neue Monster geht sogar noch einen Schritt weiter: Ein spezieller Tieferlegungssatz ermöglicht es dem Fahrer, die Sitzhöhe auf bis zu 775 mm zu reduzieren; die Fußrasten folgen derselben Mechanik, um der bevorzugten ergonomischen Einstellung gerecht zu werden.

Fahrwerk der Ducati Monster & Monster Plus

Die brandneue Ducati Monster ist mit einer 43-mm-Gabel ausgestattet, die 130 mm Federweg am Vorderrad bietet. Der einstellbare hintere Stoßdämpfer ermöglicht einen besonders großzügigen Federweg für das Hinterrad: gut 140 mm. Der Stoßdämpfer arbeitet in Verbindung mit dem direkt an der Schwinge angebrachten Cantilever-Schema und mit einer Doppel-K-Feder, die die richtige Progression der Anlenkung bietet. Komfort und Präzision, das bietet das Fahrwerk der neuen Monster, ohne dabei die richtige Balance zwischen urbanem Gebrauch/Alltagsabenteuer und sportlichem Fahren zu vernachlässigen, die zweifellos ein Teil der DNA der neuen Monster ist.

Reifen und Räder der Ducati Monster & Monster Plus

Sogar die Leichtmetallräder, die im Vergleich zu den Monster 821-Rädern auf nur 1,7 kg reduziert wurden, tragen zur Leichtigkeit der neuen Monster bei. 3,5 x 17″ vorne und 5,5 x 17″ hinten mit Pirelli Diablo Rosso III Reifen, 120/70 vorne und 180/55 hinten. Eine besondere Wahl, um die Sportlichkeit der Monster sowohl auf trockener als auch auf nasser Fahrbahn zu unterstützen.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 49 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Bremsanlage der Ducati Monster & Monster Plus

Das bestmögliche Bremssystem unter Beibehaltung einer großen Modularität und einer leichtgängigen und detailreichen Betätigung: das ist das Ziel der Ducati-Ingenieure, die in enger Zusammenarbeit mit Brembo ein Bremssystem der Spitzenklasse entwickelt haben. An der Vorderachse sind zwei Brembo M4-32 4-Kolben-Monoblock-Bremssättel auf 320-mm-Scheiben montiert. Die neue Radialpumpe bietet ein überragendes Bremsgefühl und garantiert eine Verzögerung, die neue Maßstäbe in diesem Segment setzt. Kupplungs- und Bremshebel sind beide im Abstand zum Lenker verstellbar. Hinten sitzt eine einzelne 245-mm-Scheibe, die von einem Brembo-Bremssattel gegriffen wird; wie die Vorderradbremse arbeitet sie mit effizienteren Sinter-Bremsbelägen.

Elektronik der Ducati Monster & Monster Plus

Wie alle Ducati-Motorräder der neuesten Generation nutzt die neue Monster die Ride-by-Wire-Technologie für die dynamischen Regelsysteme des Motorrads, um die Riding Modes zu konfigurieren, die den Charakter des Motorrads verändern und es an die Straßenbedingungen und/oder das Fahrkönnen des Fahrers anpassen. Das ABS, das in 3 Stufen einstellbar ist, integriert jetzt die Kurvenbremsfunktion in den Stufen 3 und 2. Während die höchste Einstellung auf Stufe 3 eine außerordentliche Stabilität beim Bremsen zusammen mit einer maximalen Verhinderung des Anhebens des Hinterrads (Rear Lift Control) bietet, kombiniert Stufe 2 eine sportlich orientierte ABS-Intervention mit einer moderaten Rear Lift Control. Stufe 1 schließlich, regelt nur vorne und bietet maximale Leistung auf der Rennstrecke ohne Eingriff beim Anheben des Hinterrades.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 117 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Ducati Traction Control (DTC)

Das DTC-System fungiert als intelligenter „Filter“ zwischen Gasgriff und Hinterreifen. Es lässt den Fahrer eine von 8 verschiedenen Eingriffsstufen wählen. Jeder der 3 Riding Modes verfügt über standardmäßige DTC-Stufen, die jedoch an den individuellen Fahrstil und die Straßenbedingungen des Fahrers angepasst werden können.

Launch Control der Ducati Monster & Monster Plus

Die neue Monster ist mit einem Startkontrollsystem ausgestattet, das äußerst effektive Starts aus dem Stand ermöglicht. Sobald es aktiviert ist, steuert das System autonom den Motor (unabhängig davon, ob die Drosselklappe geöffnet ist oder nicht) und bringt den Motor auf maximales Drehmoment, sodass der Besitzer beim Start nur die Kupplung betätigen muss. Dies ist ein rennstreckentauglicher Modus, der für die bestmögliche Beschleunigung sorgt.

Wheelie-Control der Ducati Monster & Monster Plus

Ducati Monster Monster Plus MY2021 11 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Das Launch Control System nutzt auch die Wheelie Control, die Steuerung, die es dem Motorrad ermöglicht, bis zum Maximum zu beschleunigen, während sie gleichzeitig jede Anhebung des Vorderrads erkennt. Diese Einstellung wird elektronisch gesteuert, was die Fahrsicherheit verbessert und gleichzeitig die bestmögliche Beschleunigungsleistung gewährleistet. Darüber hinaus ist die Wheelie Control unabhängig von anderen Steuerungssystemen einstellbar.

Die Ducati-Fahrmodi stellten zweifellos einen Meilenstein in der Technik dar, da die Fahrer – je nach Modell – unterschiedliche Einstellungen wählen konnten: Sport, Touring und Urban, die das Verhalten des Motorrads auf den individuellen Fahrstil und die unterschiedlichen Straßenbedingungen optimieren. Jeder Fahrmodus wurde entwickelt, um den Motorcharakter (Power Modes) und die ABS-, DTC- und DWC-Eingriffe auch während der Fahrt augenblicklich zu variieren.

  1. Sportlicher Fahrmodus: Der Motor liefert 111 PS mit direkter Ride-by-Wire-Drosselklappen-Drehfreudigkeit, reduziertem DTC-Eingriff, ABS-Bremswirkung der Stufe 2 und moderater Rear Lift Control. Die DWC-Intervention verbessert das sportliche Fahren.
  2. Touring Riding Mode: Der Motor liefert 111 PS mit progressiverem RbW-Drosselklappendrehverhalten, erhöhtem DTC-Eingriff, ABS-Bremswirkung der Stufe 3 zur Gewährleistung maximaler Bremsstabilität und moderater Hinterradanhebungskontrolle. DWC ist optimal abgestimmt, um ein entspanntes Fahren zu gewährleisten.
  3. Urban Riding Mode: Der Motor liefert 75 PS Maximalleistung mit progressiver RbW-Drosselklappenverdrehung; die DTC ist auf ein noch höheres Interventionsniveau und das ABS auf Stufe 3 eingestellt, wodurch die Bremsstabilität und die Verhinderung des Hinterradaufschwungs maximiert werden.

Ducati Quick Shift (DQS) up/down

Der serienmäßig bei der neuen Monster erhältliche Ducati Quick Shifter (DQS) up/down, ein aus dem Rennsport abgeleitetes elektronisches System, ermöglicht es den Fahrern, ohne Betätigung der Kupplung zu schalten. Dieses System steigert nicht nur die Freude am sportlichen Fahren, sondern ist auch eine willkommene Hilfe im Stadtverkehr oder auf kurvenreichen Straßen, die häufiges Schalten erfordern.

Farb-TFT-Instrumente der Ducati Monster & Monster Plus

Das Monster-Cockpit wird durch einen 4,3-Zoll-TFT-Farbbildschirm abgerundet. Seine Grafiken stammen aus der Panigale V4 und visualisieren alle nützlichen Informationen. In der Mitte des Bildschirms werden der Drehzahlmesser und der aktuell gewählte Gang dargestellt. Selbst Lufttemperatur und Kraftstoffstand sind sofort ablesbar. Dieses Gerät ist auch für die Anzeige von Informationen aus dem Ducati Multimedia System (DMS) vorgesehen, welches es ermöglicht, das Smartphone über ein Bluetooth-Modul (als Zubehör erhältlich) mit dem Motorrad zu verbinden und einige Funktionen über die am Lenker angebrachten Tasten zu steuern. Auf dem Display werden die Bedienelemente des „Musik-Players“, den Verbindungsstatus des Headsets, eingehende Anrufe sowie die Hinweis-Smbole für empfangene Nachrichten angezeigt.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 108 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Scheinwerfer und Blinker der Ducati Monster & Monster Plus

Der runde Scheinwerfer der neuen Monster feiert zweifelsohne ein großes Comeback, eine schöne Hommage an die Vergangenheit, bereichert durch die fortschrittlichste Voll-LED-Technologie, die ebenfalls zum gesamten Lichtsystem passt. Darüber hinaus fügt Ducati die Swiping-Technologie hinzu, d.h. „dynamische“ und automatisch abschaltende Blinker, die eine Premiere darstellen.

Ducati Monster Monster Plus MY2021 75 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Foto/s: Ducati

Die Details zur neuen Ducati Monster:

  • Farben
    – Ducati Rot mit schwarzen Felgen
    – Aviator Grey mit roten Felgen
    – Dark Stealth mit schwarzen Felgen
  • Serienausstattung
    – 937 cc Testastretta 11° Motor
    – Euro 5-Norm
  • Maximale Leistung von 111 PS bei 9,250 U/min
  • Maximales Drehmoment von 9,5 kgm bei 6,500 U/min
  • Trockengewicht 166 kg
  • Aluminium Frontrahmen
  • Hinterer Hilfsrahmen aus GFK (Glasfaserverstärker Kunststoff)
  • Aluminium-Schwinge
  • Neues Voll-LED-Beleuchtungssystem und Blinker mit Swiping-Technologie
  • 4.3” TFT Farbdisplay mit Gang- und Tankfüllstandsanzeige
  • Riding Modes (3 Konfigurationen)
  • Einstellbares Kurven-ABS (3 Stufen mit “nur vorne”-Modus)
  • Einstellbare DTC und DWC (8 Stufen)
  • Launch Control
  • 43 mm Upside-Down-Gabel
  • Einstellbares Federbein
  • Brembo 320 mm vordere Bremsscheiben mit M4.32 Monoblock-Bremssätteln, Radialbremspumpe und Sintermetall-Belägen
  • Hydraulische Kupplung mit Radialpumpe
  • 820 mm Sitzhöhe, 795 mm (optional) oder bis zu 775 mm, mit flachem Sitz und Tieferlegungskit
  • DQS up/down

Ducati Monster Plus 2021

  • Farben
    – Ducati Rot mit schwarzen Felgen
    – Aviator Grey mit roten Felgen
    – Dark Stealth mit schwarzen Felgen
  • Serienausstattung – entsprechend der Monster mit Ausnahme von:
    – Cockpitverkleidung
    – Beifahrer-Sitzbankabdeckung

Ducati Monster Monster Plus MY2021 68 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf Lager. Und auch mit dem Thema Motorrad und Motorrad-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema Motorrad und Motorrad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden 3 Beiträge rein.

Mächtige Power für die Rennstrecke: 2021 Ducati Panigale V4!

Ducati Panigale V4 SP 2021 50 310x165 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

2021 Ducati Scrambler Nightshift mustert zwei andere aus!

MY21 DUCATI SCRAMBLER NIGHTSHIFT 3 UC209534 Low 310x165 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Limitiert: Die Ducati Diavel 1260 Lamborghini!

Ducati Diavel 1260 Lamborghini 2020 52 310x165 Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Mit Launch Control – die neue Ducati Monster 2021!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Fahrzeuge und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

RaceChip Chiptuning Mit Launch Control   die neue Ducati Monster 2021!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.