Dienstag , 23. April 2019

Chrysler

Gegründet im Jahr 1925 gehörte der Chrysler Konzern jahrzehntelang zu den „großen Drei“ des amerikanischen Automobilbaus. Die Hauptmarken des Konzerns waren Dodge und Plymouth in der günstigen Fahrzeugklasse, Chrysler für die Mittel- und Oberklasse sowie an der Spitze die Fahrzeuge von Imperial. Bis Mitte der 1980er Jahre waren die Autobauer von Chrysler relativ erfolgreich, danach erfolgte ein stetiger Abstieg in der Kundengunst. Ab 1998 war Mercedes Benz Partner und Hauptaktionär, der aber auch keine langfristige Besserung bewirken konnte. Nach der Insolvenz im Jahr 2008 die mit Hilfe von Staatsgeldern abgewickelt wurde, ging der Konzern an die italienische Fiat Gruppe. In Europa ist die Marke durch den Van Voyager und die große Limousine Chrysler 300 bekannt geworden. Die Modelle Crossfire, Avenger und Stratus sind Mittelklassefahrzeuge, denen man durch ein gekonntes Tuning zu einem durchaus sportlichen Fahrverhalten verhelfen kann. Auch für den großen Van, der inzwischen unter der Bezeichnung Pacifica verkauft wird, haben diverse Autotuning Spezialisten technische und optische Verbesserungen auf Lager.

Video: Dragrace – Bi-Turbo Chrysler 300 vs. Dodge Challenger Hellcat

Dragrace Bi Turbo Chrysler 300 Dodge Challenger Hellcat 2 1 e1474804153808 310x165 Video: Dragrace   Bi Turbo Chrysler 300 vs. Dodge Challenger Hellcat

Ami gegen Ami! Für alle Fan’s von Dragraces – Strassenrennen – Vergleichstests – Ampelrennen und sonstigen direkten Vergleichen zwischen mindestens zwei Fahrzeugen haben wir soeben ein Video gefunden das Euch zeigt wie ein Bi-Turbo aufgeladener Chrysler 300 gegen einen serienmäßigen 707PS starken Dodge …

weiterlesen »

Fotostory: Schwarz wie die Nacht – Chrysler 300C SRT8 by Calwing

Chrysler 300C SRT8 Calwing Tuning 1 1 e1472199765599 310x165 Fotostory: Schwarz wie die Nacht   Chrysler 300C SRT8 by Calwing

Wir haben Euch ein Fotoalbum erstellt das eine von Calwing (213 Motoring – Japan) modifizierten Chrysler 300C Limousine zeigt die Ihr unbedingt sehen müsst! Leider sind uns zum Fahrzeug sowie dessen Modifikationen keinerlei Informationen bekannt aber das ist auch überhaupt nicht schlimm den Bilder sagen bekanntlich …

weiterlesen »