Mittwoch , 21. August 2019

12.5 Mio. 530 tsd. 234 tsd. 7.7 tsd. 17.311

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Pimp My Ride Honda Civic Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

[Anzeige]

Kinder der Neunziger erinnern sich mit Sicherheit noch an Xzibits unheimlich erfolgreiche Show „Pimp My Ride“: Damals wurden scheinbare Schrottkarren in krasse Schlitten verwandelt, die über jede Menge abgefahrene Features verfügten: ein herzförmiges Bett, eine PlayStation oder einen Whirlpool. Heutzutage würde Xzibit statt der PlayStation wohl einen riesigen Smart TV einbauen, mit dem auch Online Games wie Subway Surfer oder Online Casino gezockt werden könnten. Vor allem letzteres kann Usern überhaupt das nötige Kleingeld bescheren, um sich so einen Wagenumbau leisten zu können. Doch nicht nur Entertainment-Systeme machen aus einem Durchschnittsauto ein Auto der Sonderklasse. Dieser Artikel sammelt die besten Ideen, seinen Wagen aufzumotzen.

Am Rad drehen: der Trend aus Japan

Camber Style Erlaubt Erfahrungen Tuning 2 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Die Japaner sind derzeit eine der einfallsreichsten Nationen, wenn es darum geht, Autos von ihrem ursprünglichen Aussehen zu entfernen. So kippen viele Tuner die Reifen ihres Wagens mittlerweile leicht nach innen. Angeblich meistern sie damit enge Kurven besser – für Laien sieht es aber zunächst einmal aus, als hätte die Karre einen Unfallschaden davongetragen. Volle Punktzahl für die optische Verwirrung und die Kreativität. Der Trend hat übrigens auch einen besonderen Namen: Die Japaner sprechen hier von „Onikyan“.

Bigger is better: gigantische Auspuffrohre

Bosozoku Style Auspuffanlage e1559895500860 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Umweltfreunde werden hierüber den Kopf schütteln. Schließlich sind Auspuffrohre gewissermaßen der Schandfleck der benzinbetriebenen Fortbewegung. In Japan – schon wieder – lenken die Auto-Aufmotzer allerdings gerne den Blick darauf. Sie verwandeln ihre unscheinbaren Auspuffe in riesige Antennen, die weit über das Auto hinausragen. Damit sie wirklich jeder sieht – auch der Fahrer beim Fahren – sind sie am vorderen Ende des Autos angebracht. Das Ganze ist unpraktisch bis zum Geht-Nicht-Mehr, aber das sind Bodys ohne Knopfverschluss auch und die Leute finden es trotzdem schick. Es ist fraglich, ob sich dieser Trend auch in Europa durchsetzt. In Japan punktet auf jeden Fall die Verrücktheit.

Alles im Rahmen: Tuning auf Deutsch

RWB Widebody Porsche 993 Turbo Riviera Blue Forgestar Tuning 17 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Die deutschen Behörden sähen es vermutlich nicht gerne, wenn hiesige Autobesitzer ähnlich besondere Looks an ihren Autos ausprobieren würden. Die Sicherheitsvorschriften hierzulande sorgen dafür, dass die Kreativität beim Tuning durchaus eingeschränkt ist. Die deutschen Tuner lassen sich trotzdem immer wieder was einfallen. 2019 erfährt vor allem der aerodynamische Spoiler ein Comeback. Das erinnert auf den ersten Blick vielleicht an die Tuning-Versuche der frühen 2000er, aber auch Skeptiker werden die neuesten Designs bald überzeugen. Auch für Spoiler gilt: Sie sind nur aus zugelassenen Materialien und in zugelassenen Maßen erlaubt.

Innere Werte: Tuning für das Interior

Xzibit macht es vor: Wollen Besitzer ihr Auto auf das nächste Level heben, konzentrieren sie sich dafür nicht nur auf das Äußere. Auch im Inneren eines Autos können jede Menge Extras verbaut werden. Um an das Beispiel aus der Einleitung anzuknüpfen: Kopfstützen sind ideale Orte, um Screens für die Passagiere auf der Rückbank einzubauen. Das sorgt für Ruhe im Familienurlaub und unterhält auch erwachsene Gäste, beispielsweise mit Zugang zu Online Games. Jenseits alles Digitalen sorgen Farbakzente für das gewisse Etwas: Voll im Trend liegen dabei nach wie vor Racer-Farben wie Gelb und Rot. Manche Ideen sind zu besonders für den deutschen Markt – doch auch kleine Handgriffe können ein Auto wirklich veredeln.

Interieur Farbspray Interior color spray Tuning 3 e1559115266759 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Leichtere Schwungscheibe verbauen

Leichtere Schwungscheibe Zweimassenschwungrad Tuning e1559807539577 310x165 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

programmierbare Einspritzanlage und Zündung

Frei programmierbare Einspritzanlage Z%C3%BCndung Tuning 310x165 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

T%C3%BCrprojektoren Einstiegsbeleuchtung Tuning 310x165 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Cool: Rustikales Camping mit dem WollyBear Anhänger

Camping Wolly Bear Anh%C3%A4nger Trailer 310x165 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

E-Power für alle: elektrischer Turbolader / Kompressor

elektrischer Turbolader Kompressor Tuning 310x165 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

Für die „Vierziger“ – G-POWER GP 40i Limited Edition Kit

G POWER GP 40i Limited Edition Kit Tuning BMW 7 310x165 Mehr als „Riding Low“: diese Ideen machen jedes Auto besonders

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Crimp Flachstecker Verbindungen Tuning 4 310x165 Tipp   Crimp Flachstecker Verbindungen für Dein Auto

Tipp – Crimp Flachstecker Verbindungen für Dein Auto

5.0 08 [Anzeige] Im Auto sind alle Teile ständig Vibrationen durch den Motor und oft …

ARDEN BRITISH DAY 2019 6 310x165 ARDEN BRITISH DAY 2019   das Highlight im September

ARDEN BRITISH DAY 2019 – das Highlight im September

5.0 06 Am Sonntag, den 15. September 2019 ist es wieder soweit. Bereits zum vierten …

2020 Ford Mustang GT Gulf Heritage Edition Tuning 12 310x165 Top 5   die besten Möglichkeiten zum Auto Tuning

Top 5 – die besten Möglichkeiten zum Auto Tuning

5.0 10 Weil es so viele Bereiche des Autos gibt, die geändert und modifiziert werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.