Mit QUIXX Kratzer aus Innenraumverkleidungen selbst beseitigen

de Deutsch

Retro Cockpit Holz

Verkleidungen aus Echtholz lassen Fahrzeuginnenräume besonders wertig und gediegen erscheinen. Deshalb sind sie bereits seit Jahrzehnten in Autos der oberen Klassen zu finden. Über die Jahre sind Kratzer in der Oberfläche jedoch kaum zu vermeiden. Besonders fies sind Ringe, Schlüssel, aber auch Parkgroschen: Mal eckt man an, mal fällt etwas herunter. Ein weiterer Kratzer-Garant sind in Putzlappen geratene Sandkörner, die für einen „bösen“ Schleifpapier-Effekt sorgen. Die gute Nachricht: Meist ist nur der Klarlack betroffen, der die meisten Echtholzteile versiegelt. In diesem Fall kann man leichtere Blessuren mit dem QUIXX Acryl Kratzer-Entferner ganz einfach selbst herauspolieren. Ursprünglich für Wohnmobilfenster, Helmvisiere und den KFZ-Bereich entwickelt, macht er sich nun im Innenraum ebenfalls nützlich.

QUIXX Acryl Kratzer-Entferner

Neben Verkleidungen aus Holz können andere Materialien ebenfalls aufgearbeitet werden, solange sie von einer Klarlackschicht in ausreichender Stärke geschützt sind beziehungsweise durchgehend aus Acryl oder ähnlichen Kunststoffen bestehen. Das All-inclusive-Kit kostet nur 12,95 € und zeigt schnell Resultate in Profi-Qualität, getreu dem Motto „Repair it. Yourself!“. Basis ist die QUIXX Plastic-Deformation-Technology (PDT). Der Anwender findet im Set von QUIXX alle Utensilien, die zur Reparatur benötigt werden. Die leicht verständliche Gebrauchsanleitung sowie das Video-Tutorial erklären alle Schritte ausführlich. Der dort anhand einer Wohnmobilscheibe gezeigte Poliervorgang ist nahezu eins zu eins auf klarlackierte Holzverkleidungen übertragbar.

So funktioniert das Produkt

Holzinterieur Mercedes

Bis zum fertigen Ergebnis sind es nur wenige Handgriffe: Die verkratzte Stelle sauber abkleben und das 1500er Schleifpapier befeuchten. Dann die beschädigte Fläche unter leichtem Druck und unbedingt nass anschleifen. Alles kurz reinigen, Klebeband entfernen und die Polierpaste auftragen. Schon kommt das beigelegte Tuch zum Einsatz. Mit hohem Druck für zwei bis drei Minuten senkrecht, beziehungsweise quer im 90-Grad-Winkel, zur Schramme polieren, bis die Beschädigung nicht mehr zu sehen ist. Mögliche Reste abwischen und die gesamte Oberfläche reinigen. Fertig. Bei tieferen Kratzern empfiehlt es sich, die Anwendung zu wiederholen.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Lohnt sich ein Zweitwagen (Winterauto) für den Winter?

Winterauto zweitwagen Wintermobil Auto fuer den Winter 310x165 Lohnt sich ein Zweitwagen (Winterauto) für den Winter?

Problem: vereistes Türschloss mit Türschlossenteiser lösen!

Tuerschlossenteiser Spray Oel Anwendung 2 e1636955760388 310x165 Problem: vereistes Türschloss mit Türschlossenteiser lösen!

Ganzjahresreifen: Sommer- und Winterreifen adè!

Ganzjahresreifen Winterreifen Sommerreifen 1 e1605101725797 310x165 Ganzjahresreifen: Sommer und Winterreifen adè!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.