Freitag , 15. Oktober 2021

Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH – Premiere in Genf

Lesezeit ca. 5 Minuten

Aston Martin DB11 SP610 STARTECH Tuning 2018 17 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

In einigen Tagen könnt ihr den Aston Martin DB11 SP610 vom Tuner STARTECH bei seiner Premiere in Genf erleben und wir möchten Euch den modifizierten DB11 „powered by BRABUS“ schon jetzt zeigen. Der aufgeladene Vierliter-Achtzylinder ist eines von zwei Triebwerken für den DB11 und dieses kommt bekanntlich von Mercedes-Benz. STARTECH nutzt deshalb ein Performance Upgrade um die Leistung des Triebwerks deutlich anzuheben. Der In-House-Technologietransfer nennt sich STARTECH PowerXtra SP610 und kommt von der Tochterfirma Brabus. Dem DB11 V8 verhilft das Kit zu 73,6 kW / 100 PS Mehrleistung und verbaut wird das Zusatzsteuergerät in Plug-and-Play Technologie.

Aston Martin DB11 SP610 STARTECH Tuning 2018 21 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Die Spitzenleistung von 375 kW / 510 PS steigt damit auf fulminante 448 kW / 610 PS bei nur 6.000 U/min und zeitgleich wächst das maximale Drehmoment von 675 auf 800 Nm und ist zwischen 2.000 und 5.000 Touren abrufbar. Das STARTECH PowerXtra SP610 Performance Upgrade ist auch verantwortlich für die neue Beschleunigung denn der DB11 benötigt für den Sprint auf 100 km/h nur noch 3,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit verbessert sich auf 310 km/h. Doch auch optisch hat sich jede Menge getan. Der DB 11 bekommt neue Carbon Aerodynamikkomponenten in Form von einem Frontspoiler inklusive seitlichen Flaps, Schwellerleisten die ebenfalls mit Flaps kommen und einem sportlichen Heckdiffusor inklusive zentralen LED-Rückfahrscheinwerfer in Formel-1-Optik.

Aston Martin DB11 SP610 STARTECH Tuning 2018 14 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Im Diffusor integriert sind darüber hinaus spezielle Auspuffblenden die mit der Serienauspuffanlage des DB 11 verbunden sind. Sie sind in verschiedenen Varianten wie schwarz glänzend oder Chrom lieferbar. Das Präsentationsfahrzeug bekam darüber hinaus eine kupferfarbene Sonderlackierung der Dachlinie links und rechts. Mit weiteren Akzenten zur anthrazitfarbenen Karosserie im Kupferton wird auf die Spangen in den vorderen Kotflügeln oder den Bremssätteln hingewiesen. Und natürlich darf auch ein exklusiver Radsatz nicht fehlen und hier verbaute man maßgeschneiderte Monostar M Räder von STARTECH in 21 Zoll und einer Nabenabdeckung die dem Rad eine Zentralverschlussoptik verleiht. Die Zentralmutter kann wahlweise in schwarz, silber, rot oder blau geordert werden.

Aston Martin DB11 SP610 STARTECH Tuning 2018 11 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Der Radsatz ist glänzend schwarz lackiert und mit kupferfarbenen Pinstripes auf fünf der zehn Speichen bestückt. Die Dimensionen sind an der Vorderachse 9Jx21 Zoll mit 275/35 ZR 21 Pirelli P Zero Reifen und die Hinterachse kommt im Format 325/25 ZR 21 und einer Felge in 11,5 Zoll. Und natürlich gibt es auf Wunsch auch ein komplett veredeltes Interieur. Das STARTECH Ausstellungsfahrzeug bekam eine graue Lederausstattungen die in der hauseigenen Sattlerei gefertigt wurde und mit sportlichen Carbon-Elementen kombiniert ist. Speziell ist auch die Kombination aus Steppen und Sticken bei der Verarbeitung des Leders an den sportlichen Sitzen, den Türverkleidungen, dem Dachhimmel oder auch der Hutablage.

Aston Martin DB11 SP610 STARTECH Tuning 2018 6 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Alles wurde millimetergenau abgesteppt und mit kupferfarbenem Garn abgesetzt. Und richtig schick ist auch das STARTECH Sportlenkrad in Leder und Carbon. Carbon kommt übrigens auch bei allen Sitzteilen zum Einsatz die sonst in öder Hartplastik sind. Darüber hinaus ersetzt Carbon auch die Standardelemente aus Edelholz. Wer möchte kann das Interieur noch mit exklusiven Einstiegsleisten mit beleuchtetem STARTECH Logo oder hochwertigen und mit Lederkeder eingefassten Fußbodenschonern ausrüsten. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

(Foto/s: Startech)

Das sind die Details zum Aston Martin DB11 SP610:

  • BRABUS Performance Upgrade PowerXtra SP610 Leistungssteigerung um + 73,6 kW / 100 PS (Serien375 kW / 510 PS) auf 448 kW / 610 PS bei 6.000 U/min, Drehmoment 800 Nm zwischen 2.000 und 5.000 Touren
  • 3,8 Sekunden auf Tempo 100
  • Höchstgeschwindigkeit 310 km/h
  • Carbon Aerodynamikkomponenten (wahlweise mit hochglänzendem oder mattem Coating oder glänzend schwarz, Frontspoiler mit Flaps an beiden Seiten, Schwellerleisten mit Flaps, Diffusor mit zentralem LED-Rückfahrscheinwerfer in Formel-1-Optik, Auspuffblenden schwarz glänzend oder in Chrom)
  • kupferfarbene Sonderlackierung der Dachlinie links und rechts. Akzente als Kontrast zur anthrazitfarbenen Karosserie, lackierte Spangen an den vorderen Kotflügeln, lackierte Bremssättel
  • STARTECH Monostar M Räder (21 Zoll, Zentralverschlusslook wahlweise schwarz, silber, rot oder blau eloxiert, glänzend schwarz lackierte Räder mit kupferfarbenen Pinstripes, 9Jx21 mit 275/35 ZR 21 Pirelli P Zero Hochleistungspneus und 325/25 ZR 21 mit 11,5J Felgen hinten)
  • STARTECH Innenausstattungen (graues Leder mit sportlichen Carbon-Elementen in Dark Chrome oder Kupfer, neue belederte Sitze, Türverkleidungen, Dachhimmel und Hutablage, Sportlenkrad aus Leder und Carbon, Einstiegsleisten mit beleuchtetem STARTECH Logo, mit Lederkeder eingefassten Fußbodenschoner)

Gepostet von 三一國際 Cubee- Startech 台灣總代理 am Donnerstag, 8. März 2018

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von Startech haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Cool – Land Rover Defener Pick-Up mit STARTECH Bodykit

Land Rover Defener Pick Up 2016 STARTECH Bodykit 1 310x165 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Luxuriöser Bentley Mulsanne mit Bodykit von STARTECH

Bentley Mulsanne Bodykit STARTECH Tuning 7 310x165 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Offroader im Maßanzug – STARTECH Land Rover Discovery

STARTECH Land Rover Discovery Tuning 2017 1 310x165 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Weltpremiere – Edler Maserati Levante vom Tuner Startech

Maserati Levante Tuning Startech 2017 3 310x165 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Startech – Land Rover Defender mit edlem Leder-Interieur

Startech Land Rover Defender Leder Interieur 1 310x165 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Range Rover Velar noch extravaganter dank STARTECH

Range Rover Velar STARTECH Tuning 2018 1 310x165 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

auf dem Genfer Auto Salon 2018

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.
Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. 620x247 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH   Premiere in Genf




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.