Montag , 22. April 2024
Menu

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Lesezeit 5 Min.

Kürzlich aktualisiert am 8. März 2019 um 05:56 Uhr

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Was hat BMW in den letzten Wochen für Kritik einstecken müssen für das 7er Facelift/LCI G11/G12. Die extrem flachen Leuchten in Kombination mit den exorbitant gewachsenen Nieren (40% größer) sorgten für teilweise harte Kritik. Der Rest der Änderungen ging dabei fast komplett unter. Und dabei gab es doch noch eine stärker ausgeformte Motorhaube, neue „Air Breather“-Radhausentlüftungen, geänderte Schürzen und ziemlich flache LED-Rückleuchten mit Leuchtenband in der Mitte. Doch das alles verblasste eben aufgrund der Nieren. Einige Wochen später hat sich der große Aufschrei allerdings schon wieder beruhigt, und wie damals beim E65, gewöhnt man sich auch an das Design der LCI-Version. Und jetzt schiebt Alpina die 2020 ALPINA B7 xDrive Limousine hinterher. Und natürlich ist auch hier die Front das absolute Highlight des Fahrzeugs.

2020 ALPINA B7 xDrive

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Die großen Nieren kombinieren sich nun mit dem typischen Alpina Frontspoiler und dazu gibt es die bekannten Alpina Schmiedefelgen in 20 Zoll (Bereifung: 255/40 ZR20 & 295/35 ZR20, Dimensionen: 8,5 x 20 &10 x 20) oder wahlweise in 21 Zoll. Hinter den Felgen versteckt sich die geänderte Alpina Bremsanlage mit 4-Kolben-Festsätteln die etwas größere Bremsscheiben gegenüber dem Vorgänger erhalten hat. Am Heck gibt es eine filigrane Spoilerlippe und einen Heckschürzenansatz mit angedeuteten Diffusor. Nicht fehlen darf natürlich, wie auch beim Vorgänger, die ALPINA-Sportauspuffanlage aus Edelstahl mit Doppelendrohren rechts und links. Abgerundet wird der optische Auftritt mit optionalen Alpina Schriftzügen und natürlich der Blue metallic od. Green metallic Lackierung. Allerdings sind auch unzählige weitere Farbwünsche direkt über BMW realisierbar. Unter der Motorhaube bleibt es bei dem bekannten 608 PS & 800 NM Drehmoment die unter anderem mittels 54 mm Turbolader, neuem Ladeluftkühler und einer hauseigener Software erreicht werden.

zeitlose Eleganz und dabei über 600 PS…

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Mit dem 8-Gang-Sportautomatikgetriebe von ZF (8HP76) ermöglicht die Mehrleistung einen Sprint in nur 3,5 Sekunden auf 100 km/h (0,2 Sekunden schneller) und die Höchstgeschwindigkeit erreicht der B7 erst bei schwindelerregenden 330 km/h. Und last but not least wurde auch das Interieur im gewohnten Stil überarbeitet. Es gibt viele Alpina Details und ganz besonders das bekannte LAVALINA-Leder, sowie das individuelle Sportlenkrad mit blauen und grünen Nähten, überzeugt sofort. Die wichtigsten Details zur 2020 ALPINA B7 xDrive Limousine haben wir weiter unten für euch zusammengefasst. Sicher folgen schon bald mehr Bilder und auch Videos. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

(Foto/s: Alpina)

Das sind die Details zum Alpina B7 MJ. 2020:

  • 4,4-Liter-V8 (Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung, variable Ventilsteuerung usw.)
    –  608 PS und 800 NM Drehmoment bei 2000 – 5.000 U/min. (vorher bei 3.000 – 5.000 U/min.)
    – 54 mm Turbolader (vorher 50 mm)
  • 3,5 Sekunden auf 100 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit 330 km/h
  • 8-Gang-Sportautomatikgetriebe von ZF (8HP76) mit ALPINA SWITCH-TRONIC (7,81: 1)
  • ALPINA-Sportauspuffanlage aus Edelstahl (Klappenanlage über den Driving Experience Control Schalter steuerbar, mit Doppelendrohren im Stoßfänger)
  • Luftfederungssystem überarbeitet (Fahrhöhe einstellbar, über 140 km/h oder im Sport + Modus senkt sich der B7 ab)
  • Alpina Classic Schmiedefelgen mit MICHELIN Performance-Reifen (255/40 ZR20 und 295/35 ZR20, 8,5 x 20 Zoll und 10 x 20 Zoll, optional 21 Zoll, Gewichtsersparnis über 20% gegenüber der Serie)
  • zusätzliche Abschirmung in den hinteren Radhäusern zur Verminderung der Geräuschkulisse
  • überarbeitete Bremsanlage (mit Brake-by-Wire-Technologie, Vorderachse mit 4-Kolben-Festsätteln, 395mm Bremsscheiben, Hinterachse schwimmende Bremssättel mit 398mm Bremsscheiben)
  • Frontstoßfänger mit funktionaler Luftöffnung und freischwebenden ALPINA-Schriftzug
  • Heckspoilerlippe
  • Heckschürzenansatz mit Diffusor
  • Lackierungen in ALPINA Blue metallic und ALPINA Green metallic (weiter Farben über BMW und BMW Individual lieferbar)
  • Interieur mit Nappa-Leder, Komfortsitzen, Leder-Armaturenbrett, Keramikeinsätzen an den Bedienelementen, farbiges Head-Up-Display, ALPINA-Tacho, ALPINA-Details handgefertigt aus LAVALINA-Leder, Sportlenkrad mit blauen und grünen Nähten, Klavierlack oder Myrtle Luxury Wood Interieurleisten, Alpina Einstiegsleisten mit blauer Beleuchtung, ALPINA B7 Modellbeschriftung, fortlaufende Nummer im Interieur, verbesserte Schalldämmelemente innen, stärkeres Glas, für Windschutzscheibe/ Seitenscheiben/Heckscheibe)

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch Fahrzeuge von Alpina haben wir noch jede Menge weitere, folgend ein kleiner Auszug:

Limitiert: Exclusive Edition des BMW Alpina B7 für Kanada

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Video: Alpina BMW B7 BiTurbo (G11) gegen C63s & Co.

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Video: Dragrace – Alpina B10 Bi-Turbo E34 vs. B8 V8 E36

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Schöner Bruder – 2018 BMW Alpina XD4 (G02) mit 388 PS

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Video: Dragrace – BMW M6 vs Alpina B6 xDrive Gran Coupe

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

Exclusive & mit 452 PS! 2018 BMW Alpina B4 S Edition 99

Brandneu: 2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11/G12 LCI)

2020 ALPINA B7 xDrive (BMW G11 G12 LCI)

in ALPINA Green metallic

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert