Montag , 22. April 2024
Menu

Der wunderschöne Fiat 500 Spiaggina E-Classic: Elektro trifft auf Vintage!

Lesezeit 2 Min.

Der wunderschöne Fiat 500 Spiaggina E-Classic: Elektro trifft auf Vintage!

Der Fiat 500 Spiaggina E-Classic vereint den nostalgischen Charme des klassischen Fiat 500 aus den 1950er-Jahren mit moderner Elektrotechnologie. Hinter dem Projekt steht das Team von Aznom Automotive, ein italienischer Hersteller, der für seine limitierten Supercars und Luxusautos bekannt ist (siehe weiter unten). Unter der Marke Toys for Boys bringt Aznom nun eine vollelektrische Version des Klassikers, die speziell für den Einsatz in Hotels, Touristenresorts oder bei Verleihfirmen konzipiert ist. Das Design des E-Classic bleibt dem Original treu: Es hat ein Sonnendach anstelle eines festen Dachs, Seile statt Türen, Ledersitze und eine lebhafte Farbpalette. Einzig im Cockpit gibt es ein modernes Detail: Ein rundes Instrument mit einem kleinen Bildschirm zeigt Geschwindigkeit und verbleibende Reichweite an. Die Technik unter der klassischen Karosserie ist jedoch komplett erneuert.

Fiat 500 Spiaggina E-Classic

Der E-Motor leistet 20 kW (27 PS) und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 89 km/h. Die Leistung ist zwar gering, macht den kleinen Flitzer aber zum idealen Gefährt für die Stadt oder den Urlaubsort. Der Motor wird von einer 11 kWh Lithium-Eisen-Phosphat-Akku gespeist, der eine maximale Reichweite von 90 km ermöglicht. Der Akkupack kann in nur 6 Stunden an öffentlichen Ladestationen, einer Haushaltssteckdose (über 3 kW) oder einer Wallbox komplett aufgeladen werden. Aznom hebt hervor, dass der 500 Spiaggina E-Classic besonders für den „privaten Sommergebrauch“ in Seebädern oder Ferienorten geeignet ist, was die Praktikabilität und Vielseitigkeit unterstreicht.

ein Stück gelebte Geschichte

Mit dem Fiat 500 Spiaggina E-Classic setzt Aznom ein Zeichen für die elektrifizierte Zukunft der Mobilität und zeigt, dass moderne EV-Technic durchaus harmonisch mit klassischem Design koexistieren kann. Das Fahrzeug ist nicht nur eine Hommage an das legendäre Original, das einst von Staatschefs, Prominenten und der Oberschicht für Fahrten zum Strand oder in Ferienresorts genutzt wurde, sondern auch ein Beweis dafür, dass Tradition und Fortschritt miteinander verschmelzen können. Der Fiat 500 Spiaggina E-Classic ist also mehr als nur ein Auto; er ist ein Stück gelebte Geschichte, bereit für die Zukunft.

weitere thematisch passende Beiträge

Update auf 862 PS: Aznom Palladium Modell 2022!

Der wunderschöne Fiat 500 Spiaggina E-Classic: Elektro trifft auf Vintage!

Aznom Automotive – Dodge Ram 1500 im Maybach Stil

Der wunderschöne Fiat 500 Spiaggina E-Classic: Elektro trifft auf Vintage!
Fiat 500 Spiaggina E-Classic
Bildnachweis / Quelle: Aznom Automotive
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert