Dienstag , 20. Februar 2024
Menu

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Lesezeit 5 Min.

Kürzlich aktualisiert am 17. August 2022 um 08:25 Uhr

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Du möchtest dein Auto an deinen persönlichen Geschmack anpassen, hast aber schon alle Bauteile genutzt und möchtest deinem Werk nun noch den Feinschliff durch eine passende Beleuchtung verpassen und suchst deshalb Rat? Wir haben für dich recherchiert und nennen dir die wichtigsten Fakten, die du wissen musst.

Welche Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtungen gibt es und welche Funktionen haben sie?

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Zumeist dienen Türprojektoren oder Einstiegsbeleuchtungen als Einstiegshilfe für den Fahrer, der schließlich auch bei schlechten Lichtverhältnissen erkennen soll, ob er richtig in sein Fahrzeug ein- oder aussteigt und nicht in eine Pfütze tritt. Diese Hilfsmittel werden allerdings auch gerne im Bereich des Autotunings eingesetzt, wobei man eine schönere oder dynamische Optik erzeugen möchte. Gerade beim Autotuning muss man sich genau informieren, denn es sind nur bestimmte Farben und Formen gestattet, die man bei unzähligen Onlinehändlern aber auch im Autozubehör um die Ecke finden kann. Handelt es sich nur um eine bloße Beleuchtung, die nicht grell ist oder gar flackert, kann man sie meist ohne eine besondere Erlaubnis einbauen.

Eine solche Erlaubnis wird nur dann benötigt, wenn es sich um ein sogenanntes Laserlogo handelt, das mithilfe eines Lasers ein individuelles Logo auf die Straße projiziert oder wenn bestimmte Farben wie blau oder rot genutzt werden. Diese sind oftmals als Alarmzeichen reserviert und sind demnach in vielen Fällen nicht zugelassen, da man Verwirrung im Straßenverkehr vermeiden möchte. Unabhängig von den Farben muss man auch die einzelnen Logos prüfen, da die Motive gesetzeskonform sein müssen. Wenn du dich hier nicht genau auskennst oder Zweifel hast, wäre es sinnvoll, einen Sachverständigen zu Rate zu ziehen. Von der Technik her kann man nahezu jedes Motiv nutzen, solange keine kleinen Details gezeigt werden müssen. Fotos wären demnach nicht sinnvoll, da sie unscharf erscheinen würden.

Wie wird die individuelle Türbeleuchtung montiert?

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Wenn bei deinem Fahrzeug ohnehin eine Türbeleuchtung montiert ist, kannst du diese Leitung nutzen. Zuerst einmal solltest du dafür aus Sicherheitsgründen die Batterie abklemmen und dann die alte Beleuchtung entfernen. Hast du ein System erworben, das Plug-and-play für dein Fahrzeug ist, musst du nur die neue Beleuchtung anschließen und schon ist es geschafft. Wenn nicht, musst du die nötigen Anpassungen vornehmen. Wenn es sich bei der Beleuchtung um einen Projektor handelt, muss man außerdem darauf achten, dass dieser nach unten zeigt. Sollte bei deinem Fahrzeug keine Beleuchtung vorhanden sein, müssen die Kabel erst gelegt werden. Dafür suchst du am besten die Autowerkstatt deines Vertrauens auf, da auch ein Türkontakt verbaut werden muss.

Einbau am Beispiel eines BMW 5er (G30) Baujahr 2017

Um euch einmal zu verdeutlichen, wie der Tausch bei einer bereits serienmäßig verbauten Einstiegsbeleuchtung abläuft, haben wir ein kurzes Video erstellt. Im Trailer zu sehen, sind die nötigen Komponenten (LED-Türprojektoren) sowie die individuellen Dias (Modelle M Logo/M Performance Slides). Da im G30 bereits ab Werk eine solche Beleuchtung verbaut ist, und da es sich um eine Modifikation mittels BMW-Komponenten handelt, ist der Wechsel schnell und einfach durchgeführt. Alte Beleuchtung raus, Türprojektor mit gewünschtem Dia rein, fertig!

Im Falle der BMW Projektoren mit der Teilenummer 63 31 2 468 386 (68 mm) sind diese bei F20, F21, M140i 1er, 2er, 3er, 4er, 5er, 6er, 7er, 8er, X1, X2, X3, X4, X5, X6, Z4 & Co. passend. Zudem passen die Dias mit der Teilenummer 63 31 2 469 631.

nicht Plug-and-play? Dann besser in die Werkstatt!

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Wir hoffen, dass euch der Infobericht zum Begriff Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, das größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuningszene Begriff von uns näher beleuchtet. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Weiter unten folgen ein paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Wir möchten euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Soundgenerator: Der V8-Sound aus dem Lautsprecher

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Leichtere Schwungscheibe verbauen

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

programmierbare Einspritzanlage und Zündung

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Mehr Power? Dann Sportkupplung einbauen!

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

Bremsanlagenzubehör – hochgekohlte Bremsscheiben

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

E-Power für alle: elektrischer Turbolader / Kompressor

Hingucker – Türprojektoren und Einstiegsbeleuchtung

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert