Übertrieben aber geil! BMW X7 (G07) Widebody mit Airride!

Mit dem X7 hat sich BMW ins absolute Oberhaus der SUVs getraut. Und seit ein paar Monaten ist der Siebener auf Stelzen neben dem Modell xDrive40d mit 48-Volt-System und 340 PS auch als M50i und M50d erhältlich. Und der Gegner vom Mercedes GLS, dem Cadillac Escalade oder dem Range Rover LWB setzt auf unglaublich viel Protz und Prunk. Gegenüber dem X5 ist er um satte 23 Zentimeter auf 5,15 Meter gewachsen und auch die Niere, die Felgen oder der verchromte Zierrat wurden noch mehr. Innen macht allerdings weniger der Prunk als der Platz den Unterschied zum „kleinen“ Bruder. Gegenüber dem X5 gibt es einen von 2,98 auf 3,11 Meter gewachsenen Radstand, der besonders in der zweiten Reihe für eine luxuriöse Sitzbank oder zwei Einzelsitze sorgt. Und dann ist sogar noch immer genug Platz um einen Zweisitzer im Kofferraum zu verbauen, der auch von Erwachsenen ordentlich genutzt werden kann.

BMW X7 (G07) Widebody

Mitfahrer vier und fünf, oder im Falle von Einzelsitzen in der Mitte, Mitfahrer drei und vier, haben sogar eigene USB-Ports und separate Klimazonen und können Ihre gewünschten Sitzpositionen elektrisch einstellen. Verrückt! Und dieses Exemplar vom Grafiker Hugo Silva Designs (kennen wir von einem Porsche 911 Safari und einem Ram 1500 Widebody-Pickup) möchte mit größtmöglichem Komfort ganz sicher nicht punkten. Denn mit den verbauten ultradünnen Niederquerschnittsreifen, der gewaltigen Tieferlegung und der deutlich verbreiterten Karosserie ist ein komfortables Fahren, wie ab Werk gedacht, ganz sicher nicht mehr möglich. Dafür ist der ultimative Showeffekt garantiert. Denn in der Realität würde sich nach diesem X7 garantiert jeder umdrehen. Das Rendering lässt das Luxus-SUV nämlich zum ultimativen Showcar und Rennwagen werden. Würde der X7 noch ein paar Aufkleber und ein Käfig tragen, dann wäre er wohl ein Kandidat für eine Zeitenjagd am legendären Pikes Peak in Colorado.

Carbon Details am Widebody-Kit

Der X7 erhielt eine deutlich veränderte Frontschürze mit Carbon Details, es gab gewaltige Verbreiterungen vorn und hinten und dazu passende Seitenschweller die nahtlos im fetten Seitenbereich hinten münden. Am Heck verbaute Hugo Silva Designs noch einen großen Dachspoiler und eine gewaltige Schürze mit Diffusor im DTM Style rundet die Rückansicht ab. Dazu gab es einen Vossen Wheels Radsatz in schätzungsweise 26 Zoll mit ADVAN Schlappen und wie bereits angesprochen eine heftige Tieferlegung die wohl nur mit einem Airride-Luftfahrwerk zu realisieren ist. Mit ein paar kleinen Details wie abgedunkelten Scheiben rundum und etwas weniger Chrom wird der X7 eindrucksvoll abgerundet. Für uns ist er die ultimative Steigerung zum realen LUMMA CLR X7 und er schreit lautstark nach einer Umsetzung. Vielleicht traut sich ja einer! Sollten wir dazu irgendwelche Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Foto/s: Hugo Silva Designs

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessieren Euch speziell virtuell modifizierte Fahrzeuge? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Toyota Supra Widebody Rendering von Abimelec

Larte Design Widebody Aurus Senat als Offroader

Porsche 996 mit Abflug-Bodykit & JDM-Style!

BMW X7 Widebody mit Airride!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

 

geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Wald Black Bison Executive Line Mercedes C-Klasse (W205)
Dezent und stimmig. Das ist das neue Bodykit für die aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert