Montag , 19. Februar 2024
Menu

Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966 vom Tuner Vigilante 4×4!

Lesezeit 4 Min.

Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966 vom Tuner Vigilante 4×4!

Vigilante 4×4 ist ein Unternehmen, das sich auf Restomod-Aufbauten von Geländefahrzeugen spezialisiert hat. Eines ihrer bekanntesten Projekte ist neben dem Jeep Grand Wagoneer ein Gladiator Restomod, der auf Basis des klassischen Jeep Gladiator-Pickup aus den 1960er-Jahren aufbaut. Der Restomod wird von Vigilante 4×4 komplett neu aufgebaut und modernisiert, um ein verbessertes Fahrerlebnis zu bieten, aber zeitgleich den ursprünglichen Stil und den Charme des Klassikers beizubehalten. Vigilante 4×4 beginnt den Umbau mit einem Original-Jeep-Gladiator, der in der Regel eine grundlegende Frame off Restauration benötigt, um rostige Teile zu ersetzen und andere Schäden zu beheben. Dann wird das Fahrzeug komplett zerlegt und alle alten Komponenten werden entfernt. Danach beginnt der eigentliche Restomod-Prozess samt Rostschutzbeschichtung.

Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966

Eines der wichtigsten Merkmale des Restomod-Jeep Gladiator von Vigilante 4×4 ist das verbesserte Fahrwerk. Das Unternehmen verwendet ein modernes, aufgerüstetes Fahrwerk mit Vierlenker-Aufhängung und Eibach Schraubfedern samt Fox 2.0-Dämpfern, um mehr Performance und ein verbessertes Handling zu bieten. Dazu gehört eine noch höhere Bodenfreiheit, eine stärkere Federung, neue Stoßdämpfer sowie ein steiferes Chassis. Ergänzt werden die Komponenten durch neue 6-Kolben-Bremsen von Baer sowie Dana 44- und 60-Achsen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal des Restomod-Gladiator ist die Motorisierung. Das Unternehmen bietet verschiedene Motoroptionen an, um mehr Leistung zu liefern. Dazu gehören etwa ein modernisierter V8 oder auch ein Dieselantrieb. Der Motor wird mit einem Sechsgang-Tremec-Getriebe und einem verbesserten Antriebsstrang kombiniert, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Im Falle vom Fahrzeug von den Bildern ist es ein 485 PS Aggregat in Form vom 6,4-Liter-Hemi-SRT-V8 aus dem Dodges R/T Scat Pack. Aber auch ein 6,2-Liter-Hellcat-V8 mit Kompressor und 707 PS ist möglich.

unzählige Anpassungen gehören dazu

Vigilante 4×4 hat zudem eine Vielzahl von Anpassungen und Upgrades für das Interieur im Sortiment. Dazu gehört unter anderem eine neue Audioanlage, eine moderne Klima, ein modernisiertes Armaturenbrett und vieles mehr. Das Unternehmen verwendet dabei ausschließlich hochwertige Materialien und Komponenten, um sicherzustellen, dass der Innenraum des Restomod-Gladiator komfortabel, funktional und weiterhin stilvoll ist.

elektronischer Tacho, elektrische Fensterheber und Türschlösser, neues Audiosystem mit Bluetooth, JL Audio-Verstärker, Lautsprechern und zwei Subwoofer, NOS-Analoguhr, neue Teppiche, Lenkrad, Lenkrad mit Vigilante 4 × 4-Logo-Emblem etc.

Das Exterieur des Restomod-Gladiator von Vigilante 4×4 behält den ursprünglichen Stil des klassischen Gladiator bei, während es dezente Verbesserungen und Anpassungen bekam. Dazu gehören ein aufgearbeitetes und lackiertes Karosserie-Design im Farbton Empire Blue, modernisierte Scheinwerfer und Rückleuchten, maßgeschneiderte Stoßfänger und vieles mehr. Und Vigilante 4×4 hat auch verschiedene Optionen im Hinblick auf Felgen und Reifen im Sortiment, um das Aussehen noch weiter zu verbessern.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass jedes Fahrzeug von Vigilante 4×4 ein einzigartiges Exemplar ist, das die klassische Geländewagen-Ästhetik mit modernen Technologien kombiniert. Der Gladiator von Vigilante ist aber nicht billig, da die Preise erst bei atemberaubenden 295.000 US-Dollar beginnen. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

weitere thematisch passende Beiträge

Zeemax Widebody-Kit am klassischen Porsche 911!

Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966 vom Tuner Vigilante 4×4!

Icon Projektfahrzeug Nr. 100: ein Ford Bronco Restomod!

Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966 vom Tuner Vigilante 4×4!

Gepanzerter Klassiker: Toyota Land Cruiser (J70) von Inkas!

Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966 vom Tuner Vigilante 4×4!

Reversibles EV-Kit für den Porsche 911 von Electrogenic!

Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966 vom Tuner Vigilante 4×4!
Restomod Jeep Gladiator Bj. 1966 vom Tuner Vigilante 4×4!
Bildnachweis: Vigilante 4×4
tuningblog.eu – zum Thema Klassiker-Tuning (Restomods, Elektromods & Co.) halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert