GT3 für die Straße! Mercedes-AMG GT R project Widebody

de Deutsch

GT3 Widebody Kit Mercedes AMG GT R Tuning 6

Hier kommt der ultimative Beleg dafür, dass es immer und immer wieder eine Steigerung gibt! Vorhang auf für das Mercedes-AMG GT3 project von Balls CCG und Peaches. One Universe. Und als Basis für den Umbau diente kein anderes Fahrzeug wie ein Mercedes AMG GT R mit werkseitigen 585 PS und 700 NM maximales Drehmoment. Der werksseitige V8-BiTurbo erzeugt damit genug Power um in nur 3,6 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h zu erreichen. Und auch optisch setzt sich der GT R vom normalen AMG GT ab. Mercedes hat viel dafür getan um an einigen Stellen die Rennversion aus der GT3-Serie durchblicken zu lassen. Und so kommt der GT R mit aktiver Aerodynamik samt neuer Luftführung am Unterboden, es gab auffällige Lamellen in der Frontschürze und den spektakulären Grill im Stil der Panamericana-Rennwagen aus den fünfziger Jahren.

von Balls CCG & Peaches. One Universe

GT3 Widebody Kit Mercedes AMG GT R Tuning 8

Dazu noch ein Carbon-Dach und eine gewaltige Theke am Heck. Doch das alles schien dem Team von Balls CCG & Peaches. One Universe nicht genug. Die haben sich nämlich vorgenommen mit zwei unterschiedlichen Versionen den AMG GT R zum GT3 für die Straße mutieren zu lassen. Und beim aktuellen Fahrzeug handelt es sich um die Version 1 (designed by @pajak_carbonerre)! Der Affalterbacher zeigt sich von vorn mit einem zusätzlichen überdimensionalen Frontsplitter, es gab dazu vier mächtige Canards für die Schürze und komplett umgeänderte Kotflügel. Die werkseitigen Bauteile wurden großflächig „ausgeschnitten“ und mit großen Aufsätzen versehen und erhielten auch die typischen kiemenartigen Lufteinlässe vom Mercedes GT3. Und im Bereich der Schweller setzt man auch auf neue Bauteile, die sowohl vorn als auch hinten ein beeindruckendes Flügelwerk mitbringen. Am spektakulärsten finden wir allerdings die Verbreiterungen für die Seitenwände hinten die in eine gewaltige Heckschürze übergehen.

Auspuff mit Ferrari F430 Scuderia Optik

GT3 Widebody Kit Mercedes AMG GT R Tuning 9

Auch hier gewinnt der Schwabe deutlich an Breite was sich insbesondere an der verrückten Heckschürze zeigt. Sie kommt mit mächtigen Luftöffnungen rechts und links und einem Diffusor im Stile eines Formel 1 Renners. Der Diffusor hat sogar eine zusätzliche LED-Leuchte verbaut und integriert spektakulär die Auspuffanlage des GT R. Gegenüber der zentralen Anordnung des Originals ist sie aber mit dem Widebody-Kit auf einmal angeordnet wie bei einem Ferrari F430 Scuderia. Und zwar leicht mittig nach oben versetzt! Und das schaut echt gelungen aus. Es handelt sich übrigens um ein System von Frequency Intelligent Exhaust (Fi Exhaust) das selbstverständlich mit einer Klappenfunktion ausgerüstet ist und manuell gesteuert werden kann. Damit ist auch die perfekte Soundkulisse für den V8-Biturbo unter der Haube garantiert. Und auch diesen hat man nicht unberührt gelassen. Das Triebwerk erhielt nämlich eine Leistungssteigerung mittels Stage 2 auf ca. 650 PS.

KW Variante-3 Gewindefahrwerk mit HLS Funktion

GT3 Widebody Kit Mercedes AMG GT R Tuning 1

Und damit die zusätzlichen Pferdchen auf der Straße bleiben, gab es auf der einen Seite einen standesgemäßen feststehenden Heckflügel und auf der anderen Seite noch ein voll einstellbares KW Variante-3 Gewindefahrwerk mit HLS Funktion. Das Fahrwerk sorgt auch gleich für eine entsprechende Tieferlegung und dafür, dass der schwarze Schmiederadsatz (mit hoher Wahrscheinlichkeit von HRE Performance wheels) absolut passgenau in den verbreiterten Radkästen sitzt. Und schlussendlich möchten wir natürlich auch noch die Folierung des Straßen-GT3 erwähnen. Zuständig hierfür war das Team von Inozetek aus den USA, die den AMG in ein gelungenes Khaki-Grün hüllten. Die Folierer haben übrigens auch schon ein weiteres Fahrzeug mit dem Bodykit foliert. Eine kleine Gallery findet Ihr am Ende vom Beitrag. Und das folgende Video zeigt Euch das Carbonerre Project 2k19, dass so weit uns bekannt der Ursprung ist. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s: Balls CCG & Peaches. One Universe)

GT3 Widebody Kit Mercedes AMG GT R Tuning 2

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Mercedes AMG GT R? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

POSAIDON GT RS 830+ Mercedes-Benz AMG GT R mit 900 PS

POSAIDON GT RS 830 Mercedes Benz AMG GT R Tuning 2019 3 1 310x165

G-Power GP 63 Bi-Turbo Mercedes AMG GT R mit 800 PS

G Power GP 63 Bi Turbo Mercedes AMG GT R Tuning 310x165

6,2 Liter V8 im neuen MERCEDES AMG GT3

Mercedes AMG GT3 1 310x165

Mercedes-AMG GT R project Widebody

Fahrzeug von Inozetek USA (@iw_michael)

Carbonerre’s AMG auf Basis von einem GT S

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.