Sorgen Drogen auf dem E-Scooter für Probleme mit dem Führerschein?

de Deutsch

BayObLG Urteil Alkohol Scooter 3

Es herrscht der Irrglaube, dass man nur mit Bußgeldern und Fahrverboten rechnen muss, wenn man betrunken mit dem Auto, Lkw oder einem Bus fährt. Allerdings drohen auch beim Fahren mit E-Scootern unter Alkohol- respektive Drogeneinfluss ähnliche Konsequenzen. Das Oberlandesgericht in Zweibrücken entschied im Fall Az.: 1 Owi SSbS 40/21 entsprechend, auf den die Arbeitsgemeinschaft „Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV)“ nun hinweist. In dem Fall fuhr ein Mann unter erheblichem Drogeneinfluss auf einem E-Scooter und wurde von der Polizei erwischt. Das zuständige Amtsgericht verurteile den Fahrer zu einer Geldbuße von 500 Euro und einem Fahrverbot. Der Mann ging aber gegen den Bescheid vor. Der Betroffene argumentierte, dass im Zusammenhang mit einer Fahrt unter Drogen- oder Alkoholeinfluss auf einem elektrischen Tretroller nicht regelmäßig mit einem Fahrverbot zu rechnen ist.

E-Scooter sind verhältnismäßig leicht und langsam – Recht dieses Argument?

BayObLG Urteil Alkohol Scooter

Doch der Einspruch hatte vor dem OLG keinen Erfolg. Das Fahrverbot wurde nicht aufgehoben, nur weil es ein E-Scooter war. Bei der Beurteilung der Gefährlichkeit einer Trunkenheits- respektive Drogenfahrt komme es nicht auf die geringere Masse und Geschwindigkeit an, sondern auf die Wahrscheinlichkeit, andere Personen mit der unsicheren respektive nicht berechenbaren Fahrweise zu gefährden. Ein E-Scooter hat trotz seiner geringeren Masse und dem überschaubaren Tempo ein nicht zu unterschätzendes Potenzial, andere Menschen zu gefährden oder zu verletzen.

Alkohol und Drogen erhöhen das Gefahrenpotenzial

Da E-Scooter deutlich schneller und einfacher als ein Fahrrad beschleunigen, muss die Geschwindigkeit vom Fahrer jederzeit beherrscht werden. Sollte jedoch der Gleichgewichtssinn beeinträchtigt sein, dann haben plötzliche Bewegungen mit dem Lenker große Auswirkungen auf die Fahrweise und sie können kritische Situationen für andere Verkehrsteilnehmer hervorrufen. Wer demnach unter Einfluss von Alkohol und/oder Drogen auf einem E-Scooter unterwegs ist, verstärkt diese Gefahrenlage und muss somit auch mit einem Fahrverbot rechnen.

Alkohl E Scooter Drogen Roller Polizei

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Gegen Auspuff-Sound: Lärmblitzer jetzt auch in Kalifornien!

Laermblitzer Laerm Blitzer Auspuff E1652680623180 310x165

Diese Regeln gelten für den E-Scooter!

Elektro Scooter Stra%C3%9Fenzulassung E Scooter Gesetz 310x165

Original oder Plagiat? Kopierte Kfz-Teile schaden Fahrzeug & Fahrer!

Faelschung Autoteile Plagiate Fake E1651898686510 310x165

Müll aus dem Auto werfen? So teuer wird das!

Muell Aus Dem Auto Werfen 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos & Co. Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.