Mittwoch , 17. April 2024
Menu

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Lesezeit 5 Min.

Kürzlich aktualisiert am 14. Oktober 2019 um 08:09 Uhr

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Diese Woche überschlagen sich die Meldungen rund um den brandneuen M5 F90 von BMW. Viele namhafte Tuner haben sich bereits ein Exemplar gesichert und werkeln an teilweise umfangreichen Modifikationen jeglicher Art. Auch dazu gehört auch der BMW Traditionstuner AC Schnitzer der nun mit einem ersten Teaservideo die Spannung erhöht. Ist das schon der Neue AC Schnitzer ACS5 Sport BMW M5 auf Basis des F90? Es schaut danach aus! Zu sehen ist ein M5 F90 Entwicklungsfahrzeug (im Rahmen des Rekordtags am Sachsenring) der laut Schnitzer schon bald als „a real M5 by AC Schnitzer“ kommen wird. Vor Ort war das Fahrzeug aufgrund des Versuches den Rundenrekord als schnellster BMW zu knacken und speziell dafür hat man auch besondere Sportsitze in den M5 verpflanzt.

⚠ 11.2018 offizielle Präsentation

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Die Rückbank fehlt bei diesem Auto gleich komplett. Das Gewicht fällt damit auf 1810 Kilogramm und so wiegt der ACS5 gute 90 Kilogramm weniger als die Serie. Schon jetzt zu sehen ist ein dezenter Frontspoiler am M-Stoßfänger vorn, Seitenschweller und auch ein AC3 Radsatz in 20 Zoll mit Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen ist bereits verbaut (speziell für die Rekordfahrt). Schaut man genau hin erkennt man auch leuchtend grüne Bremssättel einer scheinbar überarbeiteten Bremsanlage und auch die Tieferlegung mittels KW Sportfahrwerk (ebenfalls ein Prototyp) kann man sehen. Das Heck macht mit einem feststehenden Heckspoiler auf sich aufmerksam und auch ein sportlicher Heckdiffusor ist zu sehen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind diese Aerodynamikkomponenten im edlen Sichtcarbon verbaut.

⚠ Rekord auf dem Sachsenring & Nürburgring

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Darüber hinaus scheint AC Schnitzer auch schon eine erste Leistungssteigerung auf ca. 700 PS & 850 NM (nicht in diesem Fahrzeug verbaut) auf Lager zu haben und die Klangkulisse sowie die Informationen im Teaservideo sprechen auch von einer einer eventuellen Sportauspuffanlage oder einer ordentlich heissgefahrenen Serienanlage. Und natürlich sind auch diverse Änderungen im Interieur geplant. Wir sind extrem gespannt was da auf uns zukommt und wer AC Schnitzer kennt der weiß das ganz sicher keine halben Sachen gemacht werden. Eventuell folgen in den nächsten Tagen ja noch weitere Details zum Tuning. Bis es soweit ist könnt Ihr den Beitrag abonnieren und sobald er ein Update erhält werdet Ihr von uns informiert.

0 – 300 km/h – M5 Competition vom Tuner AC Schnitzer

Achtung!

Ihr wollt noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier für die komplette Übersicht oder klickt doch mal in die folgenden Beiträge rein. In jedem findet Ihr mindestens ein Video. Mit Sicherheit ist genau das richtige Thema für Euch dabei.

Video: BMW M4 (F82) Competition vs. BMW M760Li xDrive (G12)

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Mega – Audi A7 & S4 Avant auf Ferrada Wheels Alufelgen

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Video: 600 PS im 2018 BMW DINAN S1 M550i xDrive G30

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Video: Top – BMW 4er (F33) Cabrio auf AEZ Steam Felgen

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Video: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio vs. Ford Mustang Shelby GT350

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Video: Mehr als erwartet – IND BMW M5 F90 drückt 625 WHP

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Update

News vom 11.06.2018

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Jetzt war der Schnitzer F90 M5 ein erstes mal im Einsatz und schon holt er den Rekord für die schnellste Limousine am Sachsenring. Die Rundenzeit lautete am Ende der 3,671 Kilometer langen Runde starke 1:31,71 Minuten und das obwohl noch immer Prototypen-Status angesagt ist und das Fahrzeug (laut Schnitzer) noch nie auf der Rennstrecke getestet wurde. Gegenüber der Serie war das eine Verbesserung um knapp 4 Sekunden und damit ist man sogar einem Lamborghini Aventador LP750-4SV, einem Mercedes-AMG GT C oder dem aktuellen Porsche 911 Turbo S voraus. Gefahren wurde die Limo übrigens von Tourenwagenpilot Jörg Müller der nicht zum ersten Mal in einem solch potenten Auto aus München im Einsatz war.

Update

weiter geht die Rekordjagd

Video: In Arbeit – BMW M5 F90 vom Tuner AC Schnitzer

Nachdem Tourenwagenpilot Jörg Müller im Juni mit dem Schnitzer M5 eine neue Bestzeit auf dem Sachsenring aufstellte war nun die Nordschleife dran. Erneut war Jörg Möller am Steuer und erneut gab es ein erstaunliches Ergebnis. Bei wenig optimalen Bedingungen (Strecke stellenweise feucht) stand am Ende eine beeindruckende 7:30 Minuten auf der Uhr was bedeutet, dass der M5 damit vor einem Ferrari 458, einem Porsche 911 Carrera oder dem Mercedes-AMG GT S liegt. Sogar der bisher schnellste Serien-BMW aller Zeiten in Form des M4 GTS ist mit einer Zeit von 7:28 Minuten in Reichweite. Die kompletten 7:29.5 Minuten wurden mittels Onboard-Kamera aufgezeichnet und wir wünschen Euch viel Spaß mit dem Video.

Eventuell gibt es ja schon bald noch ein Update mit Informationen und Bildern. Sollte dies der Fall sein werden wir diese natürlich ebenfalls online stellen und Euch darüber informieren.

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert