Freitag , 24. September 2021

Alternative Antriebe im Überblick

Lesezeit ca. 5 Minuten

Abgasmessung Abschalteinrichtung auspuff qualm e1608449811709 Alternative Antriebe im Überblick

[Anzeige]

Die Welt befindet sich im Wandel. In Zeiten des Klimawandels und globaler Erwärmung muss jeder Einzelne seinen ökologischen Fußabdruck überdenken. Nicht zuletzt aufgrund immer verückterer Wetterkapriolen, aber aufgrund wichtiger Initiativen wie Fridays for Future setzt langsam ein Umdenken ein. Dieses hat auch mittlerweile auch die Autoindustrie erreicht. Tesla und Co. machen es vor – die neuen Tech-Giganten setzen die arrivierten Branchenriesen wie Volkswagen, Daimler und Konsorten unter Druck. Wir stellen die Technologien der Zukunft genauer vor.

Den Verbrenner geht es an den Kragen

Nachdem in den vergangenen Jahren verschieden Initiativen die Gefahren des globalen Klimawandels immer stärker in den Vordergrund gerückt haben, ist nun auch die Politik aktiv geworden. Dem Verbrenner geht es an den Kragen. So sollen der EU-Kommission zufolge ab 2035 nur noch emissionsfreie Neuwagen in Europa zugelassen werden. Damit dieses Ziel möglichst schnell erreicht wird, werden Schritt für Schritt strengere Emissionsnormen für den CO²-Ausstoß für Pkw eingeführt. So sollen ab 2030 die jährlichen Emissionen um 55 Prozent und weitere fünf Jahre später um 100 Prozent gesenkt werden. Schaut man auf die aktuellen Zahlen, so wird dies auch dringend nötig. So waren 2020 noch gut drei Viertel aller Neuzulassungen reine Verbrenner.

Tesla Model 3 Performance Widebody Tieferlegung 5 Alternative Antriebe im Überblick

So soll die Antriebswende vollzogen werden

Im Zuge der Antriebs- bzw. Verkehrswende wird seit Jahren an alternativen Antrieben geforscht. Dafür muss auch an der europaweiten Infrastruktur für Lade- bzw. Versorgungskapazitäten gearbeitet werden. Vor allem entlang der wichtigsten Verkehrsrouten muss das Angebot für Elektro- und Wasserstoff-Brennzellen ausgebaut werden. So sollen unter anderem alle 60 km eine Ladesäule für elektrische Fahrzeuge und alle 150 km eine Möglichkeit zum Tanken von Wasserstoff geschaffen werden.

Elektro als Antrieb der Zukunft?

Schaut man auf die aktuellen Alternativen zum klassischen Verbrenner, so werden die E-Antriebe immer populärer. Das liegt unter anderem daran, dass diese Antriebsform derzeit stark vom Staat subventioniert wird. Zwar ist die Reichweite im Vergleich zum Otto- oder Dieselmotor immer noch das große Manko, allerdings lässt sich diese auch mit ein paar Tricks erhöhen. In Bezug auf die Klimawirkung fahren die E-Autos zwar emissionsfrei, allerdings sind sie lange noch nicht klimaneutral. Das liegt einerseits an Freisetzung von Treibhausgasen bei der Batterie-Herstellung sowie der Stromgewinnung, die zu einem großen Teil noch aus fossilen Energieträgern stammt. Trotzdem gilt die E-Mobilität als das Prinzip der Zukunft. Tesla hat es vorgemacht und nun ziehen Volkswagen, BMW und Co. mit großen Elektro-Offensiven nach. Wie bei vielen anderen alternativen Antriebsquellen ist es derzeit noch die Infrastruktur, an der es hapert. Allerdings soll das Netz für Ladestation europaweit ausgebaut werden.

Plug-in-Hybride als Übergangstechnologie?

Hybrid 544 PS Bentley Flying Spur V6 8 Alternative Antriebe im Überblick

Eine weitere beliebte Alternative zum herkömmlichen Verbrenner sind die sogenannten Hybrid-Modelle. Hier werden verschiedene Antriebsquellen miteinander kombiniert. Ursprünglich stammt die Technik aus der Formel 1, wo sie von Mercedes-Ingenieuren entwickelt wurde. Seit einigen Jahren gehört das Mercedes-AMG Team zu den innovativsten Rennställen in der Formel 1. Kein Wunder, dass ihnen bei Betway Sportwetten mit einer Quote von 4,33 (Stand: 21. 07.) wieder gute Chancen auf den Konstrukteurstitel eingeräumt werden. Mittlerweile hat sich die Hybrid-Technologie auch im Straßenverkehr durchgesetzt. In der Regel wird hier auf eine Kombination aus Verbrenner- und Elektroantrieb gesetzt. Während Kurzstrecken bis 60 km emissionsfrei elektrisch gefahren werden können, setzt darüber hinaus der Verbrennermotor ein. Fast jeder große Autobauer hat mittlerweile ein Hybrid-Modell im Angebot – das gilt sogar für die Nobelmarke Bentley.

Wasserstoff-Fahrzeuge als Alternative

Sogenannte Brennstoffzellenfahrzeuge fahren mit wasserstoffbetriebenen Elektromotoren. Damit bieten sie gewisse Vorteile gegenüber der reinen E-Antriebe. Der benötige Strom wird nicht in einer Batterie gespeichert, sondern per Brennzelle direkt produziert. Entgegen der E-Autos werden Wasserstoff-Fahrzeuge nicht geladen, sondern direkt betankt. Hier liegt allerdings eines der aktuellen Probleme. Die Infrastruktur für Wasserstoff ist europaweit noch sehr gering.

Erdgas auf dem Rückgang

Erdgas bzw. Autogas gehört zwar prinzipiell auch zu den fossilen Energien. Allerdings weisen Gas-Fahrzeuge eine deutlich bessere Klimabilanz auf als beispielsweise Otto- oder Dieselmotoren. So liegt der Schadstoffausstoß rund 20 Prozent unter dem eines Benziners. Langfristig gesehen soll auch diese Technologie durch Elektro-Antriebe ersetzt werden. Allerdings sehen viele Experten die sogenannte CNG-Variante als Brückentechnologie für den Antriebswandel.

Eines steht fest – die Autowelt befindet sich mitten im Wandel. Das betrifft nicht nur die Serientechnologie, sondern auch den Motorsport. Mit der Formel E geht der Motorsport neue Wege und auch die Formel 1 will sich anpassen. So soll die Königsklasse des Motorsports in wenigen Jahren komplett klimaneutral agieren. So kann Mobilität auch in der Zukunft gesichert werden.

Gasanlage Erdgasanlage Tuning Umrüstung Auto2 Alternative Antriebe im Überblick
Honda Civic GX CNG

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Deutschland und das Chip-Problem: Autobauer immer mehr in Bedrängnis

Halbleiter Technik Chip 2 e1627530775242 310x165 Alternative Antriebe im Überblick

Ein Auto selbst lackieren – Worauf man achten sollte!

Auto lackieren selbst lackieren e1627551718124 310x165 Alternative Antriebe im Überblick

H&R Gewindefedern für den BMW X6 M / Competition

BMW X6 M Competition Sportfedern Front 310x165 Alternative Antriebe im Überblick

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.