Sonntag , 13. Juni 2021
Tipps

The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

Lesezeit ca. 4 Minuten

The Grinch 1970 Chevrolet Camaro Ringbrothers Restomod Tuning 11 The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

Bildnachweis: Ringbrothers

Wir haben einen spektakulären 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers (Jim und Mike Ring) entdeckt, der bald versteigert wird. Das Custom-Car-Building-Duo aus Spring Green, Wisconsin, hat den Camaro, der auch als „The Grinch“ bekannt ist, schon vor einiger Zeit gebaut und natürlich steckt wieder jede Menge Talent und harte Arbeit in dem Einzelstück. Beginnen wir mit dem, was unter der Haube sitzt. Der Chevy Camaro hat im ultracleanen Motorraum (jeder Quadratzentimeter, jede Oberfläche usw. ist geglättet, bearbeitet, lackiert) mit den neuen inneren Kotflügeln und einer geänderten Spritzschutzwand einen dicken LS3-V8 verstaut, der sich über eine Flowmaster 44 SS Sportauspuffanlage samt Fächerkrümmern artikuliert. Und der Motor ist sogar zum Teil auch im matten grün lackiert. Dazu sind alle Kabel und Schläuche nahezu unsichtbar verstaut und als Eyecatcher ist die Motorhaube an schwarz eloxierten Aluminium-Scharnieren aufgehängt.

exakt 602 PS sorgen für Vortrieb

Der Wegner Motorsports LS3 liefert exakt 602 PS, was auch den Schriftzug „602“ auf dem Triebwerk erklärt. Gekoppelt ist das mächtige Gerät übrigens an ein Bowler TKO Tremec-Fünfgang-Schaltgetriebe, das die Leistung über ein Ford-9-Zoll-Posi-Heck von Detroit Speed ​​an die angetriebenen Hinterräder schickt. Und außen?

Da gibt es eine Lackierung im glänzenden BASF-Grün und die erwähnte Carbon-Motorhaube mit den zwei Schnellverschlüssen ist optisch gekonnt abgesetzt. Der Grünton war übrigens auch für die Namensgebung des Chevys verantwortlich. Und der Leichtbau-Werkstoff findet sich auch am Heckspoiler wieder. Auch der ist aus Carbon. Allerdings in Wagenfarbe lackiert. Und das schwarze Heckmittelteil mit den vier eingesetzten Rückleuchten wird noch mit gebürsteten Aluminiumringen verziert, die mit sichtbaren Schrauben befestigt sind. Auch ein spezielles Logo und ein cooler Tankdeckel (auf der linken Seitenwand) sind am Heck verbaut.

Harley-Davidson-Scheinwerfer am Chevy

The Grinch 1970 Chevrolet Camaro Ringbrothers Restomod Tuning 19 The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

Und vorn? Da gibt es spezielle umgebaute Harley-Davidson-Scheinwerfer, es gibt Spiegelkappen aus Kohlefaser und einen bösen schwarzen Kühlergrill. Viele Zier- und Dekorleisten (z.B. rund um die Fenster) wurden entfernt und auch die Stoßfänger sind minimalisiert. Dazu sind die Kotflügel rundum ein gutes Stück ausgestellt und bei den Türgriffen setzt man auch auf Eigenbau-Bauteile der Ringbrothers. Dazu stellte man den Chevy auf leichte Forgeline-Felgen mit Zentralverschluss in Schwarz und Silber und bestückte diese mit Nitto NT05-Schlappen. Ein Blick durch die sieben Speichen offenbart übrigens eine Wilwood Bremsanlage mit großen gelochten Scheiben. Beim Fahrwerk setzt man übrigens auf DSE Komponenten und AFCO Dämpfer. Und selbstverständlich ist auch das Interieur komplett custom.

auch die Kabine hat sich komplett verändert

Im inneren haben die Ringbrothers ihre volle Fantasie verwirklicht und von Recovery Room Interiors fertigen und verbauen lassen. Zu sehen ist viel dunkelgraues italienisches Leder, es gibt Corbeau-Sportsitze und sogar ein BMW-Teppich ist in der Kabine ausgelegt.

Dazu gibt es ein komplett individuelles Armaturenbrett, neue Türverkleidungen und eine eigens angefertigte Rückwand als Ersatz für die Rücksitzbank. Kleine Details wie die maßgeschneiderten Billet-Türgriffe und Fensterkurbeln, die grünen Classic Instrument-Anzeigen und das fulminante Kenwood MTX-Soundsystem runden die Details gelungen ab. Der maßgeschneiderte Chevy wird bald zu einer Barrett-Jackson Auktion in Las Vegas (17. bis 19. Juni) versteigert. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um den Tuner Ringbrothers? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

1954er Ford F-100 namens „Ringbrothers Clem 101“!

1954er Ford F 100 Ringbrothers Clem 101 Restomod Tuning Header 310x165 The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

„Coyogar“? Ringbrothers Mercury Cougar mit Mustang-V8!

Restomod Coyogar Ringbrothers Mercury Cougar Mustang V8 10 310x165 The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

Ringbrothers Ford Mustang GT „Switchback“ mit +500 HP!

Ringbrothers Ford Mustang GT Switchback Tuning S197 Header 310x165 The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

The Grinch 1970 Chevrolet Camaro Ringbrothers Restomod Tuning 24 The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 The Grinch: 1970 Chevrolet Camaro von den Ringbrothers!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.