Montag , 19. Februar 2024
Menu

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

Lesezeit 4 Min.

Kürzlich aktualisiert am 9. November 2020 um 03:20 Uhr

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

Er ist der offizielle Nachfolger der legendären GTS, CSL, Sport Evolution oder GT Sondermodelle aus dem Hause BMW. Der BMW M4 F82 CS mit auf 460 PS erstarktem S55B30-BiTurbo Sechszylinder. Er ist damit stärker als ein normaler M4 und auch um einige Kilogramm leichter und schließt die Lücke zum limitierten M4 GTS. Mit einem Leergewicht von nur 1580 kg (30 kg leichter als ein normaler M4) bringt der CS sogar eine neue Nomenklatur und Reihenfolge in die BMW Hierarchie. Während das „normale“ M4-Modell quasi die Basis bildet folgt ihm die Competition-Line (M4 Competition Paket) und darüber kommt das CS-Sportmodell (M4 CS) und ganz oben thront der M4 GTS.

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

Doch genau diesen stößt der Tuner G-Power jetzt vom Thron, zumindest dann wenn es sich um ein serienmäßiges Exemplar handelt und nicht um den modifizierten G-Power GTS mit 615PS. Doch an diesem kommt der G-Power CS auch verdammt nahe ran. Danke hauseigenem Chiptuning plus Änderungen an der Hardware gibt es eine satte Leistungssteigerung auf nunmehr 600 PS die bei einer Drehzahl von 6.500 U/min zur Verfügung stehen. Das maximale Drehmoment gibt G-Power mit 740 Nm an und diese liegen zwischen 4.000 und 5.500 U/min an.

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

Um das zu erreichen gibt es noch Modifikationen am Turbolader dessen Hauptaugenmerk darauf liegen das serienmäßig gefertigte Verdichterrad durch ein von G-POWER entwickeltes und mittels CNCFrästechnik gefertigtes Exemplar zu ersetzen. Doch auch die Abgasturbine wird modifiziert und in Kombination mit den hochwertigen G-POWER-Downpipes und einer superleichten Titan Abgasanlage mit vier 90-Millimeter-Carbon-Endrohren ist der Leistungssprung um 140 PS & 140 NM Drehmoment erreicht. Genug Power um in nur 3,7 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen und mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 320 km/h die linke Spur der Autobahn für sich zu beanspruchen.

Und G-Power typisch zeigt sich das auch optisch und so kommt der M4-CS mit den bekannten HURRICANE RR-Schmiederäden sowie einer deutlichen Tieferlegung. Beim Radsatz entschied man sich für Dimensionen 9 × 20 Zoll an der Vorderachse und üppigen 10,5 × 21 Zoll hinten. Und natürlich dürfen auch Hochleistungsbereifung in den Dimensionen 265/30R20 und 295/25R21 nicht fehlen. Die Tieferlegung erreicht man übrigens mittels G-POWER G4M RS-Gewindefahrwerk das mit verstellbarer Dämpferwirkung perfekt auf den CS abgestimmt ist. Der Rest des Fahrzeugs ist Serie denn gegenüber dem normalen M4 kommt der CS ab Werk bereits mit Carbon Spoilerlippe vorn sowie den beliebten schwarzen Nieren & Kiemen.

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

Und auch am Heck gibt es schon ab Werk ein paar Änderungen und so darf der CS eine Carbon Spoilerlippe und einen sportlichen Heckdiffusor tragen. Lediglich die G-Power Embleme vorn und hinten sowie der Schriftzug auf der Heckklappe wurden nachträglich verbaut. Sollten wir weitere Details zu den Änderungen M4 CS erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

(Foto/s: G-Power)

Das sind die Änderungen am M4 CS:

  • Name: G-POWER M4 CS (F82)
    Leistungssteigerung auf 600 PS / 441 kW bei 6.500 U/min (+140 PS / 103 kW) & 740 Nm bei 4.000–5.500 U/min (+140 Nm) – (G-POWER-Performance-Software, Turbolader-Modifikationen, Downpipes ohne Katalysatoren, Titan-Abgasanlage inkl. 4x 90-mm-Carbon-Endrohren)
  • Tieferlegung mittels G-POWER-GM4-RS Gewindefahrwerk
  • 20-Zoll-/21-Zoll-Schmiederadsatz (G-POWER HURRICANE RR, 9×20 und 10,5×21 Zoll, 265/30R20 und 295/25R21)
  • Höchstgeschwindigkeit: über 320 km/h
  • 0-100 km/h: 3,7 Sekunden
  • G-Power Embleme vorn und hinten
  • G-Power Schriftzug

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von G-Power haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Ohne Worte – G-Power BMW M3 GT2 S HURRICANE mit 720PS

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

BMW 7er (G11/G12 750d) mit 460 Diesel-PS von G-Power

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

21 Zöller & 400 PS am G-POWER BMW 540i xDrive (G31)

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

680PS & 760NM im BMW M4 F82 mit Evo V4 by G-Power

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

Offenes Vergnügen – BMW Z4 E89 vom Tuner G-Power

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

Auf 750d Spuren – G-Power BMW G30/G31 mit 460 PS

600 PS im BMW M4-Sondermodell CS vom Tuner G-Power

G-POWER M4 CS (F82) mit 600 PS & 740 NM

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.
Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

ein Kommentar

  1. Beautiful

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert